Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

101

Samstag, 3. Januar 2015, 11:32

Saubere Arbeit, da häng ich mit dem EF aber mächtig hinter her :(
Mit was habt Ihr das Bespannt? Ich hab mir jetzt 24g Glasseide bestellt, mal schauen wie es wird.
cu Mich@el

Diverses

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

102

Samstag, 3. Januar 2015, 12:06

Mit was habt Ihr das Bespannt?

Das ist ganz einfaches Packpapier, wie es in jedem Schreibwarengeschäft als Rollenware zu bekommen ist.
Ich nutze als Kleber ein Gemisch aus Latex und Weisleim mit etwas Wasser. Das Packpapier schneide ich bei aufwändigen Formen, wie z.B. dem Rumpf, in ca 5 cm breite Streifen. Dann den Rumpf mit einem breiten Pinsel mit dem Klebegemisch einstreichen, den Packpapierstreifen ebenfalls einstreichen, auflegen und mit dem Pinsel und Kleister glattstreichen.
Das Packpapier dehnt sich in feuchtem Zustand aus, beim Trocknen zieht es sich wieder zusammen und bildet dann gemeinsam mit dem Weisleim eine sehr harte und leichte Oberfläche, da das gesammte Wasser verdunstet. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

103

Samstag, 3. Januar 2015, 12:13

coole idee.
ich werd das auch irgend wann mal damit probieren. Aber warum mischt du Latex bei? Meine Transall habe ich mit Seidenpapier und Wasser verdünntem Weißleim bespannt, ging auch.
cu Mich@el

Diverses

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

104

Samstag, 3. Januar 2015, 12:30

Latex ist ja auch ein Leim. Er macht das ganze beim Trocknen etwas geschmeidiger und hilft damit, das feuchte Packpapier besser zu glätten.
hier ist das auch beschrieben.
IL 2 1:12 Combat Baubericht
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

105

Samstag, 3. Januar 2015, 18:11

Auf mehrfache Anfrage:
Ein Foto von den Schneidespanten zu dem Spatz.

Oben mitte: Düsenummantelung,
darunter: Rumpfspanten halbseitig
darunter: Flächenprofil
und Profil Mittelteil
Links: Schablone für Rumpfausschnitt Mittelteil, den oberen Schnitt kann man mit den Flächenschablonen machen
rechts oben Kabinenausschnitt.
Mehr braucht es nicht.
Allerdings liegt meine Hoffnung für die nächsten Exemplare bei der gerade entstehenden CNC Styroschneide.
»opflettner« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00439 Schneideschablonen 23%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

106

Samstag, 3. Januar 2015, 18:14

Und am Fahrwerk habe ich noch ein wenig gebastelt.
Wer das genau beobachtet hat, hat sicher bemerkt, dass das bisher abgebildete noch nicht der Weisheit letzter Schluß war. hat mich eigentlich gewundert, dass da keiner gemeckert hat.

Das Rad muss natürlich abgewinkelt sein.
»opflettner« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00448 Spatzenbein abgewinkelt 23%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

107

Samstag, 3. Januar 2015, 18:18

Und so kann es dann funktionieren. Hoffe ich doch.
Die rechte Kante der Sperrholzplatte stellt die Rumpfmittellinie dar, der Strich auf der linken Seite die Rumpfausenseite.
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00441Spatzenbein, Ausfahrposition 23%.jpg
  • DSC00442 Spatzenbein einfahrend 23%.jpg
  • DSC00444 spatzenbein eingefahren 23%.jpg
  • DSC00445 so liegt es im Rumpf 23 %.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 4. Januar 2015, 19:40

Heute habe ich die Leitwerksaufnahme durch ein dünnes Sperrholz etwas verstärkt/geglättet.
Und dann, na was macht man so, wenn man keine Lust auf sinnvolles hat, :D einfach mal etwas rum gespielt mit dem Düsenaustritt und am Schluss dann doch noch etwas sinnvolles:
Ich habe angefangen den Rumpf mit einer Mischung aus Balsaspachtel und Acrylfarbe zu spachteln. Dann habe ich die nächsten Tage wenigstens wieder was zum verschleifen. :prost:
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00458 Heckauflieger, nein, kein LKW  23%.jpg
  • DSC00459Düsenaustritt, eigentlich erst nach dem lackieren 23%.jpg
  • Seitenansicht mit Düsenaustritt Ausschnitt 40%.jpg
  • DSC00462 halb gespachtelt 23%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

109

Montag, 5. Januar 2015, 19:05

Leider habe ich nicht von allen Arbeitsgängen Fotos gemacht.
Targflächenanschluss passend gemacht mit Leichtspachtel,
gestern Gefüllerte Rumpfsegmente verschliffen
Querruder vollständig verkastet (Endleiste) Da meinte ich nämlich bei den Höhenrudern darauf verzichten zu können. :shake: Das Ergebnis seht ihr auf dem Foto. :wall:
Mein Latexdealer hatte heute wieder Materialwenn :ok: und wenn dann auch noch die Servokabel ankommen, kann es mit der Tragflächenamierung weiter gehen.
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00464 fast glatt wie ein Kinderpoppo 25%.jpg
  • DSC00465 Querruder komplett verkasten, sonst 25%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

