nitzerebb

RCLine User

Wohnort: Bodensee - Germany

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 26. April 2007, 10:55

hatte schon ne leiter dabei, ca. 10m... dachte ich kann den rest vielleicht klettern... aber keine chance

Pfeil und bogen hab ich auch schon probiert, leider zu schwach mit ner schnur dran...

deshalb meine frage mit den Elektroinstallationsrohren....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nitzerebb« (26. April 2007, 10:58)


nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 26. April 2007, 13:21

hmmm...15-20m sind schon ordentlich. Mein ES hat sich mal
in einer Pappel verirrt und die sind auch ziemlich blöd zum
aufsteigen - man hat mir damals zum Kauf eines Affen
geraten - zum Glück hat sich in der Verwandschaft aber
doch noch einer Gefunden, der die 12 Höhenmeter aufgestiegen
ist.

Mit Deiner Leiter und ein paar Dachlatten wärs doch ein
Versuch wert ?

nitzerebb

RCLine User

Wohnort: Bodensee - Germany

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 26. April 2007, 13:26

das problem ist, selbst wenn ich die leiter komplett aufstelle, seh ich den Flieger nichtmal. es sind einfach zuviele Äste im Weg um ranzukommen...

44

Donnerstag, 26. April 2007, 13:43

Zitat

Original von nitzerebb
das problem ist, selbst wenn ich die leiter komplett aufstelle, seh ich den Flieger nichtmal. es sind einfach zuviele Äste im Weg um ranzukommen...


mach doch mal bilder wo der flieger hängt

Chacky12345

RCLine User

Wohnort: Lindau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 26. April 2007, 14:17

Hatte auch schon mal das Problem.
Wollte das Teil dann auch mit Latten runterhohlen, hatte mich aber leider um 10m verschätzt. Hab dann die Leute gefragt die in der nähe Wohnen ob mir jemand helfen kann (mit Traktor oder so), hat aber niemand wirklich bock gehabt. Als ich am nächsten Tag nochmal da war, war der Flieger komplett verschwunden und ich hab ihn seitdem nicht wieder gesehen. Hab dann acuh noch meine Handynummer an den Baum gehängt aber hat auch nichts geholfen.
Den muss echt jemand geklaut haben.
Also: bei sowas immer erst Freunde oder Bekannte um Hilfe fragen, und hoffen dass kein anderer den Flieger entdeckt.

46

Donnerstag, 26. April 2007, 14:43

Keine Macht den Bäumen :O

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 26. April 2007, 18:51

Was du brauchst:

1. Traktor
2. Traktorfahrer
3. Stahlseil

einfach das stahlsein um den baum und am Traktor befestigen und dann vorsichtig daran ruckeln.


Mfg Robert

kriga

RCLine User

Wohnort: Schweiz 6277 Lieli

Beruf: Zimmermann in Ausbildung

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 26. April 2007, 20:30

Bin auch schon mit meinem Elektrosegler in den Wald geflogen der Baum war so um die 20 m hoch und nur zuoberst Äste also da komm ich mit keiner Leiter hin und das im Wald war konnte ich auch nichts raufschmeissen.
Haben flieger schon aufgegeben als mir die Idee kam: Sender geholt und gas an gas aus usw. dann hat sich das ding aufgeschaukelt und kam zimmlich schnell herunter senkrecht hab leicht gezogen und im auf dem Waldboden geladet zwischen all den Bäumen konnte meine Klappe gar nicht mer zu machen :D


Zitat

Also ich kenne jemanden, der nimmt regelmässig die Dienste eines "Baumkletterers" in Anspruch. Manchmal lohnt es sich gemäss seinen Worten (wenn man den LiPo abschreibt), bis mehrere Modelle im Baum hängen


Was ist wenn der Lipo anfängt zu brennen und sich der flieger in den Bäumen im Wald befindet?
Platz bitte Freihalten :D

Drachenstein

RCLine User

Wohnort: Weisslingen, Schweiz

Beruf: Freiberufler im Controlling-Umfeld

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 26. April 2007, 22:56

Zitat

Original von kriga

Zitat

Also ich kenne jemanden, der nimmt regelmässig die Dienste eines "Baumkletterers" in Anspruch. Manchmal lohnt es sich gemäss seinen Worten (wenn man den LiPo abschreibt), bis mehrere Modelle im Baum hängen

Was ist wenn der Lipo anfängt zu brennen und sich der flieger in den Bäumen im Wald befindet?

Also dafür ist dann ein anderer meiner Bekannten zuständig: der ist bei der Feuerwehr (aber er ist auch ein guter Kletterer und hat mir auch schon mal 'nen Flieger aus dem Baum geholt).

Nee, im Ernst: wenn es arg trocken ist und Waldbrandgefahr herrscht wäre es vielleicht klug, den im Baum hängenden Flieger den Behörden mindestens zu melden, just in case...

nitzerebb

RCLine User

Wohnort: Bodensee - Germany

  • Nachricht senden

50

Freitag, 27. April 2007, 08:59

also, Flieger ist wieder zuhause im Hangar.

