Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Freitag, 11. April 2008, 19:00

Bei mir ging das Seiteruder nach dem 3. Flug nicht mehr, weil das Servo vom ARF Bausatz kaputt ging :no: .

Jetzt hab ich ein Graupner drin und alles Funktioniert super. :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobi-flieger« (11. April 2008, 19:01)


schalker

RCLine User

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

222

Samstag, 12. April 2008, 07:38

guten morgen.also das seitenruder servo hat eine macke geht... geht mal nicht am kabel liegt es nicht wir haben das gestern abend noch getauscht es ist jetzt ein Graupner c-141 verbaut passt super rein!!wollte gestern ja fliegen aber hat ja nur geschüttet,werde es heute wohl probieren,und berichten!

joachim


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

schalker

RCLine User

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

223

Samstag, 12. April 2008, 15:52

so erstflug bestanden!!!schwerpunkt stimmt wie in der beschreibung ca. 8cm von der nasenleiste.accu 2100er lipo(154g)ist ganz hinten im schacht,empfänger ziemlich hinten in der kabinenhaube,regler mittig im rumpf.servos standen alle auf null und mußte auch net nachtrimmen passt alles perfekt!!

Joachim


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

Markus2005

RCLine User

Wohnort: Dortmund

Beruf: *

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 13. April 2008, 21:22

Ich habe heute nun auch das Problem mit den Rudern bemerkt. Robbe hat neue Alu SchraubKlemmen für die Ruderhörner mit reingelegt. Leider muss dann noch das Ruderhorn mit einem 4.9mm Bohrer nachgebort werden. "Sonst Klemmts" !!!!

Also da muss Robbe wirklich nochmal etwas Gas geben. Auch die Beschreibung lässt zu wünschen übrig. Der Ausschlag der Ruder ist nicht ersichtlich, wie man das Kabel des Höhenruders reinfriemelt und und und.. Da hat MPX wirklich seine Hausaufgaben gemacht und Anfängerfreundlicher beschrieben.

Alles in allem ist der Paraolic dennoch sehr gut gelungen. Der Standard Antrieb hat mal richtig Dampf. Die eingebauten Robbe Servos, welche mit dem ARF Paket kommen, sind erste Sahne. Kein Servo zucken und sehr präzise.

Bei dem Schwerpunkt bin ich mir noch nicht sicher, die Rudereinstellungen hat René ja schon bestens erklärt. auch im RCGroups Forum ist ein toller Beitrag zu finden.

Bin jetzt mal auf Erstflug gespannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus2005« (13. April 2008, 21:24)


225

Mittwoch, 16. April 2008, 20:45

Hallo,

ich interessiere mich sehr stark für den Parabolic, leider weiß ich nicht, ob ich diesen Flieger mit meiner Flugerfahrung fliegen kann.

Bis jetzt fliege ich nur einen Easy Glider von Multiplex, diesen behersche ich schon recht gut. Ist es ein großer Unterschied, wenn ich auf den Parabolic umsteige?

MfG Thomas

Strupsi

RCLine User

Wohnort: Österreich, Salzburg (Maria Alm)

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 16. April 2008, 20:54

Hi
also ich bin jetzt von einem E- Segler (2,7m) auf den Parabolic umgestigen und beherrsche ihn schon gut. Nach dem 2. Flug binn ich jedoch in einen Baum rein gerast :tongue: aber war nicht schlimm.
Ich weiß das ich fehler mache!!
Ich habe fertig :
mfg
:D Dominik :D

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 16. April 2008, 21:37

Zitat

Original von Strupsi
Hi
also ich bin jetzt von einem E- Segler (2,7m) auf den Parabolic umgestigen und beherrsche ihn schon gut. Nach dem 2. Flug binn ich jedoch in einen Baum rein gerast :tongue: aber war nicht schlimm.


Steht der Baum also noch?

Grüße
Udo

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 16. April 2008, 22:26

Zitat

Original von Thomas Rieger
Hallo,

ich interessiere mich sehr stark für den Parabolic, leider weiß ich nicht, ob ich diesen Flieger mit meiner Flugerfahrung fliegen kann.

