Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daywalker2004

RCLine User

Wohnort: Bensheim

Beruf: Koch

  • Nachricht senden

441

Montag, 21. Februar 2011, 19:38

Ich hab damals Klebeband Rest mit einem Art Teflon Reiniger Entfernt. En bissel auf Zewa drauf und dann Vorsichtig drüber gerieben, hat Super Funktioniert. Aber Teflon Reiniger (nen Spray aus der Dose) wird net jeder Zuhause haben. Mal evtl. mit Feuerzeug Benzin, Desinfektions Mittel oder nen Brillen Putz Tuch Versucht ???


@Spacewalker,

Kommt drauf an, würde den Schwerpunkt messen und schauen ob sich viel getan hat.
[Schreibfehler dienen der Allgemeinen Belustigung !!! 8)

-Pilatus Porter Big Tiger (Elektrisch, Schlepper)
-Sebart SU29 140 (Elektrisch)
-Schlüter Long Ranger III (Champion Mechanik,Elektro-Umbau)
-T-Rex 600
-T-Rex 450

442

Montag, 21. Februar 2011, 19:44

Mit Feuerzeugbenzin dann aber ganz vorsichtig!!!

Ich denke mal schon das es was ausmacht wenn 55gramm ganz hinten im Hintern sitzen.

Werde vorsorglich einfach 65 gramm Blei reinmachen. Schwerer kann die Kiste eh nemmer werden :D
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Andrew_

RCLine User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

443

Montag, 21. Februar 2011, 20:49

So, jetzt riecht die Porter zumindest wie ein Zitronenbaum :dumm: Hat auch einigermaßen gut funktioniert, der Rest bleibt jetzt einfach so. Danke für die Tipps!

444

Montag, 21. Februar 2011, 21:18

Wusstet ihr eigendlich, dass die PAF Pilatus mit 2,5m dem großen Tiger in fast nichts nachsteht?

Beide Modelle sind Exakt gleich hoch und haben fast die gleiche Flächentiefe.

Der Tiger hat ein bisschen mehr V-Form als die PAF und die Streben haben bei dem Tiger
keine tragende Funktion, wohingegen bei der PAF Pilatus die Streben aus massiven
Stahl sind.

Hatten gestern beide Modelle nebeneinander stehen. Leider hab ich aufs Foto vergessen :(

Vielleicht intressierts ja jemanden :D
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

445

Dienstag, 22. Februar 2011, 14:29

Kann jemand über die TopModel Pilatus Porter mit 3,3m etwas berichten?

Klick

Das ganze soll natürlich wieder elektrisch werden.

Ich denke, dass ganze könnte an 16S ziemlichen spaß machen.

Was meint ihr?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (22. Februar 2011, 14:29)


Andrew_

RCLine User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

446

Dienstag, 22. Februar 2011, 14:42

Super schönes Modell! Aber das ist mir dann doch derzeit noch ein bisschen zu groß. Vorallem müsste ich mir sämtliches Zubehör von Grund auf neu anschaffen da ich mit meinem Ladgerät maximal 6S laden kann usw.
Mit allem drum und dran dürfte das Modell wohl annährend 1200 Euro (Turnigy Motor usw.) kosten.
Falls du dann zufälligerweiße deinen Motor aus deiner Big Porter los haben möchtest, wüsste ich einen Abnehmer :D
Achso noch was.. du hast mir ne PN geschrieben aber irgendwie hab ich keine erhalten (annuliert?)
Hat sich die Sache erledigt oder?

Gruß Andreas

447

Dienstag, 22. Februar 2011, 16:27

PN hat sich erledigt.

Warum möchtest du den Motor aus meiner Pilatus? Die fliegt doch?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Andrew_

RCLine User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

448

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:54

Das war eigentlich nicht ernst gemeint! :)
Na wenn du nochmals ein neues Projekt beginnst, wirst du bald kaum noch Zeit haben alle Modelle zu fliegen, deshalb hab ich das geschrieben.

