Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

knuffelflieger

RCLine User

  • »knuffelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 21:22

Kelly F-1 von Kyosho

hallo,
hat schon jemand erfahrung mit dem obigen modell?
Meine Homepage

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juli 2007, 21:40

RE: Kelly F-1 von Kyosho

in der aktuellen fmt UND im aktuellen modellflieger ist ein test drin
All you need is a lot of speed :evil:

knuffelflieger

RCLine User

  • »knuffelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Juli 2007, 10:21

RE: Kelly F-1 von Kyosho

die habe ich auch schon gelesen!
hatte gedacht von euch hat schon jemand vielleicht eine?!
Meine Homepage

4

Samstag, 28. Juli 2007, 10:25

RE: Kelly F-1 von Kyosho

aber elektro is bei dem Teil Pflich, wenn ich mir so anseh, wie der Verbrenner die Nase zurichtet :puke:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

knuffelflieger

RCLine User

  • »knuffelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Juli 2007, 10:30

RE: Kelly F-1 von Kyosho

ne auf keine fall!
da muss ein verbrenner rein weis nur net ob ich einen 2-oder 4 takter rein mache!
(wenn ich ihn mir überhaupt hole)
Meine Homepage

danfree

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Bodensee

Beruf: Bruchpilot

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Juli 2007, 11:00

RE: Kelly F-1 von Kyosho

Hübsches Modell, damit liebäugle ich auch ;)

Natürlich ein 4-Takter, ich würde wohl meinen Saito 100 einbauen, dann kleiner Prop mit viel Steigung und das Ding sollte zünftig abgehen :nuts:

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Juli 2007, 08:54

Zitat

aber elektro is bei dem Teil Pflich, wenn ich mir so anseh, wie der Verbrenner die Nase zurichtet


Nein ist es nicht, es gibt eines Version für Elektro und eine für Verbrenner. Du musst nur das kaufen was du haben willst.

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. August 2007, 19:16

@ knuffelflieger:
hast du dir die kelly schon besorgt?? mit welchem motor?


hat evtl. noch jemand dieses fluggerät??
und den dazu passenden motor?

wie sollte man denn diese maschine motorisieren?
solls nen mvvs quicky sein oder lieber nen os oder jba????
wieviel ccm?


denke ich werde mir vorm studium diesen als meinen letzten flieger zulegen.


danke für alle antworten
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

knuffelflieger

RCLine User

  • »knuffelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. August 2007, 20:52

hallo,
ne habe noch nix bestellt will bis in den herbst warten und was zumbauen für den winter haben! ich werde mir einen 4 takter von os drauf machen! so um die 10ccm³
Meine Homepage

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. August 2007, 23:16

angegeben ist ja nen 8ccm motor auf der kyosho seite.
ist das ein max-, min- oder richtwert?
zu was für einem motor würdet ihr raten??
wollte evtl. auf mvvs zurückgreifen.
z.b. der 8ccm oder ein webra 10ccm??
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. August 2007, 23:19

hat jemand nen link wo irgendwer sein modell beschreibt??
danke timo
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. August 2007, 22:32

hallo in der fmt steht ja dass der JBA 56 nich mit dem schalli unter die haube passt.
da ich vermutlich diesen motor verwenden werde, muss ich natürlich nen anderen schalli nehmen.
empfiehlt sich bei diesem modell ein resorohr? die von mvvs sind ja glaube ich ganz klein. könnte ich einen mvvs schalli mit dem motor verwenden? welchen krümmer muss ich verwenden?
hab da echt 0 plan von.
danke für alle antworten.

timo
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. August 2007, 21:44

okay gasknüppelsicherungen sind einfach interessanter... :wall: o_O
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

knuffelflieger

RCLine User

  • »knuffelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. August 2007, 22:04

hallo,
also wie gesagt kaufen wenn erst gegen winter! vielleicht gibt es ja dann auch schon paar berichte drüber! ich habe schon gesucht aber nix interessantes gefunden.
motortechnisch tendiere ich zu einem 10ccm³ os motor 4-takter.
habe mit den "erfahrenen hasen" bei uns im verein gesprochen und die haben gemeint das es ein ziemlich schnelles modell ist und für unseren platz ein bissle heavy wäre! wegen starten und landen weil man die mit ziemlich viel speed landen muss könnte es bei uns knapp werden!
Meine Homepage

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. August 2007, 22:09

naja also das müsste bei uns wohl passen. is echt nen großer platz. teilweise trocknet ein bauer auf der nebenstrecke sein graß da kann man dann im extremfall weich landen.
bis zum winter werde ich nicht warten. mein studium beginnt in einem monat und dann habe ich für eine lange zeit leider kein geld mehr dafür. ist eh die frage ob ich mir noch was hole oder einfach ein paar jahre pausiere.
was natürlich sehr schade wäre, aber bei den heftigen studiengebühren bleibt einem nicht viel über.
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

knuffelflieger

RCLine User

  • »knuffelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. August 2007, 22:22

im frühjahr und im herbst geht es aber im sommer ist unser platz halt umziengelt vom mais und da muss der anflug perfekt passen sonst hat man keine chance und wird vom mais gebremst und die dinger sind ziemlich hart!
zum winter will ich warten das sie noch bissle günstiger wird! im moment liegt sie bei 199€! und so wie ich mir mein setup ausgerechnet habe kommt sie auf 500-600€ komplett mit allem drum und drann! und so ein betrag schüttelt man sich als student nicht grad aus der tasche!
wo studierst du denn dann? also an welcher uni?
Meine Homepage

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. August 2007, 22:33

naja ca.

200 -modell
100-150 Motor
70-100 Servos.

da wäre ich so bei ca. 370-450

empfänger und co habe ich noch.

ich werde elektrotechnik fachrichtung energietechnik(hochspannung/leistungselektronik) in osnabrück studieren.

ich habe nun keinen flugfertigen verbrenner, und die elektro rumgurkerei mitm shocky macht auch keinen spaß. deshalb entweder aufhören oder nochmals ein modell holen woran man spaß hat.
zum 3d fliegen bin ich noch zu schlecht. sieht man an meiner funtana :*-(
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

ntfs

RCLine User

Wohnort: Nordhorn Flugplatz: Lohne

Beruf: Student - Elektrotechnik

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. August 2007, 22:38

achso ja...

ich wollte mir halt dazu nen JBA 56 AR holen günstig leicht und anscheinend recht gut (laut der fmt)
nur passt der schalli nicht in die konstruktion, deshalb brauch ich nen krümmer für nen reso aber ich weiß nicht welchen und obs überhaupt dafür einen gibt.
lochabstand für die befestigungsschrauben ist 37mm. sowas müsste man doch irgendwie erfahren können?!
Besucht doch meine Seite unter http://www.grootoonk.net
Dort findet ihr auch alle Bilder meiner Flieger.

cs0173

RCLine User

Wohnort: Bruchköbel, Hessen

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. August 2007, 06:24

Hallo,

habe auch vor, mir dieses Modell zu holen. Als Motorisierung werde ich einen OS 61 FX einbauen.

Zum Thema schnell landen: In der "modellflieger" stand doch, dass man mit etwas hochgestellten Querrudern wunderbar langsam einschweben kann. Die Langsamflugeigenschaften von dem Modell sollen angeblich sehr gut sein.

Bin selbst mal gespannt, was mich da erwartet. Das Modell werd ich mir wohl zum Herbst hin kaufen. Bin noch am überlegen, welche Servos ich nehme (digital wohl auf alle Fälle).

Viele Grüße
Chris
Zur Zeit: Funjet mit Permax BL-480/4D an 3S1P 3200 mAh
Silverlit PicooZ
TT Raptor 50 Titan 2.5 im Ecureuil-Rumpf von TT (rot)
Blade msR
im Bau: Cessna Skyline Spw. 1,65m mit Viertakter