Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. März 2021, 20:25

Einzpfeil: einfach zu bauendes Deprondelta mit überragenden Flugeigenschaften aus Memphis

Dringende Bauempfehlung für jeden, der einen 50er oder 64er Impeller hat:

2

Samstag, 13. März 2021, 15:59

Wow - super Video

...das ist ja ein Hammerteil!
Wo kann man den Bauplan herunterladen?

Gruß aus`m Pott :prost:

Jörg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. März 2021, 18:41

:ansage: Hallo Thom,

:ok:klasse Modell...top Video :shy: ...!!!

schönes Wochenende :shine:


Gruß Thomas :w

4

Samstag, 13. März 2021, 21:08

Thomas an Thomas: Danke und schöne Grüße!

Jörg:
https://www.flugmodell-magazin.de/download/30481/

5

Sonntag, 14. März 2021, 00:38

Moin ihr Lieben

Moin Ihr Lieben

Wenn Ihr versucht nach dem Plan das Modell zu bauen, werdet Ihr ne Menge Depron zerheckseln.
Da passt nicht wirklich viel zusammen... ???

Aber vielleicht nehme ich es auch nur zu genau... :kaffee:
Ich überarbeite das gerade am Rechner alles für mich und dann wird das auch irgendwann passen.
So passt es leider nicht.
Schneidet euch das Zeugs erst mal aus Papier aus, dann seht Ihr was ich meine... ;)

Wenn ich alles fertig habe und es gewünscht ist, setze ich hier die korrigierten Pläne gerne rein.

So Klamotten wie die Buschtrommel und wie das ganze Zeugs hier heißt, druckst du aus, klöppelst das zusammen und es passt und fliegt.

Diese Mühle ist eh nicht für Anfänger gedacht, aber es ist ärgerlich wenn mann Depron verschneidet und dann pfuschen muß.

Da ich keine Urheberrechtsverletzungen begehen will korrigiere ich erst mal alles nur für mich... :D

Ach ja, ich habe den Plan bei FlugModell Magazin runtergeladen.

Lieben Gruß

der Konny



»derkonny« hat folgendes Bild angehängt:
  • Doppelung.jpg
wenn eine frau länger als zehn minuten nichts sagt, ist sie entweder ohnmächtig oder tot.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derkonny« (14. März 2021, 03:28)


6

Sonntag, 14. März 2021, 20:29

Ich bin nicht sicher, was du meinst, was passt denn nicht? Ich hab den Prototypen nach dieser Datei gebaut und hatte keine Probleme.

7

Montag, 15. März 2021, 02:11

Hallo Thom

Die Aufdopplung vom Flügel, da passen die Aussparungen für die Seitenruder nicht und die Winkel passen leider auch nicht.
Die Verzapfungen der Seinetruder liegen Zentimeter neben den Aussparungen im Flügel.
Ich kann mir das nicht erklären.
Der Plan kann ja nicht so verzerrt sein, oder...?
Ich rede jetzt nicht von 2 bis 3 mm sondern von Welten.
Ich habe mir das PDF File jetzt als Referenz in der Zeichnungsdatei hinterlegt und alles angepasst.
Meine Frästeile passen jetzt saugend zusammen.
Ich will hier keine Unruhe stiften, finde es aber sehr ärgerlich, wenn die Sachen nicht passen.
In der Seitenansicht auf Blatt 1 ist der komplette Flügel und die Flaps in 2 mal 6 mm Depron dargestellt.
Das wären 12 mm dicke Flaps... ???
OK, mann muss jetzt nicht Professor der Eumologie sein um dahinter zu kommen, aber für viele ist das verwirrend.
Um das Modell nach diesen Unterlagen zu bauen, sollte mann Erfahrung haben und einige Abkürzungen kennen.
Ich kenne das hier so, das du den Krempel runterlädst, ausdruckst, zusammenklöppelst und in die Luft schmeisst und es fliegt.
Da das wirklich ein tolles Modell ist, gehe ich davon aus das viele Leute es bauen wollen und dann wahrscheinlich Fragen haben.
Aber warten wir einfach mal ab, wie die Resonanz sich hier entwickelt.
Das ist hier eine ganz tolle Plattform und es sollte keine negative Kritik sein :prost:
Ich schmeiße jetzt einfach noch mal einen lieben Gruß in die Runde.


Konny
wenn eine frau länger als zehn minuten nichts sagt, ist sie entweder ohnmächtig oder tot.

8

Montag, 15. März 2021, 13:56

Hallo Konny,
ich weiß noch nicht, wo da was schiefgelaufen ist...wir laden heute oder morgen nochmal eine neue Version hoch. Hoffentlich passt dann alles.

9

Montag, 15. März 2021, 14:15

Hast du die Teile von Seite 1 oder Seite 2 übereinandergelegt? Seite 1 ist nämlich nur die Montageübersicht,Seite 2 sind die Schnittmuster und da passt bei mir alles.
Das mit den gedoppelten Elevons ist allerdings missverständlich. Ich dachte, das wäre klar, weil man mit den Teilen von Seite 2 eigentlich nix verkehrt machen kann.
Danke für deinen Hinweis, gerade in der Startphase von Downloadplänen sind wir froh über Fehlermeldungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thom b.« (15. März 2021, 16:45)


10

Montag, 15. März 2021, 16:44

WICHTIGER HINWEIS ZUM PLAN: SEITE 1 IST EINE MONTAGEÜBERSICHT; SEITE 2 ZEIGT DIE BAUTEILE WIE SIE AUSGESCHNITTEN WERDEN MÜSSEN!

