Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan R.

RCLine User

  • »Stefan R.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kützberg, Underfrangn

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Februar 2011, 22:52

Oder doch noch mal nen Impeller? Tipps?

Hi Leute,
nachdem ich vor Jahren mit meinem Twinjet sehr gut zurecht kam, holte ich mir dann
nen Funjet. War ne super Sache. Anschließend, des war so vor 2 Jahren hab ich mir
von der Messe nen Carson EF Impeller mitgenommen, damals für 79,- Euro.
Ich dacht mir, da kannst nix falsch machen.
Naja, ich hatte damals nur 3Zellen Lipo, und des Ding flog wie ein Sack Nüsse.....
Ich hab den dann wieder wech, und seitdem war des Thema Impeller für mich
erledigt.
Seither flieg ich Warbirds in allen möglichen Größen.
Nun zum EIgentlichen:
Losgelassen hat mich des Thema Impeller trotzdem nicht, und jetzt gibts ja immer mehr
von den Teilen:
Also den Habu find ich ganz nett,
den Twister gibts in ebay für 99,- Flocken,
und beim Hobby Chinesen sind auch immer wieder mal schöne Impeller Jets drin, die mir gefallen würden...

Meine Anforderungen:
-leicht aus der Hand zu starten für mich als Piloten (habe nicht immer nen Starthelfer)
-am liebsten 3Zellen Lipo tauglich, da hab ich am Meißten von (ein 4Zellen 3000er hab ich aber auch)
-stabil, am Besten Epo, Elapor, oder was auch immer, was schnell und sicher mit Seku geklebt werden kann.
P.S.: darf auch was sein, was so nach den Warbirds nach dem WWII kam...
Danke für Tipps, wäre super, wenn sich da paar mit beteiligen an dem Thema.
Grüßla,
Stefan
Meine Modelle: Viele Flieger (Multiplex),FW GWS in EPO, Cars: Traxxas Slash, E-Maxx, Bandit, Schiffe (Eigenbau), und 2 Helis: MCX, Lama V4 getuned, Sender Cockpit SX

2

Dienstag, 22. Februar 2011, 23:07

Huhu

Bei den Fliegern vom Hobby Chinesen musste aufpassen, viel Styro dabei.

Den EF von Carson flieg ich immer noch, umgebaut auf einem Impeller und 4S ;]

Der Alpha Jet wäre vielleicht was, mit 3S 2200 zu fliegen, soll um die 150 angeblich schaffen.
Der vom Kollegen aus der Schweiz würde mich noch jucken, 131€, allein aus der Hand zu werfen, schön zu fliegen und gut zu landen, wie gesagt, für 3S ausgelegt.
Alpha Jet, EPO, 64mm EDF


Gruß

Michi

Stefan R.

RCLine User

  • »Stefan R.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kützberg, Underfrangn

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Februar 2011, 23:44

Hi Nebelspinne!
Danke für deine 1. Antwort!
Hab grad mal reingeschaut, sehr nett...
Kommt in die engere Auswahl...

Evtl. tummeln sich ja noch paar mit dazu, was meine Vorschläge so angeht...
Grüßla,
Stefan
Meine Modelle: Viele Flieger (Multiplex),FW GWS in EPO, Cars: Traxxas Slash, E-Maxx, Bandit, Schiffe (Eigenbau), und 2 Helis: MCX, Lama V4 getuned, Sender Cockpit SX

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:16

the wings maker df-032 oder j10b
sind sehr leicht aus der hand zu starten fliegen mit 3s 2200er!
hier sind videos von meinen:

df-032:
http://www.youtube.com/watch?v=XNOCfbQ4FUY

j-10b:
http://www.youtube.com/watch?v=HBZtcqbh8uk

sind alle beide aus sehr stabilem epo,impeller motor und servos sind dabei brauchst nur mehr einen 30-40A regler.die impeller sind werksseitig gewuchtet und laufen absolut vibrationsfrei.

gruss björn

ps:freewing f-86 und mig 15 sind auch gut nur halt etwas klein.
und demnächst kommt von bmi der flyjet x-83 heraus,sieht wie ein futuristischer funjet mit impeller aus.
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

5

Mittwoch, 23. Februar 2011, 16:01

Das Desaster mit dem Carson EF hab ich auch durch, bei mir waren es aber schlicht zu schlappe Akkus. :(

Twister: Ja, der ist mittlerweile preislich wieder spannender geworden, aber: Mit Stockmotor fliegt der nicht sehr Jet-like. Relativ langsam, behäbig - aber auch einwandfrei handstartbar, steinstabil und wirklich einfach zu fliegen. Ich sag es mal so: Der wird dir wohl zu schlapp sein, dafür ist er fast ubkaputtbar. Man kann den natürlich auch richtig befeuern, aber viel flotter wird er nicht und dann wird er auch schnell teuer. Als Akkus sollten aber 3S 3000er vorhanden sein, kleinere sind zu leicht bzw. der Spass ist zu kurz und ab 4000 aufwärts wird er einfach zu schwerfällig.

Wer out of the box richtig gut geht und im Unterhalt wegen der kleinen Akkus (3s 2200 25C) auch recht billig ist: Die Phase 3 EF16. Auch sehr gut handstartbar, wirklich günstig und ziemlich flott unterwegs. Hat nur zwei Nachteile: Recht klein und daher ein wenig zappelig und: Nur aus normalem Styro. Im harten Alltagseinsatz ist das nicht so stabil. Leider. Bei Bichler gibt es den inkl. Regler, Motor und (lautem aber tauglichem) Impeller ab 110 Euro. Zwei kleine 9g Servos rein, Empfänger und dann ab dafür.

