Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Februar 2003, 10:50

Neuer Luftschraubenhersteller


Habe durch Zufall einen neuen Luftschraubenhersteller entdeckt, der hervorragende CFK-Luftschrauben für Großmodelle von 50-240ccm herstellt.

Müller-Props gibt es als 21x12 3-Blatt (50-70ccm), 23x12 2-Bl.(50-70ccm), 23x12 3-Bl.(70-80ccm), 24x12 3-Bl.(75-90ccm), 26x12 3-Bl.(90-120ccm), 27,5x12 4-Bl.(140-160ccm), 28x12 3-Bl.(120-140ccm), 30x12
2-Bl.(100-140ccm) und 3-Bl.(140-170ccm) sowie 33x12 3-Bl.(190-240ccm) Luftschrauben.
Ich habe selbst mittlerweile 5 verschiedene im Einsatz, sind traumhaft leise und irre zugkräftig.
Die 30x12 3-Blatt habe ich im Vergleich mit diversen anderen Dreiblatt auf meinem 160er 3W-Vierzylinder gemessen, hatte um 15% mehr Standschub als die zweitbeste!(31kg zu 27kg) und ist im Flug mit Abstand
die leiseste (Standdrehzahl 5.600 U/min).
Die Vierblatt 27,5x12 hatte noch 1 kg mehr Standschub (normalerweise nicht die Domäne der Vierblattluftschrauben allgemein!) als die beste andere Dreiblatt ! (28kg zu 27kg)

Letzte Woche durfte ich die erste 33x12 3-Blatt auf meinem neuen 212er 3W-Vierzylinder probieren (Prüfstand), diese LS hat Herr Müller auf meine Anregung hin entwickelt!
Fazit: Mit fetter Einstellung und Einlaufsprit (1:25) bei 4.800 U/min schon 40kg Schub und dabei keinerlei LS-Geräusch hörbar! (außer Rauschen des Luftstromes).
Bei 3.400 U/min liegen schon 20kg Schub an, (interessehalber: ein alter 160er 4-Zylinder dreht sie noch mit 4.200 u/min bei 31kg Schub!)

Dürfte für 190 -240ccm-Motore die erste Wahl sein was Schub in Kombination mit geringer Lautstärke (Problem bei den Großgeräten!) angeht.

Nähere Infos unter meiner email: ralfster2001@web.de da Herr Müller noch keine Homepage hat.

Ralfster [diablotin]
Je schneller desto besser !!

2

Sonntag, 16. Februar 2003, 18:44

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


Schön dass du den Beitrag bringst, Ralfster [Rauchend_mit_Hut]

Ich wollte das nicht tun, weil das ein Freund von mir ist. Hätte dann so geklungen, als wollte ich Werbung machen und bekäme was dafür. Ist nicht mein Ding.
Ich fliege aber selbst eine 3-Blatt-Latte für den ZG 62, funzt einwandfrei.

Ich kann die Latten empfehlen, derzeit ist er dran, eine 3-Blatt für den 3W 75 PM zu machen. Wir stellen auf unserem Platz auf seine Latten um, weil sie leise sind und Power haben.  

Tut ihm aber einen Gefallen: Schmeißt ihn nicht mit emails zu, wenn ihr kein Kaufinteresse habt.
Mit der Homepage stimmt, ist noch nicht realisiert, hier kommt aber die email:

ingoundgabymueller@yahoo.de

[ok]
Gruß an alle, die es wert sind! :evil:
Dieter

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Februar 2003, 18:50

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


hallo,
wäre schön, wenn du noch ne preisliste mit hier reinschreiben würdest.
klingt aber nach guten latten. wir werden, wenn sie wirklich so leise sind, dieses jahr wohl mal ins geschäfft kommen :)
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

4

Sonntag, 16. Februar 2003, 19:01

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


Wenn Ralfster sie nicht hat und reinstellt, werde ich die Info besorgen und hier veröffentlichen.[wave]
Gruß an alle, die es wert sind! :evil:
Dieter

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Februar 2003, 19:08

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


Habe vorhin mit ihm telefoniert, wir hatten genau aus dem Grund (email-Flut) vereinbart, dass ihr lieber mich zuschüttet [nuts].

Ingo braucht die Zeit zum laminieren [ok].

Preise:
21x12 3-Bl. 65 EUR
23x12 2-Bl. 56 EUR
24x12 3-Bl. in Vorbereitung
26x12 3-Bl. i.V.
27,5x12 4-Bl. 142 EUR
28x12 3-Bl. 116 EUR
30x12 3-Bl. 120 EUR
30x12 2-Bl. 85 EUR
33x12 3-Bl. 150 EUR

Habe selbst die 21x12, 23x12, 27,5x12, 30x12 (3-Bl., 2-Bl. krieg´ich in einer Woche) und die erste 33x12 im Einsatz.

