Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. September 2007, 16:15

Cessna 182

Hallo
Ich übe zur Zeit mit einem Simulator das Fliegen von RC Flugzeugen / Helikopter.
Ich möchte gerne eine Cessna 182 kaufen. Doch ich weiss leider nicht, wo ich sie günstig bekomme und vorallem das sie nicht aus "Sagex" bzw. Polystyrol ist.
Keine Ahnung ob Holz, Metall oder was weiss ich besser ist. Aber habe mal ein Modell von Conrad gesehen, wo man mit dem Fingernagel Löcher machen konnte.
Sowas will ich ned.

Und es wäre gut, wenn schon alles dabei ist. Weil ich weiss leider noch nicht so Bescheid über Servo, Motor etc.

Gruss

Mike

P.S. Was fliegt ruhiger? Elektro oder Verbrenner? (nicht vom Lärm sondern von der Vibration des Flugzeuges)

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. September 2007, 16:59

Hallo Mike,

Ein paar mehr Details wären schon sehr hilfreich.

Besorg Dir doch erstaml die einschlägigen Kataloge von Graupner, Robbe, Multiplex, usw.

Oder schau Dir die großen Internethändler an wie Höllein, Bichler, Lindinger usw.

Wie groß und wie schwer soll das Modell werden ? Elektro-Modelle haben den Vorteil, daß sie sehr viel leichter als Verbrenner gebaut werden können dafür aber aus leichten und weichen Werkstoffen, z.B. Elapor oder EPP. Das hat aber den Vorteil, daß bei einer unsanften Landung nicht viel passiert. EPP z.B. ist unkaputtbar, da kann man sogar drauftreten.

Zum Anfang wäre unbedingt ein leichter Elektroflieger zu empfehlen, z.B. Easy-Star, Easy-Glider oder Mini-Piper.

Verbrenner werden erst interessant bei einem Abfluggewicht von deutlich mehr als ein Kilo, da wird Elektro dann langsam teuer.

Ich weiß nicht, was Du unter 'ruhig' fliegen meinst. Die Fluggeschwindigkeit ist vor Allem eine Frage des Flächenbelastung, je kleiner, desto langsamer. Also sind hier kleine E-Flieger von Vorteil, wenn sie wirklich leicht gebaut sind. Andererseits sind große Modelle weniger windanfällig, das spricht für große Verbrennerflieger.

Die Tutto-Kompletto-Sets von C... für unter 100 Teuronetten kannst Du komplett vergessen, die sind selbst von erfahrenen Piloten kaum in der Luft zu halten.

Also: Suche dir ein Modell aus, und frage dann wieder unter Angabe der genauen Bezeichnung (Bestellnummer) und des Herstellers. Dann wird Sie geholfen!

Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flurnügler« (15. September 2007, 17:06)


3

Sonntag, 16. September 2007, 14:17

Na da hab ich doch genau das richtige für Dich...

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=169650&sid=
[SIZE=1]TDR, Pikke450, ThermicExcel[/SIZE]