Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 21:38

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wer die Wahl hat, hat die Qual so nu nach min 10 Stunden lesen,
lesen,lesen komme ich zum Entschluss das "Perfekte" Flugmodell gibt es nicht.
Mein grosses Problem Flugzeuge die mir gefallen wiegen fast alle über 5kg

Problem 1. Was möchte ich was ist sehr Wichtig für mich?

Antwort:

1.Scale

2.Quali

3.Völlig unkritisches Flugverhalten sie soll dem weniger erfahrenen Piloten wie
auch dem alten Hasen fliegerisch einiges zu bieten haben,leichter
Kunstflug soll möglich sein zb, Rolle oder Loop.

4. Max 4,5 kg Abfluggewicht

5.Späterer einsatz überwiegend FPV ( First Person View )

6.Elektro

Problem 2. Die verschiedene Arten der Flieger welcher soll es werden?

Antwort:

Motorsegler oder aber auch Hochdecker besser aber Motorsegler

Meine bisherigen zwei Favoriten
Fournier RF-4D oder Grob G109

Problem bei Fournier RF-4D das Gewicht leider Flug nur möglich durch
Abspeckung und Entfernung des Pneumatische EZFW zb.usw. (max 4.9 kg ;-) )

Ausweichmodell:
Eurolight Cessna 152 leider kein Elektro und auch Problem mit Gewicht.


Problem 3

Zurzeit fliege ich einen Easy Glider der mich irgendwie mehr wie langweilt,auch optisch ankotzt.:puke:
Mir wurde in einem anderen Thread abgeraten zb. eine Fournier RF-4D
zu kaufen.Ich habe nu ca: 20 Stunden Flugerfahrung...täglich mehr......
Würde mir aber durchaus so ziemlich alles in Richtung
Segler oder Hochdecker mit unkritisches Flugverhalten zutrauen.


Wer die Wahl hat, hat die Qual und Auswahl in den unendliche Weiten
des www ist groß.


Also wo ist der Scale Motorsegler der fliegerisch einiges zu bieten hat mit völlig
unkritisches Flugverhalten sowie Elektro mit Max 4,5 kg Abfluggewicht der sich auf
seinen späteren Einsatz als First Person View Flieger freut und eine Rolle oder Loop nicht scheut?




:shine: :w ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »IIElohimII« (4. Oktober 2007, 21:59)


wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 22:09

Kunstlfug und Motorsegler ist meiner Meinung nach schwierig zu bewerkstelligen. Soweit ich weis ist aber die RF4 im Original Kunstflug zugelassen, falls ich mich nicht teusche.

Was sich auch etwas, nicht ganz, widerspricht ist Kunstflug und völlig unkritisches Flugverhalten. Gerade die Agilität eines Kunstflugzeuges macht das Flugverhalten meistens etwas kritischer auf die Knüppelbewegungen, Rollen sollen z.B. nicht ewig dauern deshalb eine höhere Rollrate was bei nervösen Fingern schonmal in die Hose gehen kann.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 23:01

Zitat

Original von wenni
...deshalb eine höhere Rollrate was bei nervösen Fingern schonmal in die Hose gehen kann.

Also wirklich, sowas kann man doch mit Expo, Dualrate & Co. erschweren! :D

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Oktober 2007, 14:12

Gerade in der Phase nach nem EG würd ich nicht zu viel mit Expo machen, man kommt in eine blöde Situation steuert etwas weiter und durch Expo is es dann doch zuviel, oder man wird hektisch und rumpelt den Knüppel in die Ecke.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

5

Freitag, 5. Oktober 2007, 17:02

Huhu Expo, Dualrate & Co is eigentlich etwas für Kunstflug ich möchte aber einen Motorsegler Scale da kann ich gut auf Expo usw verzichten,einen nervösen Finger oder zwei habe ich auch nicht :wall:

Hat echt keiner eine Idee in Richtung Scale Motorsegler? größer und leicht giftiger wie der EasyGlider?:shake:

:shine: ??? :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IIElohimII« (5. Oktober 2007, 17:03)


wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Oktober 2007, 17:38

Also einen richtigen Motorsegler nicht, außer man zählt ne ASW 27 mit Motor in der Schnauze dazu. Die is um einiges spritziger und jenachdem wie gut die Qualität ist auch vollgasfester und etwas kunstflugtauglich.

Die ASW 27 ist nur ein Beispiel, gibt auch genügend andere.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Oktober 2007, 18:12

Vielleicht in Richtung Super Dimona?

Klick mal den Link hier zum FMT-Archiv , dort kannst Du Dir die PDF-Datei eines Testberichts der Super Dimona von Aero-Naut durchlesen.

Die Super Dimona hat knapp 2,10 m Spannweite, und hier ist der Link zur Herstellerbeschreibung.




(...übrigens, Expo hat nichts Grundsätzliches mit irgendwelchen Modelltypen zu tun; es liegt allein in den Vorlieben des Piloten ob und wieviel Expo man zuschaltet!)

