Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. August 2007, 20:36

Modell pumpt

Hallo,

nachdem ich mich durch verschiedene Threads durchgelesen habe, stelle mich meine Frage trotzdem, auch wenn ich vielleicht eine auf die Mütze kriege, hi, hi...

Also zum Problem:
Mein E-Segler, V-Leitwerk, 2,3m Sp. pumpt etwas. Leider ist dies beim Thermikfliegen nicht das Wahre.

Ist es richtig den Schwerpunkt etwas nach hinten zu nehmen ? Ein cm. habe ich schon probiert, was aber keine Abhilfe brachte. Vielleicht zu wenig ?

Um die EWD zu ändern kann ich nur die Tragfläche hinten etwas unterlegen. Ich bin aber nicht sicher ob das ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Was meint ihr ?

Danke und Grüße

Uwe

Flyboy 123

RCLine User

Wohnort: 66280 Sulzbach/Saarland

Beruf: KFZ

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2007, 20:39

RE: Modell pumpt

An deiner Stelle würde ich den Schwerpunkt weiter nach vorne schaffen!


:w

3

Mittwoch, 15. August 2007, 20:39

Schwerpunkt nach vorne :ok:
Benni

EDIT: Mist zu langsam :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »inneb« (15. August 2007, 20:54)


4

Mittwoch, 15. August 2007, 20:49

Ging ja ratz fatz mit den Anworten. Vielen Dank.

Es ist aber so, daß der Flieger ca. 50 m fliegt um dann die Nase deutlich nach oben zu nehmen. Wenn ich die Kiste etwas ansteche ist das Pumpen am deutlichsten.

Flyboy 123

RCLine User

Wohnort: 66280 Sulzbach/Saarland

Beruf: KFZ

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. August 2007, 20:57

Achso,dann ist der Schwerpunkt ein wenig weit vorne, dann stabilisiert er sich zu schnell!

6

Mittwoch, 15. August 2007, 21:04

falsch :O

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »inneb« (15. August 2007, 21:05)


Flyboy 123

RCLine User

Wohnort: 66280 Sulzbach/Saarland

Beruf: KFZ

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. August 2007, 21:25

Hi, nein normalerweise müsste er den Schwerpunkt nach vorne versetzen, aber weil sein Flieger sich ja anscheinend zu schnell stabilisiert, empfehle ich ihm den Schwerpunkt weiter nach hinten zu machen , damit er perfekt ist, er darf nicht pumpen, darf aber auch nicht zu schnell abreisen!

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. August 2007, 22:38

Nu, trimm das Ding mal aus.

Dann ein kurzer Zupfer am HR, und alles auslassen. Was passiert? Durch den Zupfer hat er zu pumpen begonnen - wird das stärker, oder schwächer?

Wenn es immer strärker wird: SP nach vorne. Wird es schwächer: Du kannst dich mit dem SP nach hinten tasten - ich mag Modelle die ziemlich indifferent fliegen - reagieren weniger auf Störungen wie Böen.

Das Spielchen hab ich mal in ner Citation mitgemacht, war ne interessante Erfahrung :D

:w Paul

EDIT: Den Thread etwas aufgeräumt :angry:
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (15. August 2007, 23:08)