Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bleiente

RCLine User

  • »Bleiente« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg a L

Beruf: Soft- und Hardwareentwickler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 08:03

Eurofighter

Hallo Leute,

vor 10 Tagen war ich mit meiner 6-jaehrigen auf einem kurzfristig abgesagten Flugtag und wir haben uns ein paar Jet's am Boden angeschaut.
Jetzt hat sie meinen Keller gepluendert und aus 4mm Balsa Fluegel und Rumpf eines Eurofighters grob nachgebaut.
Vorlage war ein Poster.
Das Teil hat 30 cm Spannweite, ist 45 cm lang. Die Flaechen sind fast symetrisch. Die Leitwerke stehen halbwegs richtig.
Der Rumpf ist allerdings nur eine ebene Platte.

Jetzt bin ich am ueberlegen den Rumpf zu modifizieren (3D) und eine Fernsteuerung einzubauen.
Gestartet wird mit moderatem Jungee.
Natuerlich wuerde ich die Flaechen an der Nase Abrunden.
Meine 2 Servos, Empfaenger und Akku wiegen allerdings 55 g.
Der Flieger kommt auf 30-40 Gramm.

Ich komme so auf eine Flaechenbelastung von 20-25 g/dm2.

Klappt das mit einer Ebenen Platte als Profil oder ist das unfliegbar ?

Oder soll ich einen leichteren Akku kaufen ? Da koennte ich 20 g sparen.

Gruss Andi

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Oktober 2007, 18:27

RE: Eurofighter

Hallo Andi,
30 cm Spannweite sind für ein Fluggewicht von rund 95g schon recht viel.
Lieber auf 40-60 cm vergrößern und dann die vorgesehenen Komponenten nutzen. ;)

Wenn du die Möglichkeit hast, ein Bild zu machen, stell dieses doch mal ein!

Viele Grüße,
Felix

Bleiente

RCLine User

  • »Bleiente« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landsberg a L

Beruf: Soft- und Hardwareentwickler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Oktober 2007, 19:45

Hallo Felix,

also erst haben wir das Ding mit einem Hosengummi hochgeschossen.
Ganz lustig, aber eben nicht lustig genug.
Also 12 Meter 8mm Schlauchgummi bis zum Anschlag ausgezogen...
Irgendwie ist die Stroehmung abgerissen und das Teil schaut nicht mehr orginalgerteu aus.
Auch nicht mit viel Fantasie.

Egal. Die Anlage hab ich aus dem Batz gepopelt. Die Streichhoelzer lockern sicher die Wiese auf.

Mit Profil geht das sicher besser.
Jetzt baun wir aber erst mal eine ferngesteuerte Forelle...

Die Resonanz im Forum ist bei simplen Fragen etwas zart. Besonders wenn Kinder was wollen.
Glaube einige Leute sind durch das ganze Internet-gekaufe leicht an supra nasaler oligo synapsie erkrankt.
Ich hoffe ich hab's richtig geschrieben sonst geht es jetzt richtig los.

Gruss Andi

firediver

RCLine User

Wohnort: Landsberg

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. April 2008, 15:06

nicht schlecht...
wurde das projekt nochmal neu aufgebaut?

ich habe auch mal ein kleines modell gebaut mit 3d rumpf, ohne vorlage,aber ist echt gut gesegelt, hab nur keine el. komponenten verbaut da ich zu diesem zeitpunkt noch zu jung war. aber würde mich interessieren ob dein modell noch zur flugreife gefunden hat...
mfg
flo
Honey Bee King:
Bl 3800 KV 11T
GY 401, Futaba 3114
Aluheckrahmen, Heckausleger 5 mm verkürzt

CopterX 450 se v2:
430 XL + 50A Regler
GY401, GWS Servo

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. April 2008, 21:37

Locker bleiben Bleiente, unter der Woche sind die Selbermacher immer auf Arbeit!! Die ARF'ler haben da dann mehr Zeit, bevor die Selbermacher aus dem Keller gekrochen kommen mit rot unterlaufenen Augen wegen Balsastaub und Dingens!! Mir musste Bilder zeigen, damit ich versteh was mit 3D-Rumpf gemeint is.lol

ich bin "Selber-Laminierer"!! Modellbau mach ich nur für Urmodelle!! :nuts: 8)

mfg. Udo
:angel: