Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Juni 2007, 18:32

Empfang eines neuen Fliegers testen

Hallo Leute,

nach dem Absturz meiner F18 letztens, hab ich jetzt meinen neuen Jet fertig gebaut.
Wenns passt möcht ich morgen damit raus in den "Luftraum".

Jedoch habe ich die Komponenten (Empfänger, Regler) eingesetzt, die ich im "Unglücksjet" vewendet habe und der ist ja genau wegen eines kompletten Funkausfalls erst abgestützt. Jedenfalls war Motor und kein Ruder mehr kontrollierbar.

Meine Frage ist jetzt wie ich am besten die Kompontenten auf Empfang usw. teste. Gibts da auch irgendwelche Tipps?

Danke und Gruß
Andy

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Juni 2007, 18:41

Hi,

Antenne eingeschoben lassen!

Und dann weg gehen und gucken bei welcher entfernung es Störungen gibt.

Also 50m Solltest du schaffen!

Auch mit Motor an,am besten mit einen Helfer!
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



Gaudi

RCLine Neu User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Juni 2007, 20:30

Hallo.
Wie erkenne sich die Störungen denn.
Ich hab ja schon Servo Zucken wenn er vor mir auf´m Tisch steht.

Gruß Alex.
T-Rex 450 S/Logo-500 3D/Nova Cuatro
Fun Jet/Calmato Sport 60/Kult-Mini/V-Max Evo/
PAF-Mig15/Jak-11/MCD-4x4
MX16s/ T-12FG

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juni 2007, 21:08

Zitat

Original von Gaudi
Hallo.
Wie erkenne sich die Störungen denn.
Ich hab ja schon Servo Zucken wenn er vor mir auf´m Tisch steht.

Gruß Alex.


Du hast deine Frage selbst beantwortet.
;)

Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juni 2007, 21:12

..... kommt drauf an, was er mit Zervozucken meint.

Evtl. handelt es sich ja um das normale Servogeräusch, das bei Belastung entsteht. Dann hätte es ja nix mitm Empfang zu tun, oder?

Servussss
Andy

Gaudi

RCLine Neu User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Juni 2007, 21:44

Hallo.
Ich meine So ein Kratzendes Geräusch.
Wie wenn man den Steuerhebel ganz langsam Bewegt.
Es kann auch sein das das Geräusch davon kommt weil auf dem Tisch noch ein PC steht der ja so glaube ich mal gelesen zu haben heftig Stört.

Gruß Alex.
T-Rex 450 S/Logo-500 3D/Nova Cuatro
Fun Jet/Calmato Sport 60/Kult-Mini/V-Max Evo/
PAF-Mig15/Jak-11/MCD-4x4
MX16s/ T-12FG

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. Juli 2007, 18:09

wechsel doch mal deinen Prüfungsort und wenns dann noch stört (Freifeld), dann stimmt was mit Empfänger/Sender nicht.
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2007, 15:38

Mal einen "Reichweitentest" machen.....ein Helfer wird aber auch benötigt...^^....dann nimmt einer den Sender....und die Antenne darf nur das allererste Glied ausgeschoben sein.....dann geht die 2Person mit dem Modell weg....so ca.50m....Motor an....UND GANZ GANZ GANZ WICHTIG DAS MODELL VOM BODEN WEGHALTEN...also so 1m Hochheben....und in der entfernung darf kein einziger Zucker da sein...mit Motor an!


ICH hoffe ich konnte helfen.... :w
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kingkrings« (2. Juli 2007, 15:38)


Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Juli 2007, 18:52

Hallo,

mir fällt noch was ein:
Könnte ja auch sein, dass ein Servo von einem Ruder leichten Zug oder Druck bekommt. (Findet man heraus, indem mann ganz leicht den Servohebel zu bewegen versucht). Ist das Zittern/Kratzen dann weg, liegts jedenfalls nicht am Empfang.

Ich für meinen Teil habe gestern wie oben beschrieben den besagten 50Meter-Test gemacht. Und siehe da. Die Ruder reagierten schon bei der Hälfte der Empfernung nicht mehr richtig. Der Motor ging sogar von alleine an und ließ sich erst beim Ausziehen der Senderantenne wieder abstellen. 8(

Habe auch noch ein anderes Modell mit dem selben Empfänger (ACT), nur einer älteren Bauhreihe dabei gehabt, wo es beim Test keinerlei Probleme gab. Bei 50 Meter reagierte alles noch einwandfrei. 8(

Fragt sich jetzt nur, ob der "neuere" Empfänger einen Defekt hat, oder es an der neuen Digitaltechnik von ACT liegt. Die älteren Empfänger gibt es ja scheinbar nicht mehr wurde mir vom Händler gesagt. :no:

Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Gruß
Andy

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Juli 2007, 20:01

Hast Du ein Servo aus der abgestürzten F-18 im neuen Modell?
Gruß Frank

Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Juli 2007, 20:12

Hallo Frank,

ja richtig - ich habe beide Querruderservos wieder ins neue Modell verbaut. Dabei macht eines aber seit dem Einbau sehr laute knarrende Geräusche beim Bewegen.
Warum fragst Du?

