x-Twin

RCLine User

  • »x-Twin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uehlfeld

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2007, 14:51

Modell-Gleitschirm-Kite (MGK)

Hallo,
Ich bin dabei ein Kite zum R/C Gleitschirm umzubauen.
Mein Kite ist ein Radsail 2.4. Ich hab schon Freiflugerfahrung mit ihm gemacht. Wenn alles klappt, möchte ich mir bei Ebay einen Firebee kaufen, um dann aus dem einen R/C Gleitschirm zu bauen.

Hier ist ein FLugbild meines Modell-Gleitschirm-Kite`s (MGK)
»x-Twin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0219(2).jpg
"Fische können in bis zu drei Sekunden vergessen was sie gesehen, gemacht, oder gehört haben" --> SCH***E, Ich bin ein Fisch :wall: :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »x-Twin« (12. Februar 2007, 15:00)


2

Montag, 12. Februar 2007, 16:33

RE: Modell-Gleitschirm-Kite (MGK)

Hey cool
Frage woher hast du den Schirm ?
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

3

Montag, 12. Februar 2007, 16:37

RE: Modell-Gleitschirm-Kite (MGK)

Der Gleitschirm ist ein RADSAIL 2.4, den man z.b. bei Conrad kaufen kann.

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Februar 2007, 16:39

Hmm ich hab noch ne 2.0er Magma :nuts: Mich würd nur interessieren wie du das mit der Steurung machst!
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Februar 2007, 16:39

Ich hab mit meinem 4qm Kite auch schon Freiflugerfahrungen gemacht.... Ich hing aber noch unten dran... :tongue:

Die Qualität der Radsails passt prima zum Preis. Kann ich nur empfehlen!
Gruß Frank!

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Februar 2007, 16:41

Zitat

Original von viperchannel
Ich hab mit meinem 4qm Kite auch schon Freiflugerfahrungen gemacht.... Ich hing aber noch unten dran... :tongue:


Geht mit meiner 2er auch, aber nur bei 6BFt an der Ostsee :nuts:
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

x-Twin

RCLine User

  • »x-Twin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uehlfeld

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Februar 2007, 17:27

Anlenkung des Schirmes

Ich hab mir gedacht, das ich die Steuerung ähnlich wie bei einem echten Gleitschirmpiloten mach, also durch die Arme. Ich hab hier eine kleine Skizze angefertigt.
Der Oberarm wird durch das Servo angelenkt, und der Unterarm ist frei beweglich. Den Unterarm werde ich möglichst leicht bauen, das er die Bremsschnur nicht zu stark runterzieht. :shake: (Um bei dem Bild etwas deutlich zu erkennen müsst ihr auf volle Bildgröße klicken und dan noch ein mal Vergrößern.) :shake:
»x-Twin« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gleitschirmmänchen skizze.gif
"Fische können in bis zu drei Sekunden vergessen was sie gesehen, gemacht, oder gehört haben" --> SCH***E, Ich bin ein Fisch :wall: :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »x-Twin« (13. Februar 2007, 16:14)


8

Dienstag, 13. Februar 2007, 17:27

RE: Anlenkung des Schirmes

Zitat

RE: Modell-Gleitschirm-Kite (MGK)

Der Gleitschirm ist ein RADSAIL 2.4, den man z.b. bei Conrad kaufen kann.


hey danke war schon immer mal an so einem schim interesirt gruß Lukas
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

Manfred Wagner

RCLine User

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Februar 2007, 19:02

Hallo Mathias,

deine Anlenkung müsste so funktionieren.. Wie bei einem Nuri: Quer und Höhe,
Elevon Mixer.
Mit welcher Anhängelast hast du deine Freiflugversuche gemacht? Wie schnell fliegt die Fuhre in etwa?


Grüsse, Manfred

x-Twin

RCLine User

  • »x-Twin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uehlfeld

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Februar 2007, 17:24

Zitat

Original von Manfred Wagner

Mit welcher Anhängelast hast du deine Freiflugversuche gemacht? Wie schnell fliegt die Fuhre in etwa?



Ich habe einen Karton genommen, und in diesen eine halb leere halbe-Literflasche getan und darum ein Handtuch gewickelt. Die geschwindigkeit lag ganz davon ab, wie ich hinten die Bremsleinen angebunden habe, bei etwas anbremsung ist er etwas schneller als schrittgeschwindigkeit geflogen und mit offenen Bremsen ca. 5 km/h schneller.
»x-Twin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0210.JPG2.jpg
"Fische können in bis zu drei Sekunden vergessen was sie gesehen, gemacht, oder gehört haben" --> SCH***E, Ich bin ein Fisch :wall: :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »x-Twin« (14. Februar 2007, 17:26)


Haeuserle

RCLine User

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Februar 2007, 19:15

Iss ja Krass!
Berichte mal weiter!
Ich hab auch noch ne Randsails,damit könnte man noch was machen!

Dieter59

RCLine User

Wohnort: Herlheim

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Februar 2007, 21:50

Hi Matthias,

ich finde deine Flugversuche total gut! So gut, daß ich mir heute die Radsail 2.4-Matte bestellt habe (für unter 60.-Euro inkl. VK).
Ich spekuliere schon lange mit so einem Teil. Aber die Versuche mit kleineren Matten (z.B. Aldi) waren überhaupt nicht gut. Dazu kamen noch die Meinungen "erfahrener" Kiter, daß so etwas eigentlich gar nicht gehen kann.
Nunja, deine Versuche sind sehr viel versprechend. Ich werde parallel mit experimentieren. Bestimmt können wir uns erfahrungstechnisch ergänzen.