Die 21x12 ist "nur" ungefähr so gut wie die Seyer ;-), die 23x12 ist super auf dem ZG62 und die größeren (mit speziellem Laminarprofil!) sind wie schon geschrieben, konkurrenzlos.

Übrigens: Ich kenne Herrn Müller nur zufällig und bin nur von seinen Produkten und seiner Einsatzbereitschaft überzeugt!!

RalfLetzte Änderung: Ralfster - 16.02.03 19:08:00
Je schneller desto besser !!

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Februar 2003, 19:09

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


Zu spät Dieter [ok][ok][ok][Rauchend_mit_Hut]

Ralf
Je schneller desto besser !!

7

Sonntag, 16. Februar 2003, 19:30

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


Ja, klar Ralfster. Ich habe die Liste jetzt auch. Warst halt schneller[wave]
Ich habe noch mit Ingo telefoniert.
Holt euch die Reputation bei Ralfster, er hat mehr Latten als ich im Einsatz.
Wie gesagt; schmeißt ihn bitte nicht mit emails zu, hält ihn nur vom Laminieren ab.
Alle wichtigen Infos stehen derzeit hier im Forum.
In ca. 4 Wochen soll die Homepage fertig sein.
Dann stelle ich sie hier rein

@Ralfster: Dann bin ich schneller
[diablotin][diablotin][diablotin]
[Rauchend_mit_Hut]
Gruß an alle, die es wert sind! :evil:
Dieter

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Februar 2003, 19:45

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


[zunge][nuts][Rauchend_mit_Hut]

Ralf
Je schneller desto besser !!

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Februar 2003, 20:53

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


hallo,
na des find ich mal preise zu denen man sich auch noch fast freut. im vergleich zu manch einem anderen hersteller und wenn se wirklich leise sinn, sinn se bald meine :)
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Februar 2003, 21:04

Re: Neuer Luftschraubenhersteller


@ Christian:
Hof ist zwar schon ein Stückchen weg von München aber ich schau´mal ob wir ´ne Möglichkeit finden, dass du sie mal live siehst bevor Du eine bestellst.

Schreib´mir einfach ´ne mail wenns akut wird.

Ralf
Je schneller desto besser !!

11

Sonntag, 23. Februar 2003, 08:43

Hallo,

habe auch ein Müller Prop 3 Blatt 21 x 12 auf einer Pitts von Toni Clark mit einem ZG 62.
Eine 3 Blatt 30 x 12 der Firma Müller-Prop habe ich auf einer 3 meter Yak 54 von Edi-s Modellbauparadies
mit einem Zdz 160.
Bezüglich Spurtreue, Optik, Auswuchten, Lärmminderung und vor allem Leistung kann ich nur Bestnoten
verteilen. :prost:
:tongue:

Gruß

Stefan

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Februar 2003, 19:46

hallo,
ich hab ja auch den zdz 160.
wie viel dreht der mit der 30x12 latte???
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. Februar 2003, 21:36

Dreht nach meinen bisherigen Erfahrungen je nach Einstellung und Dämpfern (Töpfe oder Reso) 5.200 - 5.600 U/min.
Die 5.200 habe ich aus Meßdaten eines unserer ZDZ´s mit anderen LS umgerechnet (Vergleichsmessungen mit der Müller-LS auf einem 140er 3W der mit derselben LS wie unser ZDZ gemessen wurde (zufällig mit der gleichen Drehzahl)),
die 5.600 stammen von 2 ZDZ´s mit Resorohren, die Herr Müller und ein Kollege selbst betreiben.

5.600 ist auch die Drehzahl die ich auf meinem 160er 3W-Vierzylinder habe.

In der Luft auch bei dann vielleicht 6.000 U/min ist die LS nicht zu hören.

Ralfster :evil:
Je schneller desto besser !!

14

Mittwoch, 26. März 2003, 19:46

Neue Luftschraube

Hallo,
habe den Prototyp des neuen Müller-Props 27 x 12 Dreiblatt-CFK auf einer Yak 54 mit 120-er ZDZ fliegen sehen.
Extrem leise, bis ca. 85 % Motorleistung ist der Propeller im Flug praktisch nicht zu hören.[smile]
Trotz zweier Pefa-Aludämpfer im Rumpf integriert ist das Auspuff- und Ansaug-geräusch des Motors dabei lauter als der Prop.
Da geringe Propgeräusche bei entsprechendem Leistungsdurchsatz einen sehr guten Propellerwirkungsgrad und eine gute Anpassung bedeuten , ist die beobachtete sehr gute Steigleistung nicht weiter verwunderlich.
Jedes Propellergräusch bedeutet Umwandlung von Antriebsenergie in Druckschwankungen und Verwirbelungen der Luft und geht somit dem Vortrieb verloren.