449

Mittwoch, 23. Februar 2011, 07:22

Ahso :D

Ja zum fliegen aller Modelle komme ich ja jetzt schon nicht.
Aber die auswahl ist halt groß und so gehts nach Lust und Laune :D

Aber mal ehrlich zum Motor: Den kann ich leider nicht mehr ausbauen.
Der ist so gut montiert, da müsstest wenn schon die ganze Pilatus nehmen :D
Soll ja halten das Monster :)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Andrew_

RCLine User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

450

Mittwoch, 23. Februar 2011, 08:00

Beleuchtung PC-6

Hast du dir eigentlich schon mal überlegt eine Beleuchtung in die Big Tiger zu bauen?
In diesem Thread steht ja ein bisschen was über die Beleuchtung der PC-6. Udo hat anscheinend eine Beleuchtung in seine Pilatus eingebaut.
@Udo
Könntest du mal bei Gelegenheit ein Bild davon machen und vorallem beschreiben wie du die Beleuchtung steuerst?

Gruß Andreas

451

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:13

Ich habe einen beleuchteten grünen hintern an der Pilatus :D

Bei mir sprechen 2 Punkte dagegen:
1. keine Kanäle mehr frei
2. Gewiiiiicht.... :nuts:

Willst du nachtfliegen damit?!
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (23. Februar 2011, 09:13)


Andrew_

RCLine User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

452

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:34

Gut, das Problem mit den Kanälen hätte ich auch, aber das ließ sich durch ein oder zwei Y-Kabel ändern. Nein, natürlich will ich damit nicht in der Dunkelheit fliegen, die LED's hätte ich dann schon so ausgewählt damit man sie auch am Tag sieht.
War eigentlich nur ne Idee, damit ich wieder was zum Bauen hab :dumm:

Zum Thema Gewicht... Bei deinem Modell wäre es auch egal wenn die Beleuchtung >1kg wiegt :D

Gruß Andreas

453

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:58

Ok das stimmt. Aber grüner Arsch reicht :D
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (23. Februar 2011, 09:59)


Daywalker2004

RCLine User

Wohnort: Bensheim

Beruf: Koch

  • Nachricht senden

454

Mittwoch, 23. Februar 2011, 14:49

Hi,

Also wegen Pics, schau ich am Wochenende mal das ich welche mach.

Zur Beschreibung.

Verwendet hab ich ein ACL ProControll Modul von Optronix (gibt es leider nicht mehr).

Das ganze hängt an einem 2S Lipo, und kann sowohl über nen Freien Kanal Gesteuert werden (An, An + Blinken, An + Blinken + Landescheinwerfer) [so hab ich es] ODER man benutzt einfach nen Schalter (An oder Aus). Was auch viele machen, sie schließen es Zwischen Akku und Regler zwischen. (Hab ich iwo mal gelesen)


Als LED's hab ich verschiedene genommen, ein paar von Optronix, nen paar aus ebay usw. Und Einfach Abdeckkappen oder Reflektoren drauf/dran.

Meine Beleuchtung:
Heck: 1 LED Weiß (2fach Blitz mit Nachbrenner)
Linke und Rechte Fläche:
Jeweils eine LED mit Rot oder Grün an den Kanten (AN) [Farbenwahl der Seite im Manntragenden Bereich Rechachieren!]

Und Doppelte Landescheinwerfer mit Reflektor an der Nasenleiste (AN Bei Klappen o. An bei Schalter)

Rumpf oben & Rumpf Unten: Rote LED (sehr Hell, Blinkent (Doppelblitz)

(Die Blink sequenzen sind jetzt ausm Kopf und ohne Gewehr!)