Bitte bleib dran und berichte.

Gruß
Dieter

Dieter59

RCLine User

Wohnort: Herlheim

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Februar 2007, 22:27

Hi,

ach ja, als Untergestell möchte ich ein Trike anhängen.
Habe vor längerer Zeit mal ein bischen konstruiert (damals für einen Hängegleiter). Die Servos an der Rückseite des Trikes sollen die Steuerung der Schnüre übernehmen.

Gruß
Dieter
»Dieter59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Trike_RCL.jpg

hawk72

RCLine User

Wohnort: Rostock

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Februar 2007, 17:12

Für die Steuerung brauchst Du unter Umständen mehr Steuerweg als es Deine Lösung ermöglicht und nimm unbedingt Servos mit Metallgetriebe und mindestens 5-6 Kg Stellkraft da durch die Hebelwirkung am Ende des Armes nur eine relativ gerige Zugkraft übrig bleibt. Sollte das Teil in etwas größerer Höhe fliegen bzw durch eien Böe ungünstig erwischt werden hast Du sonst unter Umständen Probleme beim ausleiten der Taumel- bzw. Spiralbewegung bzw. wirkt die Steuerung bei zu schwachen Servos relativ indirekt und lahm.
Sinnvoll ist eine Steuerwegseinstellung vom ungebremsten Flug bis voll gebremst/Stall über die Bremsleinen. Eine Kappenwinkelverstellung ist auch nicht verkehrt so in der Art wie ein Beschleuniger bei den großen Schirmen.
Zur Einstellung des optimalen Fluggewichtes kommt es nicht nur auf gute Gleiteigenschaften bzw. niedrige Fluggeschwindigkeit an sondern auf einen ausgewogenen Kompromiss zwischen den o.g. Werten und der Kappenstabilität. Es nützt Dir nicht viel wenn das Teil sehr langsam fliegt der Schirm aber bei Steuerbewegungen bzw. leichter Windeineiwirkung sofort einklappt. Sogar der Paraviktor hat bei relativ hohen Fluggewicht von ca. 2,7 Kg (mit Antrieb) und einer Fluggeschwindigkeit von ca. 15-18 Km/h eine nicht zu vernachlässigende Klapptendenz und der ist noch kleiner als Dein Schirm.

Drücke Dir die Daumen....

Grüße Norbert

x-Twin

RCLine User

  • »x-Twin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uehlfeld

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Februar 2007, 18:04

Cool das du dir einen Radsail gekauft has. Als Kite ist er auch genial. Mit dem Informationsaustausch bin ich einverstanden. Noch bin ich am Konstruieren des Gleitschirmmänchens, ich kann immer nur zwischendurch etwas machen, da ich auch für die Schule lernen muss.

Aber ich war heute wieder fliegen (diesmal war mein Vater dabei)und ich bin gerade nach Hause gekommen. Es war ein er sehr erfolgreicher Tag, diesmal habe ich die Steuerung ausprobiert. Ich hab ihn hochgezogen, losgelassen und bin etwas mitgelaufen, dabei habe ich immer ein bisschen an den Bremsleinen gezogen und man hat einen deutliche Richtungsänderung gesehen.

P.s. Fotos kommen noch
"Fische können in bis zu drei Sekunden vergessen was sie gesehen, gemacht, oder gehört haben" --> SCH***E, Ich bin ein Fisch :wall: :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x-Twin« (16. Februar 2007, 18:14)


x-Twin

RCLine User

  • »x-Twin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uehlfeld

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. Februar 2007, 18:07

Ich denke auch das der Steuerweg ein Problem wird, aber ich habe auch festgestellt das ich nicht so viel Weg brauche. Auch das mit dem Speedsystem habe ich mir überlegt, doch erst soll der Gleitschirm fliegen, und dan kann ich darüber nachdenken.
"Fische können in bis zu drei Sekunden vergessen was sie gesehen, gemacht, oder gehört haben" --> SCH***E, Ich bin ein Fisch :wall: :wall:

x-Twin

RCLine User

  • »x-Twin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uehlfeld

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. Februar 2007, 19:23

Ich habe hier meine Konstruktion, Damit ihr seht wie weit ich bin. Die Hebelarme der Servos werden warscheinlich noch verlängert.
»x-Twin« hat folgendes Bild angehängt:
  • G-Mänchen.jpg
"Fische können in bis zu drei Sekunden vergessen was sie gesehen, gemacht, oder gehört haben" --> SCH***E, Ich bin ein Fisch :wall: :wall:

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. Februar 2007, 12:05

Versucht mal die Kammern beim Drachen mehr nach vorne zu öffnen (provisorisch mit Tape erst mal)

Da der Drachen ja mehr von vorne angeströmt wird sollte das eine stabilere Kappe ergeben.


Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

mlauri

RCLine User

Wohnort: 31515 Wunstorf ->LKH Hehe

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. Februar 2007, 12:42

Schöne Grüße aus Dänemark :w :w :w
»mlauri« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG00005.jpg
Die Welt ist kein Supermarkt,in dem man alles kaufen kann.Das Leben ist kein Einkaufsbummel mit unbegrenzter Kreditkarte.

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. Februar 2007, 13:18

Zitat

Original von mlauri
Schöne Grüße aus Dänemark :w :w :w


*SCHWÄRM* Will auch wieder! :nuts:
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.