Der 4-Zeller passt wunderbar zum Habu, aber der ist preislich wesentlich weiter oben angesiedelt. Macht aber auch mehr Spass - kann mehr Figuren als die EF16, gleiche Größe wie Twister aber dabei deutlich schneller und agiler... Ist halt nicht eben billig.

Hat schon wer den Dynam Meteor, die Chinakopie des Habus vorgeschlagen? Das wäre vielleicht auch noch was, den bin ich aber selber nicht geflogen.

6

Mittwoch, 23. Februar 2011, 17:25

Hallo Stefan,
also ich kann mich da nur der Meining von Hoeni anschließen.
Ich fliege selber seit einiger Zeit die Phase3 EF16. Das Modell geht aus der Kiste ohne Tuning wirklich super und das mit 3S 2200.
Ja, die Kiste ist aus Styro, aber das ist halb so wild. Der Lufteinlauf ist durch eine Kunststoff-Lippe bestens geschützt und wenn Du dann den Rumpf an der Unterseite noch mit etwas Klebeband beklebst, kann kaum noch was passieren.
Das Modell lässt sich auch problemlos aus der Hand starten.
Außerdem hat das Modell meiner Meinung nach noch einen Pluspunkt: Es kommt in weißem Styro aus der Kiste und kann nach Belieben mit normalem Acryllack gestaltet werden (auch mit Pinsel :-)). Der übliche Einheitsbrei entfällt damit.
Einen Nachteil hat die F16 allerdings. Bei Landungen in hohem Gras ist die Anlenkung des Höhenruders gefährdet. Solltest Du aber einen einigermaßen gepflegten Modellfugplatz zur Verfügung haben, so besteht hier keine Gefahr.

WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Februar 2011, 18:47

Viperjet von Tomahawk-Design. Gibts drüben auch nen Riesenthread zu.
Geht mit 3s und 4s.

Oliver

Stefan R.

RCLine User

  • »Stefan R.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kützberg, Underfrangn

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Februar 2011, 23:46

Hi Leute!
Danke für eure wirklich super Tipps!
An Pulsar: Tolle Videos, hast ne Bezugs-Adresse von deinen Beiden? Was wäre Dein Favourit?
Die DF-032 wäre mein Ding...
An Arni1: Bezugs-Adresse?
An WeMoTec: Wo drüben?

An Alle: Würden auch 3Zellen Lipo 2600 2800 3000 gehen?

Weil des sind die Größen, die ich hab....

P.S.: Twister scheidet mittlerweile aus, weil glaub ich, für mich auf Dauer zu öde...

Habu bisserl zu teuer, wenn ich seh, was es sonst so gibt.....
Grüßla,
und danke nochmal für Antworten!
Stefan
Meine Modelle: Viele Flieger (Multiplex),FW GWS in EPO, Cars: Traxxas Slash, E-Maxx, Bandit, Schiffe (Eigenbau), und 2 Helis: MCX, Lama V4 getuned, Sender Cockpit SX

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Februar 2011, 00:55

Zitat

Original von Stefan R.

An Pulsar: Tolle Videos, hast ne Bezugs-Adresse von deinen Beiden? Was wäre Dein Favourit?
Die DF-032 wäre mein Ding...


persönlich steh ich total auf die df-032!!
das coole an dem flieger ist das du sie hereinsegeln kannst beim landen,stall kennt die büchse nicht einfach genial.

bekommen tust sie im internet bzw. ebay oder bei uns in österreich bei d-m-t.at

wenn du sie dir kaufen solltest dann kannst bis zu 2800er 3s gehen weil der schwerpunkt laut anleitung nicht grad der beste ist.der richtige liegt bei 55mm ab der vorderkante wo der flügel an den rumpf geklebt wird.und du brauchst das gewicht,ich flieg mit 210g 3s 2500er und hab immer noch 65 g in der nase.das macht überhaupt nichts,ich find den flieger einfach genial :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
noch eine gute eigenschaft des fliegers ist die sehr gute windunempfindlichkeit.
hier noch ein paar fotos......
[/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]
[/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]
[/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

10

Donnerstag, 24. Februar 2011, 08:07

Hallo Stefan,
ich hab meine EF16 bei Modellbau Bichler gekauft.
2600er Lipos sollten vom Schwerpunkt her möglich sein.

Gruß

Marcus

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Februar 2011, 09:53

durch die lange Cockpitwanne ist die EF-16 (und auch die Squall!) sehr flexibel bzgl. Akku und - Position. ich finde das seeehr angenehm. Jedoch ist sie mit 3s 2200 bereits gut versorgt und bleibt dabei mögl. leicht und gutmütig, insbesondere beim Landen/Ausgleiten. Ja Tailerons und Einlauf sind die wunden Punkte dieses schönen Einstiegsjets :ok:
8)

Sundog

RCLine Neu User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Verwaltungsangestellter im Rettungsdienst

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Februar 2011, 12:07

die meteor soll auch sehr zu empfehlen sein, allerdings wohl nicht zum werfen :(
und arf für 150 euro :evil:
etwas bauen, empfänger/lipo rein und los gehts

hier mal ein link ins nachbaruniversum --> Klick mich...

WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Februar 2011, 13:40

Zitat

An WeMoTec: Wo drüben?


http://www.rc-network.de/forum/showthrea…sign-NEW-Viper-!!!

Ist etwas teurer als die China-Schaumwaffeln, aber halt qualitativ und fliegerisch eine andre Liga.

Oliver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WeMoTec« (24. Februar 2011, 13:40)