Mit nem ordentlichen Bogen, war es kein Problem den Pfeil dort hoch zu bekommen. 2 Min rütteln und unten war er.

Fazit: Lipo tiefentladen, ein Servo und der Flieger defekt. Egal war nur ein billiger Nuri. Aber Regler ok, Motor ok, Empfänger und ein Servo ok.

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

51

Freitag, 27. April 2007, 09:19

GRATULATION!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

isr doch eine gute Bilanz und der Akku und das Servo ist zu ersetzen, auch der Flieger





Gruß Robert

nitzerebb

RCLine User

Wohnort: Bodensee - Germany

  • Nachricht senden

52

Freitag, 27. April 2007, 09:27

genau, so seh ich das auch, die teuersten teile haben überlebt, Hacker Regler, Schulze Empfänger und MicroREX 3000....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nitzerebb« (27. April 2007, 09:29)


53

Freitag, 27. April 2007, 09:34

sei froh das es die tage nicht geregnet hat.sonst hättest ihn gleich auf dem baum lassen können 8)

nitzerebb

RCLine User

Wohnort: Bodensee - Germany

  • Nachricht senden

54

Freitag, 27. April 2007, 09:36

oh ja, wie recht du hast.... ==[]

und der baum ist jetzt auch schön geschmückt...
(1 Tennisball, 1 Bierflasche, 4 Pfeile und eine Rakete und jede Menge Schnur)

auch nicht schlecht....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nitzerebb« (27. April 2007, 09:39)


TakeOff

RCLine User

Wohnort: D-59387 Ascheberg

Beruf: Kachelofen- und Luftheizungsbauer

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 10. Februar 2008, 20:56

Moin,

ich muß doch diesen Fred wieder aus der Versenkung holen.

Lustige Baumrettung benötigt Pilot, Copilot und einen langen Ast...


Baumrettung FW 190

Besonders komisch war der Auspruch vom Piloten: "Ich hab den Baum wohl gesehen, aber das war ne optische Täuschung!"
Mit Fliegergruß
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ofenbauer« (10. Februar 2008, 21:12)


56

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:16

Baumbergung

Hi,
guckst Du ...

unser Bergungsgerät (GFK-CB-Funkmast) mit Verlängerungen bis 20 Meter ...
goggelt mal und ihr werdet fündig ...

Das Teil geht gut, für Bäume bis 10 Meter tut es auch manchmal ne billige Stipprute aus dem Angelgeschäft (zumindest um die Schnur drumzuhängen)
»rubberducky« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bergungsgerät_mit_Transportköcher.jpg

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:36

öhm

Wenn sichs nur um 10-12 meter handelt
es gibt so lange angelruten!
Als im örtlichen den nächsten angelverein suchen da kommt bestimmt einer und hilft Dir!
Angelr tirnken übrigens gerne bier!
Bir ist ne Gute Währung! :ok:
Man glaubt oft nicht was man alles für 2 halbe Bier bekommt!
Gruß Bernd
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 10. Februar 2008, 22:19

Der Flieger hier musste eine Nacht auf seine Rettung warten.
Der Lipo hat dabei keinen Schaden davon getragen.

Die Methode Schnur funktioniert sehr gut bei allein stehenden Bäumen, die manchmal mitten in die Flugbahn springen.
Das waren bestimmt 20m Höhe!
-

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

59

Montag, 11. Februar 2008, 21:38

Ich kenne auch 2 so Spezialisten:

Beim Nachtflug fliegen die Lehrer- Schüler :dumm:
Scüler kommt dicht an Baum schreit sch***** und lenkt nach links.

Lehrer übernimmt und lenkt dann irgendwie nach Rechts.

was Passiert? Na ratet mal. 25m hoher Baum. da ist nix mit Stange oder so.
Das war kein Springbaum. Das war auch garantiert kein Springbaum :tongue:

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

60

Montag, 18. Februar 2008, 10:00

Arrrghhh, nun ist es mir auch passiert und mein geliebter Segler mit einem Haufen Elektronik ist im Baum gelandet. Leider handelt es sich um eine ausgewachsene Tanne und der Flieger liegt in 25-30m Höhe (was schwer abzuschätzen ist).

Mit rundhöltern habe ich es bereits versucht. diese sind aber nicht genug stabil um das Eigengewicht lange tragen zu können.

Hat jemand schon eine vernünftige Lösung gefunden. Kann man z.B. einen guten Bogen auch mal mieten ohne ihn gerade kaufen zu müssen.

Der Flieger ist leider verkeilt und kommt wohl nicht vor dem nächsten richtigen Sturm runter.
»mmal« hat folgendes Bild angehängt:
  • baumflieger.jpg