APCC-David

RCLine User

Wohnort: Neubrandenburg

Beruf: Industriemechatroniker

  • Nachricht senden

110

Montag, 5. Januar 2015, 19:24

Sehr schön, sehr schön Ottopeter.
An die Geschwindigkeit mit der Du Modelle baust hab ich mich inzwischen ja gewöhnt aber langsam vertraue ich auch immer mehr Deiner Packpapierbespannung. Die Oberfläche sieht erstaunlich gut aus und wenn ich daran denke wie schnell Du die oberflächen fertig hattest.... :hä: Mit Glas denk ich wird das wohl eher nix. Im übrigen macht mit das Gewicht von meiner Heinkel zunehmend Sorgen. Was wiegt dein Spatz aktuell?!
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

:evil: ...Männer werden nicht älter nur das Spielzeug teurer... :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »David S.« (5. Januar 2015, 20:48)


opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

111

Montag, 5. Januar 2015, 19:51

So schnell geht das nicht mit der Papierbespannung,ich wünschte mir, es ginge schneller, aber da sind eben die Trockenzeiten. :no: Gewicht muss ich noch ermitteln.zuletzt, ohne spachtel lag sie insgesammt bei ca. 1500 glaube ich mich zu erinnern.... :-)(-:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

APCC-David

RCLine User

Wohnort: Neubrandenburg

Beruf: Industriemechatroniker

  • Nachricht senden

112

Montag, 5. Januar 2015, 20:48

Klar das die Trockenzeiten alles etwas in die Länge ziehen aber die hab ich bei 24h Epoxy auch. Mir scheint aber das die Oberflächenbearbeitung deutlich einfacher ist... ???
Wie auch immer, ich hoffe das wir bald wieder aufeinander treffen und dann werde ich sicherlich eine Entscheidung treffen (müssen) was die Oberfläche angeht.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



:evil: ...Männer werden nicht älter nur das Spielzeug teurer... :evil:


mein Verein http://www.diefriedlaender.homepage.t-online.de/index.htm

unsere WebSite http://airplanecrashcrew.npage.de/ und natürlich bei FB https://www.facebook.com/profile.php?id=100008019107299

Videos von uns bei YouTube https://www.youtube.com/user/TheHelidavid?feature=mhee

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

113

Montag, 5. Januar 2015, 21:11

ich hoffe das wir bald wieder aufeinander treffen

:ok: :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

114

Montag, 5. Januar 2015, 21:27

ich hoffe das wir bald wieder aufeinander treffen

:ok: :prost:
:angel:

Ja sicher. Und ich freu mich drauf! :prost:
Gruß

Thorsten

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

115

Montag, 5. Januar 2015, 21:35

ja, auf Dich Thorsten freu ich mich auch sehr. Hoffentlich ist die HE 162 noch heile bis Du kommst.. :nuts: :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

116

Montag, 5. Januar 2015, 21:38

ja, auf Dich Thorsten freu ich mich auch sehr. Hoffentlich ist die HE 162 noch heile bis Du kommst.. :nuts: :prost:

NOCH hoffe ich auf persönliche Anwesenheit meiner Wenigkeit bei Deinem Erstflug ;-)
Händchenhalten von wegen Nervosität, dem Bierchen danach und so.... :prost:
Gruß

Thorsten

APCC-David

RCLine User

Wohnort: Neubrandenburg

Beruf: Industriemechatroniker

  • Nachricht senden

117

Montag, 5. Januar 2015, 21:41

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Man Männer´s, jetzt wird mir klar warum OP seinen Spatz Ende Januar Erstflugfähig haben will. Nachtigal ick hör dir trapsen... und wehe Ihr sagt nich bescheid!!! :evil:

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





:evil: ...Männer werden nicht älter nur das Spielzeug teurer... :evil:



mein Verein http://www.diefriedlaender.homepage.t-online.de/index.htm


unsere WebSite http://airplanecrashcrew.npage.de/ und natürlich bei FB https://www.facebook.com/profile.php?id=100008019107299


Videos von uns bei YouTube https://www.youtube.com/user/TheHelidavid?feature=mhee

118

Montag, 5. Januar 2015, 22:16

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Man Männer´s, jetzt wird mir klar warum OP seinen Spatz Ende Januar Erstflugfähig haben will. Nachtigal ick hör dir trapsen... und wehe Ihr sagt nich bescheid!!! :evil:

Bei der vorgelegten Baugeschwindigkeit werd ich wohl doch einige Tage zu spät vor Ort sein. ;(
Gruß

Thorsten

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 6. Januar 2015, 15:04

habe mal nach dem jetzigen Bearbeitungsstand das Abfluggewicht kalkuliert:

Zelle 2.100g
Lippo 812g
EDF 400g
Regler 81g
4 Servos 120g
1 Servo 50g (Fahrwerk)
Fahrwerk weis ich noch nicht

Summe 3.563g ohne Fahrwerk

sagen wir mal, Das Abfluggewicht wird bei 4 Kg liegen....
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 6. Januar 2015, 20:45

Fahrwerksgewicht ist auch bekannt, ich habe die radaufnahme nochmal geändert...
Pro Bein komplett mit Mechanik und 90er rad mit Alunabe 163g, das mal 3 und noch ein wenig dazu für die Anlenkung des Bugrades, sind über den Daumen 500 g dazu.
Also alles im Grünen. :prost:
Erstaunt mich ja schon, dass all diejenigen, die hier im Stillen mitlesen alles so kommentarlos hin nehmen, 8( na ja David ausgenommen und Thorsten und ? Liest denn sonst noch jemand mit? ???
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00469 Fahrwerk mit Mechanik und 90 mm Rad. 25%.jpg
  • DSC00470 Fahrwerk mit Mechanik, Führung und Rad 25%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller