Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Montag, 31. Oktober 2016, 22:48

Julian, Olaf,
das kommt drauf an wo ihr den Steller verbaut. Wenn Entfernung Steller/Akku zu lang sollten bei manchen Stellern Kondensatoren rein. Muss man aber probieren ob noetig.
Ich hab es bei modernen Stellern noch nicht erlebt. Da reicht der Kondensator am Eingang des Stellers.
Wenn Akku/Steller kurz aber Steller Motor lang dann muss da auf jeden Fall definitiv nichts rein.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 1. November 2016, 08:22

Hast du ein Kondensator eingebaut?

Was meinst du damit? Wo nen Kondensator?

Immer Kabel zwischen Regler und Motor verlängern, habe ich gelesen.
Wie ich das sehe hast du keine zusätzliche Kondensatoren bei längeren Akkukabel, oder?
Zitat von Modellfluginfo.
Falls dennoch längere Akkukabel verwendet werden sollen, müssen zusätzliche Kondensatoren eingesetzt werden. Das geht recht einfach, indem man die zusätzlichen Elkos auf dem Kabel alle 10 - 20 cm einlötet. Bitte achten Sie hier auf ausreichende Spannungsverträglichkeit und korrekte Polung. Bei Silikonkabel geht das Einlöten recht einfach, während man bei PVC-Kabel schon aus gesundheitlichen Gründen großzügig abisolieren und anschließend mit Schrumpfschlauch verschließen sollte.

OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 1. November 2016, 08:35

Kondensator
Dann lege ich den Regler dicht ans Akku, und verlängere alle 3 Kabel zum Motor, dann brauch ich keine Kondensatoren, selbst bei ca. 60 cm Kabel, richtig?

104

Dienstag, 1. November 2016, 14:26

Richtig.
Hier ein etwas aelterer Artikel dazu: http://modellfluginfo.de/Modellflugzeug/…verlaengern.php

Achte aber drauf das der Querschnitt der Kabel gross genug ist. Bei 60cm kann sonst schon ein ordentlicher Spannungsabfall sein.
Evtl musst du die Kabel auch noch miteinander verdrillen oder verflechten um Stoerungen zu vermeiden.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 1. November 2016, 14:56

Richtig.
Hier ein etwas aelterer Artikel dazu: http://modellfluginfo.de/Modellflugzeug/…verlaengern.php

Achte aber drauf das der Querschnitt der Kabel gross genug ist. Bei 60cm kann sonst schon ein ordentlicher Spannungsabfall sein.
Evtl musst du die Kabel auch noch miteinander verdrillen oder verflechten um Stoerungen zu vermeiden.
Danke!
Ich habe noch genügend von diesen hier, das reicht.

OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 12. Januar 2017, 09:05

Carbon-Material

Moin, Sagt mal, hat jemand noch Carbon-Material von dem Pendelleitwerk übrig.
Ich habe zwar genügend Anbieter gefunden, aber genau dieses was ich brauche bietet niemand an.
Gruß
Olaf

107

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:14

Hallo Olaf!

Ich kaufe meine CFK Profile immer bei R&G. So auch für dieses Projekt. Die haben ein recht umfangreiches Sortiment, und da solltest du alles bekommen. Einzig die 3x0,5mm Flachstäbe haben die nicht, da kannst du aber auch auf 0,4 oder 0,8er ausweichen. 3x0,5mm bekommst du auf jeden Fall bei Causemann, da hatte ich meine sicher her und noch zu liegen.
Hier der Link zum R&G Sortiment:
http://shop1.r-g.de/list/Platten---Staebe---Rohre


Viel Erfolg!

108

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:20

Achso Olaf, was mir da gerade noch zu dem Pendelleitwerk einfällt: Versuche mal das HLW-Servo noch weiter nach hinten zu setzen als in der Zeichnung. Dadurch steht die Anlenkung senkrechter und ist direkter und genauer. Das Servo sollte schon was kräftiges, digitales sein, also kein 6,90€ Standart 9g Servo. Gerne mit Metall oder Carbongetriebe.
Mfg Julian

OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:14

Danke

Achso Olaf, was mir da gerade noch zu dem Pendelleitwerk einfällt: Versuche mal das HLW-Servo noch weiter nach hinten zu setzen als in der Zeichnung. Dadurch steht die Anlenkung senkrechter und ist direkter und genauer. Das Servo sollte schon was kräftiges, digitales sein, also kein 6,90€ Standart 9g Servo. Gerne mit Metall oder Carbongetriebe.
Mfg Julian

Danke, somit hätte ich alle Teile zusammen, aber wie das so ist, aus 3 verschiedenen Shops.
Fazit, ich bau das Leitwerk aus Holz, und gut ist.
Meine EMAX ES08MA II 12g/ 2.0kg Mini Metal Gear Servo high-speed Upgrade mg90 3M ta

110

Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:23

Hallo!
Das geht natürlich auch! :ok: Habe auch einen Kunden der das einfach aus 3mm Balsa nachgeschnitten hat. Fliegt sehr erfolgreich sein Modell. Wenn man auf Nummer sicher gehen will kann man das ganze ja noch mit Papier oder Seide bespannen.


OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 12. Januar 2017, 19:03

Ich hatte eigentlich vor, 5 mm zunehmen, dies habe ich auch noch vorrätig.

OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

112

Freitag, 20. Januar 2017, 12:03

Bilder hochladen

Kann man hier nur Bilder hochladen, wen man sie zuvor auf dem Server abgelegt hat?
l.g.
Olaf

113

Freitag, 20. Januar 2017, 14:22

Hallo Olaf!

Über den Smilies ist ein Reiter mit “Dateianhängen“. Dort kannst du Dateien auswählen, anschließend hochladen drücken und dann mit dem Zettelsymbolrechts einfügen.
Mfg

OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

114

Samstag, 21. Januar 2017, 16:28

Tragflächenstärke

Danke, man sieht den wald vor lauter Bäumen nicht :)

Was ich nicht verstehe, das einige Modelle die Maßstab einiges kleiner sind, eine Tragflächenstärke von 16 mm haben, und dieses hier nur 8 mm. Kann man sie dicker machen, somit zumindest die Servos von 10 mm nicht überstehen.
Gruß
Olaf

115

Samstag, 21. Januar 2017, 17:59

Hallo Olaf!

Der echte Starfighter hat eine Flächendicke von 7cm an der Wurzel und nur noch 4cm am Randbogen/Tiptank. Im Maßstab 1:16 wäre das echt dünn und zu instabil. Also sind meine Tragflächen schon recht dick. Andere Stafis, wie der BZ haben ein richtiges Profil. Das ist aber optisch nicht so richtig scale und daher habe ich mich für die dünnen Platten entschieden. Du müsstest bei einer Lage 6mm+ eine 3mm Lage auf 9mm kommen. Als Tipp: wenn du Dymond DS 47 (8,2mm dicke) oder DS60 (9mm) nimmst sitzen die bündig in der Fläche.
Mfg Julian

OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 22. Januar 2017, 17:49

Ich danke Dir, Julian.
Habe mich entschieden, eine 3 mm Lage daraufzupacken. Die Servos sind nun verschwunden.
Möchte gerne mal ein paar Bilder von der Entstehung bis jetzt hochladen, bin mir nur nicht sicher ob es sinnvoll ist, sie hier an den Beitrag anzuhängen, oder einen Neuen Beitrag anfangen.
F-104 Starfighter aus Depron, Teil 2, oder so
Gruß
Olaf

117

Sonntag, 22. Januar 2017, 18:46

Wenn Baubericht dann schlag ich einen neuen Thread vor.
Wenn nur hier als Ergaenzung dann halt ein paar Bilder hier.

:) :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


OlafderBastler

RCLine Neu User

Wohnort: Höhr-Grenzhausen

Beruf: Keramiker

  • Nachricht senden

118

Montag, 23. Januar 2017, 08:26

Passgenauigkeit

Ist das richtig so? Hier habe ich das Unterteil neu angefertigt. (Nicht im Bild)



119

Montag, 23. Januar 2017, 22:27

Hallo Olaf!

Die Anordnung auf dem ersten Bild ist die richtige. Auch wenn es so aussieht als würde deine Nase etwas nach unten zeigen. Daher die nich so tolle Passgenauigkeit. Das müsste eigentlich besser sitzen.
Das Teil Nase Unterteil 1 sieht mir etwas zu groß aus. Hatte schon einmal so einen Fall wo das auch so war. Das muss wohl mal beim CNC-schneiden was schief gelaufen sein ??? . Werde das mal mit Jochen überprüfen.
Falls du dir jetzt nicht schon selbst geholfen hast kannst du mir ja mal per PN deine Email Adresse zukommen lassen, dann schicke ich dir eine 1:1 Vorlage von dem Teil.


Mfg Julian

120

Dienstag, 24. Januar 2017, 06:56

Hallo Olaf,
wäre super wenn Du Deine Baustufenfotos hochladen würdest, ich interessiere mich auch sehr dafür !
Gruß Frank