Gruß
Andy

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Juli 2007, 20:18

Ich hatte in meinem Strake 600 anfangs Servos, welche ich schon längere Zeit in einem Heli im Einsatz hatte. Ich habe endlos lange nach den massiven Störungen gesucht. Antennenverlegung, Reglerwechsel, Empfängerwechsel, BEC raus - Empf.-akku rein usw. - nichts. Irgendwann habe ich dann die Servos gewechselt und seit dem keine Störungen mehr. :w
Gruß Frank

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. Juli 2007, 20:32

Hallo!
Die Servos verhalten sich auch eigenartig wenn ein Getriebe tlw.
(z.B. 1-2 Zähne gebrochen) kaputt ist.
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. Juli 2007, 18:43

.... so eine Dreckska.....e,

jetzt kanns wohl sein, daß ich noch nicht mal gefolgen bin und schon wieder das Servo austauschen muss?
Manchmal glaub ich echt ich hab einfach kein Glück mit dem Zeugs. ;(

Hoffentlich krieg ich das Servo überhaupt wieder raus, weil es doch mit Sekundenkleber eingeklebt wurde.
Aber ich versuchs erst mal noch mit einem Empfangstest bei ausgesteckten Servos. Gibts dann wieder ein gleich schlechtes Ergebnis, dann liegts ja zum Glück nicht daran.

Bis dann
Servuuuuuus
Andy

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Juli 2007, 20:29

Reiß die Servos nicht gleich raus. Ich hatte bei meinem Strake die Servos vom Empfänger getrennt, andere Servos testweise mit Tesa nahe der eingebauten Servos auf die Fläche geklebt und dann die Kabel parallel zu den Kabeln der alten Servos an Fläche und Rumpf zum Empfänger verlegt und dort angeschlossen. Dann den Reichweitentest machen. Zuckt dann nichts mehr, kannst Du Dich immer noch an die nervige Extraktion der Servos machen.
Gruß Frank

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Juli 2007, 20:48

Hallo Andreas,

mach bitte erst mal einen vernünftigen Reichweitentest, bevor Du wieder alles rausreißt. Unter Umständen kann es in geschlossenen Räumen, wenn Flieger und Sender nah zusammen sind immer zu Zuckungen kommen.
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. Juli 2007, 18:35

Hallo,

bei mir zuckt nix! :w
Jedenfalls nicht solange, bis ich mich im Freien ca. 20 Meter mit eingeschobener Antenne vom Modell weg bewege.

Die Zuckungen in geschlossenen Räumen sind bei "Gaudi", der sich diesem Thread angeschlossen hat. :O

Ich denke, aber daß ich jetzt erst mal einen Reichweitentest mache, bei dem ich abwechselnd die Servos ausstecke.
Aber ein Servo glaub ich muss ich dennoch austauschen. Und zwar daß, das so laute Geräusche macht. Das ist so laut, daß es mir schon ganz schön suspekt ist.
Komisch nur, daß es erst nach dem Einbau auftauchte. Vielleicht ist ja auch Sekundenkleber ins Servo eingedrungen.

Pfirtüüüüüüüü
Andy

Firewind

RCLine User

  • »Firewind« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:02

..... manchmal könnte man sich einfach aufs Hirn haun.

Mir hat das knarzende Servo jetzt keine Ruhe gelassen.
Also einfach mal probiert auszubauen.
Super - des Ding geht einfach raus. Nochmal ein Test mit ausgebauten Servo - knarzt immer noch. Sch.... Warum nur?
Weil ich das falsche Servo ausgebaut hab.

Zum Glück ging dann das defekte Servo auch so leicht raus und da tat sich auch gleich der Grund auf:
Ich habe ein zu großes Ruderhorn aufgeschraubt, dass sich zu weit über das Servoritzel geschoben hat und somit am Gehäuse gerieben hat.

Das knarzen ist jetz weg!

Also jetzt hab ich das richtige Ruderhorn drauf und werd einen neuen Reichweitentest mit einem anderen Empfänger machen.

Pfirt Euch
Andy

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:07

Zitat

Original von Firewind
..... manchmal könnte man sich einfach aufs Hirn haun.

Mir hat das knarzende Servo jetzt keine Ruhe gelassen.
Also einfach mal probiert auszubauen.
Super - des Ding geht einfach raus. Nochmal ein Test mit ausgebauten Servo - knarzt immer noch. Sch.... Warum nur?
Weil ich das falsche Servo ausgebaut hab.

Pfirt Euch
Andy


:D :ok:

Sorry für die Verwechselung, is aber auch ein durcheinander hier.... ;)
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]