Stefan

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. April 2003, 11:37

Weitere Tests

Habe mittlerweile ausführliche Tests mit der 28x12 Dreiblatt und der 27,5x12 Vierblatt im Flug gemacht.
Ziel war auch zu testen wie sich die LS bei höheren Drehzahlen verhalten.
Mein 160er Vierzylinder dreht die 28x12 mit rund 6.000 U/min am Boden, dürften horizontal also etwa 6.500 U/min werden.
Trotzdem absolut leise, kaum Rauschen, kein röhrendes Blattspitzengeräusch.
Wie Stefan geschrieben hat ist die Umsetzung in Leistung super.
Standschub ist noch nicht gemessen, ist aber nicht merklich schlechter als bei der 30x12 Dreiblatt und 5.500-5.600 U/min.

Mein Favorit ist gerade die 27,5x12 Vierblatt. Dreht 5.700 bis 5.800 am Boden, hat bis etwa 5.000 U/min ein Rauschen im Stand (Verwirbelungen), das Rauschen geht aber bis Maximaldrehzahl zurück und gibt in der Luft ein leicht singendes Geräusch. Von Rauschen dann nichts mehr zu hören.
Das habe ich bei einer Vierblatt noch nicht erlebt.
Die Leistung im Flug ist super, der Standschub ist mit gemessenen 28kg für eine Vierblatt gigantisch.
Wer einen Vierzylinder hat muß die mal probieren. Die Kombination aus Auspuffsound und LS-geräusch ist unbeschreiblich.


Übrigens: Wer im Süden der Republik zu Hause ist und mal in die Nähe von München kommt, soll Bescheid sagen. Ihr könnt gerne alle Größen mal testen.
Habe alle Größen für 3W und ZDZ gebohrt da.

Ralfster :ok:
Je schneller desto besser !!

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. April 2003, 21:04

hallo,
hast du schon mal eine 3-blatt auf dem 160er zdz getestet???
welche größe würdest du empfehlen, damit man am leisesten fliegt??? bei uns is die lautstärke das größte problem. lieber verzichte ich auf ein paar kg schub und bin dadurch leiser und kann dauerhaft auf unserem platz fliegen :ok:
welche latte rätst du außerdem für den zdz 80er einzylinder und den 120er 3w boxer mit resos vor???
das testen mit solchen latten ist ja sau teuer.
da wäre es schön, wenn man von haus aus wüsste, was man braucht!!
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. April 2003, 21:16

Hallo Christian,

auf dem 160er ZDZ haben wir sowohl die 28x12 Dreiblatt als auch die 30x12 Dreiblatt als auch die 27,5x12 Vierblatt getestet.
Genaue Daten bekomme ich noch (war ein Kollege letzte Woche), sind aber prinzipiell alle 3 geeignet.
Egal welche, das LS-Geräusch wird danach das leiseste sein.

Hast Du Daten für mich von bisherigen LS auf diesem Motor (v.a. Menz-Zweibatt als Vergleich)?
Was für ein Modell? Flugstil?

Für den 80er Einzylinder gedulde dich noch 4-6 Wochen, dann kommt die neue 24x12 Dreiblatt speziell für 75-90ccm.
Werde sie testen sobald sie fertig ist.

Für den 120er 3W nehm´auf jeden Fall die 28x12 Dreiblatt. Die schafft er locker (min. 5.500 U/min) und ist dann superleise. Achte nur auf ausreichend lange Resoabstimmung.
Kannst die selbe LS ja (mit Langloch, ist kein Problem) ja auch auf dem 160er ZDZ probieren.


Ralfster :ok:
Je schneller desto besser !!

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

18

Freitag, 4. April 2003, 20:36

hallo,
naja uf den 80er machen wir eine apc 3 blatt latte drauf. sind eben falls da doch mal ne bodenberührung ist oder so günstiger....
naja an meinem zdz 160 hab ich einen eigenbau schalli dran. der ist direkt unter dem motor. ich denke, dasser wegen der krümmerlänge von nur 5 cm länge nicht die 100%ige leistung hat, aber diese waren super günstig und auch einigermaßen leise. hoffe ich zumindestens.
getestet hab ich noch nicht viel nur mal kurz laufen lassen.
hmmmm des geht leider net so einfach mit dem latentauschen. die löcher vom 3w sind leider 2-3mm weiter außen als vom zdz. das ist total dumm. da muss man die ganze latte zerbohren um die an einen anderen motor zu testen.... :no: :no:
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

Ralfster

RCLine User

  • »Ralfster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-82... Nähe München

Beruf: Dipl.-Ing (FH) Flugzeugbau

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. April 2003, 22:40

Willst Du mir da was neues erzählen, Christian???

Egal, wenn Du mal ERNSTHAFT Interesse hast, meld dich.


Ralf
Je schneller desto besser !!

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. April 2003, 13:48

hallo,
vorerst habe ich noch kein interesse. aber ich werde mit sicherheit noch ein mal im sommer bis spätsommer auf die latten zurückkommen!!
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc