Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Juni 2007, 13:07

frage zu programmierung der mx 12

hallo,

hab folgendes problem beim programmieren!:

will meine QR auch als landeklappen benutzen!hab also zwei servos, eins für jede seite. differenzierung und alles läuft soweit, wenn ich jetzt aber den linken oberen hebel als klappen setze, fahren beide ruder nach unten.....!!!!mehr sinn macht es doch wenn sie hochklappen oder?
allerdings und das ist jetzt das problem, bekomm ich nicht hin das die hochklappen! wenn ich servo reversing umstelle geht nur eine seite hoch und nicht beide...!!!!!! :dumm:

was mach ich falsch? laut anleitung müsste das gehen das beide seiten gleichzeitig hoch gehen..!!!!!!

2

Montag, 25. Juni 2007, 13:28

Hallo,

nein nach unten klappen ist schon richtig.

Gruß Holger :ok:

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Juni 2007, 14:03

Zitat

nein nach unten klappen ist schon richtig.
?
Hi schnellerschwabe,
um was für ein Modell handelt es sich denn ?

Wenn ich das richtig gelesen habe ( s.49 Mitte im Handbuch ), lässt sich die Ausschlagrichtung durch das Vorzeichen in der % Einstellung einstellen.
- Schalterstellung »LANDING«
- in Zeile »FLAP« vom Menüs [FLAP SYSTEM]
- %-Wert und Vorzeichen von „UP“ (nach oben) bzw. „DN“ (nach unten)
Gruß Jürgen
jbsseiten

4

Montag, 25. Juni 2007, 14:05

Hallo,
ich möchte ja einen Auftrieb mit den Klappen erzeugen.
Also müssen sie nach unten gehen.

Gruß

5

Montag, 25. Juni 2007, 14:31

auftrieb zum landen?

hab jetzt noch was viel schlimmeres gemerkt.....

ich bekomm auch die V-Leitwerks richtungen nicht programmiert!!!!!!!!!! :evil: :wall: :wall: :wall:

also wenn ich von hinten ans leitwerk schaue, muss doch das rechte ruder für eine rechtskurve nach unten und das linke nach oben richtig?
jetzt dachte ich, gut sw-reversing für rudd., aber dann hab ich das höhenruder auf dem seitenruderknüppel und umgekehrt...!!!!!!!!!!!!!!!!!!AAAAAHHHHHHHH

oder täusch ich mich bei den richtungen je nach kurve?


hilfe;(

6

Montag, 25. Juni 2007, 14:41

Nein

genau andersherum :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lucascoco« (25. Juni 2007, 14:41)


7

Montag, 25. Juni 2007, 14:44

hi

also ist das richtig wenn ich von hinten drauf in flugrichtung schau, das rechte ruder nach oben und das linke nach unten muss? dann würde nämlich alles stimmen!!!!

8

Montag, 25. Juni 2007, 15:34

kann mir nochmal bitte jemand sagen wie die ausschläge eines v-leitwerks sein müssen um eine kurve zu fliegen?!!!

bitte bitte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


danke

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juni 2007, 17:26

Hi schnellerschwabe,

dein Verständnis für das V Leitwerk stimmt schon. Es funktioniert eben nicht wie die Querruder.

Vertausche doch mal die Servos am Empfänger.

Zitat

ich möchte ja einen Auftrieb mit den Klappen erzeugen.

Vielleicht bei Wölbklappen, aber bei Landeklappen vernichtet man eigentlich einen Teil des Auftriebs bzw. will Widerstand erzeugen.
Gruß Jürgen
jbsseiten

10

Montag, 25. Juni 2007, 18:30

hi, da bin ich aber froh das das mit dem leitwerk stimmt! hab nämlich glaub sämtliche kombinationen versucht mit vertauschen am empfänger!

bei wölbklappen glaub ich das mit dem auftrieb...aber zum landen will ich doch wiederstand erzeugen...!!!aber wie geht das das die hochklappen...????

11

Montag, 25. Juni 2007, 20:44

@jfbaumi,

danke! ich habs! so wie du beschrieben hast hat es funktioniert!!!!!!!

danke für eure schnellen antworten!!!!!!!!!!!!11 :ok: :ok: :ok: :ok:

customino

RCLine User

Wohnort: Gmund am Tegernsee; Bayern

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Juni 2007, 20:50

In der Menueeinstellung für den Wölbklappenhabel sollte das eigentlich schon gehen. Einfach mal auf landing schalten und rumprobieren. Sonst mach deinen ausschlag nach unten, setz deine serfohebel nach damit die ruder wieder grad sind und schalt dann von landing um auf normal und schon stehen die dinger nach oben.
Allerdings macht es doch mehr sinn wenn man sie leicht(betont wird leicht) nach unten stellt. Da mit einer ausgeprägteren Wölbung niedrigere Fluggeschwindigkeiten erzielt werden können. D.h. Du bremst zwar nicht damit aber das aber die ströming reißt viel später ab und deshalb erreicht man niedrigere Lande- bzw Startgeschwindigkeiten.
Allerdings wird auch das Modell dabei unruhiger. :w
Fliegen ist nicht das Problem!:angel:
Aber sie haben mir verschwiegen; dass man auch mal landen muß!!!! ;(