1

Freitag, 15. Oktober 2004, 11:14

Microimpeller EDF40

Ich habe mir zum Experimentieren einen EDF40 Microimpeller von mamo bestellt. Im Forum habe ich nicht sehr viel zu diesem gefunden, außer, dass es anscheinend keine schlechte Wahl war.

Hat jemand ein paar Links speziell zu diesem Impeller also evtl. Modelle, Tuning Tipps etc.?

Wenn das Teil einigermaßen gut funktioniert (gehe mal davon aus), soll er (evtl auch zwei) später in einen Parkflyer-Jet ähnlich der F18 eingesetzt werden

Steffen

2

Montag, 18. Oktober 2004, 23:03

RE: Microimpeller EDF40

OK, dann antworte ich mir eben selbst, falls jemand das gleiche interessiert.

-->http://www.rcgroups.com/forums/showthrea…10&page=1&pp=15

Ganz interessant.

Steffen

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Oktober 2004, 00:14

Der Thread schaut w
irklich interessant aus...besonders der Plan :shy: :D



Evtl baue ich dan mal nach......WENN ich noch was passendes habe...sollte auch mit nem Mini BL gut gehen(aber mit nem Prop ) :D
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Lathy

RCLine User

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 19:17

Ich bin gerade auch dabei das Teil mit Druckantrieb zu bauen, allerdings den Plan um die 150% vergrössert.

Den kastenförmigen Rumpf werde ich anders machen (rundlicher),.. aber so die Grundfläche ist garnicht übel!

Wie steuert ihr? Nur über die "Höhenruder" mit Deltamischer? Wie effektiv ist das?
Hab noch nie was ohne Querruder geflogen :)

MfG
Lars
Haushaltstipp: Milchreis schmeckt am besten, wenn man ihn direkt vor dem Verzehr durch ein kräftiges Steak ersetzt!

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 20:37

tailerons funzen super. führe sie als pendelruder aus. steuerung über delta-mixer.

an der modellbau bodensee will ich mir zwei EDF40 kaufen. damit kann ich meine 1m HO9 mit scale-grossen turbos aufbauen. wenn die originalmotoren tot sind kommen microBLs zum zug.
jetzt ist die HO9 eine 10mm dicke syroplatte mit 400gr cdr-wemotec-microfan-schub bei 350gr MTOW.
macht so schon verschärft spass 8)

ein mosquito könnte auch mit EDF40 gut gehen :evil:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

6

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 20:50

@Wurpfel

Woher bekommst Du Originale zum Umbau für die MicroBLs her? Eignen sich da die Motoren von Notebook-Laufwerken?
Was schätzt Du kann man aus dem EDF40 maximal rausholen?

Steffen