Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tobias Lämmermann« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Fluggerätmechaniker (Instandhaltungstechnik)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Juli 2007, 20:37

Virus XL: Flächen biegen beim 3D-Kunstflug

Sers Leute,
Ich hab mir von Flyware den Virus XL gekauft... Geht richtig gut des Ding, hat sich auch gut baun lassen... Nur eins macht mir Sorgen ;( : Bei zB einem engen Looping biegen sich die Flächen ziehmlich stark (ca. 5cm über/unter der neutralen Stellung). Is des bei euch auch so, oder wass kann ich dagegen tun?
Danke für eure Antworten
Lämmi :dumm:
... nur Fliegen ist schöner :D
Mein Verein

2

Mittwoch, 18. Juli 2007, 20:42

RE: Virus XL: Flächen biegen beim 3D-Kunstflug

entweder du hast schlecht gebaut, oder er ist zu schwer, ich hab das problem jedenfalls nicht, was wiegt der denn ?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

  • »Tobias Lämmermann« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Fluggerätmechaniker (Instandhaltungstechnik)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Juli 2007, 13:18

Virus XL

Also meiner wiegt komplett mit allem 230g. Is des zu viel?

Lämmi :dumm:
... nur Fliegen ist schöner :D
Mein Verein

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Juli 2007, 15:08

RE: Virus XL

Hast du die Flächen abgestützt?

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Juli 2007, 15:14

meiner wiegt 300 gramm und biegen tut sich nix

  • »Tobias Lämmermann« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Fluggerätmechaniker (Instandhaltungstechnik)

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Juli 2007, 16:31

Virus XL

Ja klar hab ich die Flügel verstärkt! Einmal mit dem beiliegenden Kohlefaßerstäbchen an der Nasenleiste und noch Verstrebungen an der Unterseite...
Ich hab auch noch mal den Rumpf verstärkt, aber die Flügel machen mir irgndwie Sorgen... Können die brechen?

Lämmi :dumm:
... nur Fliegen ist schöner :D
Mein Verein

  • »Tobias Lämmermann« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Fluggerätmechaniker (Instandhaltungstechnik)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Juli 2007, 18:59

Virus XL

Sers again,
Was kann ich machen, dass sich die Flächen nicht mehr so extrem oder gar nicht mehr biegen? Also an der Nasenleiste hab ich ja schon das mitgelieferte Kohlefaser-Stäbchen hingeklebt, und die Verstrebungen sind auch dran...
Ich hab des Gefühl, dass die Flächen brechen könnten...

Lämmi :dumm:
... nur Fliegen ist schöner :D
Mein Verein

8

Donnerstag, 19. Juli 2007, 19:25

RE: Virus XL

Zitat

Original von Tobias Lämmermann
Also meiner wiegt komplett mit allem 230g. Is des zu viel?

Lämmi :dumm:


:shake:

ich komm locker auf 140g mit den vorgeschlagenen Komponenten
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

  • »Tobias Lämmermann« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Fluggerätmechaniker (Instandhaltungstechnik)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Juli 2007, 06:04

Ich hab halt nicht die angegebenen Komponenten verwendet.
Aber was kann ich machen, dass die Flächen sich nicht mehr so biegen?
... nur Fliegen ist schöner :D
Mein Verein

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. Juli 2007, 13:15

Moin!

Leichter bauen. Die Flächenbelastung ist schlicht und ergreifend zu hoch!

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. Juli 2007, 14:24

mit den 140gramm meinst du den virus xs oder?

12

Freitag, 20. Juli 2007, 15:58

Zitat

Original von lele
mit den 140gramm meinst du den virus xs oder?


nö, den XL, mit erleichtern binn ich bei 125g :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

  • »Tobias Lämmermann« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Fluggerätmechaniker (Instandhaltungstechnik)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. Juli 2007, 17:19

Sers,
Aha, is ja schön, dass dein Virus XL so wenig wiegt, nur wollte ich wissen, was ich gegen das Biegen der Flächen machen kann...

Lämmi :dumm:
... nur Fliegen ist schöner :D
Mein Verein

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. Juli 2007, 17:36

Zitat

Original von Aspirin
Moin!

Leichter bauen. Die Flächenbelastung ist schlicht und ergreifend zu hoch!

Mfg,
Malte


Ich hab doch bereits geschrieben, was du gegen das Biegen machen kannst. Der Virus XL hat eine zu kleine Spannweit für 230 Gramm. Da wird die Flächenbelastung zu hoch für die originale Verstrebung. Klar, du kannst noch mehr Verstärkungen anbauen. Dann wird das ganze aber noch schwerer. Lieber ein wenig erleichtern, dann biegen sich die Flächen auch nicht durch.

Oder du spannst ein wenig Anlenkschnur von einem Flügel zum anderen unter dem Rumpf durch.

MFg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)