Wie Schon hier im Thread erwähnt gibt es Verschiedene Licht Variationen bei der PC-6

Gewicht nimmt sich das Lichtmodul/Komponenten nicht viel bei dem Motor/den Motoren die wir Verbauen. Wirklich Grob geschätzt dürfte alles ohne Akku vieleicht 500g wiegen, und selbst das dürfte schon viel sein. *Kabel hab ich recht Dünne genommen*
[Schreibfehler dienen der Allgemeinen Belustigung !!! 8)

-Pilatus Porter Big Tiger (Elektrisch, Schlepper)
-Sebart SU29 140 (Elektrisch)
-Schlüter Long Ranger III (Champion Mechanik,Elektro-Umbau)
-T-Rex 600
-T-Rex 450

Andrew_

RCLine User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

455

Mittwoch, 23. Februar 2011, 18:23

Hi Udo,

Vielen Dank für deine Antwort, werde mich mal etwas in die Materie einarbeiten und schauen ob ich das nicht auch noch in "einer" ruhigen Stunde in meine PC-6 einbauen werde.
Mit den Bildern brauchst du dir keinen Stress machen!

Gruß Andreas

Daywalker2004

RCLine User

Wohnort: Bensheim

Beruf: Koch

  • Nachricht senden

456

Mittwoch, 23. Februar 2011, 18:41

Muss eh warten bis Weekend ;-)

An sich is die Sache echt einfach, das nervigste war nur das ganze zu Verkabeln und die Kabel an einen Punkt im Rumpf zu führen :-/ Aber das bekommt man auch hin ^^
[Schreibfehler dienen der Allgemeinen Belustigung !!! 8)

-Pilatus Porter Big Tiger (Elektrisch, Schlepper)
-Sebart SU29 140 (Elektrisch)
-Schlüter Long Ranger III (Champion Mechanik,Elektro-Umbau)
-T-Rex 600
-T-Rex 450

457

Sonntag, 21. September 2014, 18:16

Hallo Jungs

schleppt Jemand mit dem Zeug?
Wenn ja, könnt Ihr Fotos über der Einbau teilen?
Muss man den Rumpf verstärken?
Danke und Gruß
Istvan

boerni

RCLine Neu User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

458

Montag, 22. September 2014, 14:52

Hallo Istvan,

JA, ich schleppe damit, und das sehr ausgiebig ! :ok:

Fotosvom Motor und Schleppkuppungseinbau findest Du auf meine Homepage
http://thermikflieger.jimdo.com/unsere-m…us-porter-pc-6/
und auch ein Video habe ich für Dich
http://youtu.be/7ovoz4pJPWw

Fliegergruß
Bernhard

459

Montag, 22. September 2014, 20:10

Hallo Bernhard,

tolle Video, saubere Landung! ;)
Danke für die Info.

Ich habe die folgende Kupplung für das Zweck gesehen
http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=96638

Das hält circa 100kg Kraft. Ich glaube dass es stark genug sind.
Wie dick Sperrholtz hast du für die Verstärkung verwendet?

Eine letzte Frage noch:
Ich sehe keine Verbindung zwischen der Flächen und dem Rumpf. Hast du das nicht eingebaut?
Hast du anderen Stab in der Flächen verwendet?

Vielen Dank im Voraus
Istvan

boerni

RCLine Neu User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

460

Dienstag, 23. September 2014, 12:17

Hallo Istvan,

Die Schelppkupplung von Lindinger funktioniert sicher auch gut.
Ich bevorzuge halt jene voon Simprop. Die hat eine recht große Grundplatte und leitet
die Kraft somit gut in den Rumpf ein - gibt es z.B. beim Schweighofer
http://www.der-schweighofer.at/artikel/3…schleppkupplung

Die Verstärkung im Bereich der Schleppkupplung ist aus 3mm Flugzeugsperrholz,
welche üppig mit Epoxyharz eingeklebt ist. Die Flügelsteckung ist viel weiter vorne im Rumpf
und daher auf den Fotos nicht zu sehen. Die Flächensteckung ist ein Alurohr.
Die Führungsrohre im Rumpf und in den Flächen sind fertig eingebaut.

Die Schleppkupplung ist im Bereich der Flügelendleiste positioniert. Siehe dazu auch diesen
Link => http://www.ch-forrer.ch/Modellflug/Tipps…eppflugzeug.htm

Fliegergruß
Bernhard