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (5. Oktober 2007, 18:15)


8

Freitag, 5. Oktober 2007, 18:12

So etwas wie eine ASW 27 + Motor hatte ich auch schon im Auge könnte ich mich verlieben aber sind die echt soviel leichter zufliegen wie diese zwei Motorsegler oben?

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Oktober 2007, 18:23

Ob ein Modell leichter zu fliegen ist, kommt immer aufs jeweilige Modell an. Du kannst also nicht pauschalisieren, dass eine ASW 27 einfacher zu fliegen wäre als eine Grob G109. Das käme dann auf das verwendete Profil und das Abfluggewicht an.

Leicht zu fliegen ist grundsätzlich ein Modell, welches a) die Tendenz besitzt von selbst in die Normalfluglage zurückzukehren und b) eine niedrige Grundgeschwindigkeit hat. Man könnte noch c) die Festigkeit erwähnen, damit man das Modell nicht durch unbedarfte Manöver in der Luft zerstören kann.


Aber ein Motorsegler mit knapp über 2 Meter dürfte schon deutlich besser für den Lernfortschritt sein als ein neutral fliegendes Kunstflugmodell. Da verhaut man sich ja doch gern mal beim Steuern. Auch ist ein Motorsegler allein deshalb schon prima, weil man in den Gleitflugpassagen viel Zeit hat zu entspannen, damit die Konzentration wieder auftanken kann.



Noch 'ne Frage: was ist eigentlich ein first person view Flieger? Der erste der ihn sieht darf ihn behalten?


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

10

Freitag, 5. Oktober 2007, 19:37

FPV oder first person view = Live-Einblendung eines Kamerabildes in einen VR-Helm (Immersionsflug)
http://video.google.com/videoplay?docid=-2237947353453839215

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=163920&sid=

http://video.google.com/videoplay?docid=6467928149476308912

Eine von diesen wird es werden Dimona,Grob G109,Fournier RF-4D, oder ASW 27
neulich hatte ich noch irgendein Hersteller von einer Super Dimona (Neuerscheinung 2007)gefunden.Nur bleibt die frage welcher fliegt so wie ich es mir vorstelle?
Andere frage zur ASW 27 welcher Hersteller?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IIElohimII« (5. Oktober 2007, 19:38)


11

Freitag, 5. Oktober 2007, 20:22

Hallo,

lieber Hilmar kannst du mir das erklären, und wie ist das bei über 15m Spannweite?


nichts für ungut

Ronald

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Oktober 2007, 20:41

Die ASW von Thermoflügel soll super gehen, meine wird mittlerweilen von tun vertrieben und hält fast alles aus außer 200m senkrecht runter und voll durchziehen.

Denke auch dass die Grob vielleicht leichter zu fliegen ist, aber die "Kunstflugeigenschaften" wenn man bei solchen Modellen überhaupt davon reden kann, sind denke ich mal bei ner ASW, DG, Discus oder schlag mich tot besser. Ihm kommts ja gerade darauf an mal etwas "rumzutoben".
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

13

Samstag, 6. Oktober 2007, 13:47

Zitat

Original von R_P
lieber Hilmar kannst du mir das erklären, und wie ist das bei über 15m Spannweite?
nichts für ungut
Ronald


Hm? Ich verstehe leider nicht genau, worauf sich Dein "das" bezieht.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

14

Samstag, 6. Oktober 2007, 14:04

RE: Wer die Wahl hat, hat die Qual

Zitat

Original von IIElohimII
seinen späteren Einsatz als First Person View Flieger freut und eine Rolle oder Loop nicht scheut?


hast du schon Erfahrung "First Person View"? dies sollte bei deiner Wahl das wichtigste sein.

Gruss

Horst

15

Samstag, 6. Oktober 2007, 17:54

Ne,"noch" keine FPV Erfahrung.
Habe hier eine Super Dimona von Green Models (Green R/C Model Airplane Co.,ltd.)
gefunden hat jemand Erfahrung mit Green Models?
Gibt es bei hobby-lobby.com $ 165.00 ich finde sie sehr hübsch !!!
Nu überlege ich sie zu kaufen.
Würde sie gerne in Deutschland bestellen nur wo?

Ringspants: 94 in (2400mm)
Length of fuselage: 41 in (1042mm)
Wing Area: 624 sq. in
Motor: Brushless motor (not included)
Flying weight: 2000g
Straight Prop: 11x5.5 or 11x7 (not included)
ESC: 40-50A
Radio: 4ch.4servo
Fiberglass fuselage and wheel pants

CG: 56.6 mm from the wing front edge
Control Throw:
Ailerons - 30 degree 20mm up and down
Elevator - 30 degree 16.5mm up and down
Rudder - 30 degree 36.8mm up and down




http://www.hobby-lobby.com/superdimona.htm

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=541240

Super Dimona Fly Video :ok:

http://www.greenmodelusa.com/DA_Video.html

http://www.greenmodelusa.com/DA.html

http://www.modelflight.com.au/rc_model_e…uper_dimona.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »IIElohimII« (6. Oktober 2007, 18:31)


16

Samstag, 6. Oktober 2007, 22:47

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IIElohimII« (6. Oktober 2007, 22:47)