Missverständliche Darstellung auf Seite 1: Nur die Profilstufen werden aufgedoppelt, der Rest des Flügels und die Elevons sind aus einer 6mm Lage.

11

Montag, 15. März 2021, 17:25

Hallo zusammen,
habe mir heute den Plan im Copyshop auf DIN A1 ausdrucken lassen und ob die Teile passen
kann ich noch nicht sagen.
Was mir aber auffällt, daß bei den technischen Daten(unter dem Flugmodell Emblem) eine Spannweite von 906 mm angegeben ist .
Nachgemessen und auf der 3-Seitenansicht angegeben sind es aber nur 610 mm Spannweite.
Auf jeden Fall ist das Delta besimmt ein toller Flieger und kommt bei dem sch....Wetter gerade rechtzeitig.
Außerdem kommt ein in der Schublade liegender Wemotec MiniFan evo endlich wieder eine Aufgabe :ok: .
Tom,vielen Dank dafür :kaffee:
LG
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MIKO« (15. März 2021, 17:34)


12

Montag, 15. März 2021, 19:04

Hallo Michael, 610 mm ist korrekt, das wird korrigiert. Der Plan ist diesmal durch viele Hände gegangen, Charlies, meine, Michaels, da gab es ein paar Fehler mehr als sonst.
Wow, Wemotec, das wird flott mit gutem Sound!
Charlie hat den Einzpfeil übrigens in verschiedenen Größen gezeichnet und gebaut, die Versionen findet ihr hier:
https://www.rcgroups.com/forums/member.php?u=451376

13

Montag, 15. März 2021, 19:35

Hier noch ein Video, dass mehr von den sehr guten Eigenschaften im langsamen Flug zeigt:

14

Montag, 15. März 2021, 20:11

Hallo Thomas,
super Video, klasse Flugeigenschaften! Einzpfeil=Superteil! :)

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. März 2021, 16:46

Der Flieger gefällt mir richtig gut!
Hoffentlich klärt sich das mit dem Bauplan/Passungen/Maßen..

Eine Propellerversion wäre theoretisch möglich, oder?

LG Markus

16

Mittwoch, 17. März 2021, 22:38

Hallo Thom

Hallo Thom
Ich hätte da noch eine blöde Frage.
Wie soll der Impeller im Impellertunnel befestigt werden, oder besser, wie hast du es gemacht...?
Die 1,5 Grad Anstellwinkel zur Neutralachse müssen ja unbedingt eingehalten werden.
Ich glaube ich bin nicht der Einzigste, der sich da über einen Tipp freuen würde.

Gruß
Konny
wenn eine frau länger als zehn minuten nichts sagt, ist sie entweder ohnmächtig oder tot.

dkflyer

RCLine Neu User

Wohnort: Neckartenzlingen

Beruf: Fertigungsleiter

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. März 2021, 08:54

Die 1,5 Grad Anstellwinkel zur Neutralachse müssen ja unbedingt eingehalten werden.
Ich glaube ich bin nicht der Einzigste, der sich da über einen Tipp freuen würde.

Au ja, das interessiert mich auch! Ich tippe mal, dass beim CNC-Teilesatz der Winkel automatisch passt... 30,- EUR sind aber für die CNC-Teile auch nicht ohne...
Hat schon jemand mit dem Bau begonnen?
Freue mich über weitere Berichte zum Einzpfeil! :)

18

Donnerstag, 18. März 2021, 11:44

Hallo zusammen,
der Einzelpfeil erinnert mich an die Pulsomodelle von Vater und Sohn Sippel aus Duisburg.
Sie waren in den 80-90 Jahre auf vielen Flugtagen zu sehen. Auch beim Pfingstflugtag in Harsewinkel
habe ich sie oft gesehen und sie waren für mich und die vielen Zuschauer immer ein Highlight.
Das Modell perfekt in GFK Wabentechnik gefertigt und die Startvorbereitungen und fliegerisch absolut professionell.
Aber von der Geräuschentwicklung und Geschwindigkeit schon anspruchsvoll.
Das so was mal elektrisch und in Deprontapete gebaut und geflogen wird, hätte wohl damals niemand vermutet.
Sobald ich etwas Zeit habe beginne ich mit dem Bau. Plan ist schon ausgeduckt :ok: und 6mm Depron liegt bereit.
Zur Info,auf Anfrage teilte der Verlag mit, daß die Flugmodell 4/21 mit dem Baubericht am 25. März erscheint :kaffee:

LG
Michael

19

Donnerstag, 18. März 2021, 14:15

Richtig, die Zeitschrift erscheint am 25.3., die online-Version ist schon verfügbar.

Befestigung: Ist keine blöde Frage, ich habe länger überlegt und den FMS Impeller dann tatsächlich einfach mit Uhu - Por in den Tunnel geklebt. Funktioniert tadellos.

@Markus: DIe Teile, wie sie auf Seite 2 dargestellt sind, passen. Propellerversion ist möglich, Charlie hat eine gebaut. Ich suche nachher mal ein Bild raus.

20

Donnerstag, 18. März 2021, 14:53

Hier ist es.
Charlie hat noch viele andere interessante Modelle entworfen:
https://www.rcgroups.com/forums/member.php?u=451376
»thom b.« hat folgendes Bild angehängt:
  • combatpfeil.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thom b.« (18. März 2021, 16:00)