Bis jetzt fliege ich nur einen Easy Glider von Multiplex, diesen behersche ich schon recht gut. Ist es ein großer Unterschied, wenn ich auf den Parabolic umsteige?

MfG Thomas


So groß ist der Unterschied nicht, er ist direkter auf die Ruder und fliegt gerne etwas schneller.
Landen kann man ihn trotzdem recht langsam.
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

Strupsi

RCLine User

Wohnort: Österreich, Salzburg (Maria Alm)

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

229

Donnerstag, 17. April 2008, 06:19

HI
Ne da is nur mehr die hälfte übergeblieben :D Ne scherz steht wie ne eins
Ich weiß das ich fehler mache!!
Ich habe fertig :
mfg
:D Dominik :D

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

230

Samstag, 19. April 2008, 08:08

steh jetzt auch kurz davor das ich mir einen Parabolic zulege! da mir die Lieferzeit für den Blizzard zulange ist!

Ich hab jetzt nur eine Frage: Welchen Akku verwendet ihr???
schön wers wenn ihr einen Link hättet!

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

231

Samstag, 19. April 2008, 08:16

Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

232

Samstag, 19. April 2008, 08:40

Kokam H5 3s 2400er.

Grüsse, EDTB
....everyday i have the blues...

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

233

Samstag, 19. April 2008, 10:59

Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Galuwen

RCLine Neu User

Wohnort: Tiroler

Beruf: Holzfäller

  • Nachricht senden

234

Sonntag, 20. April 2008, 18:17

Kleiner Tipp zum Thema Folien

Hallo Leute,

hatte auch Probleme mit den Folien des Parabolic.

Daher ein TIPP: Nehmt einen einfach Haarfön (ca. 1300 Watt) und fönt die Folie kräftig an. Das Arcel dürfte sich dabei nicht verändern aber die Folie wird dadurch etwas weich und lässt sich dann durch kräftiges "streicheln" super festkleben. Das hält dann auch bomben fest.

ACHTUNG: Sollte das Arcel beginnen Blasen machen zu machen gast es aus > sofort fön abschalten. Ist bei einem normalen Haarfön aber noch nie aufgetreten bei mir.

ACHTUNG2: NIEMALS einen Heissluftfön nehmen > dann schmilzt der Parabolic auf eine Zigarettenschachtel zusammen > kein schönes Bild.

Alexander
Galuwen der Kobold

Strupsi

RCLine User

Wohnort: Österreich, Salzburg (Maria Alm)

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 20. April 2008, 20:33

HI
Danke für den Tipp
Noch ne andere frage der Parabolic hat doch ne Landekufe kann ich mit der auch aufn Asphalt landen?
Ich weiß das ich fehler mache!!
Ich habe fertig :
mfg
:D Dominik :D

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

236

Sonntag, 20. April 2008, 20:44

Sicher geht das, würde ich aber vermeiden da sie sonst mit der Zeit zu sehr abgeschliffen wird.
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

Strupsi

RCLine User

Wohnort: Österreich, Salzburg (Maria Alm)

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

237

Sonntag, 20. April 2008, 21:13

Hi
Danke dann lass ich es lieber!
Ich weiß das ich fehler mache!!
Ich habe fertig :
mfg
:D Dominik :D

Strupsi

RCLine User

Wohnort: Österreich, Salzburg (Maria Alm)

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

238

Montag, 21. April 2008, 17:41

Hi

Als ich heute einen Flug machte und ein wenig umhergezogen bin, hat sich die ganze Rc anlage kurz ausgeschalten und( bei der ARF Version spielt der ja so ein Lied) das lied spielen angefangen. Hab mir nichts gedenkt aber dann als ich ihn wieder gestartet habe hat sich das ganze widerholt.

Jetz meine Frage:
Was kann das sein, kann es sein das der Regler sich als überhitzungs schutz ausgeschalten hat ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Ich weiß das ich fehler mache!!
Ich habe fertig :
mfg
:D Dominik :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strupsi« (21. April 2008, 19:11)


tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

239

Montag, 21. April 2008, 19:40

Ja, es kann aber auch sein dass eine Störung aufgetreten ist, dann schalten einige Regler auch ab bzw. initialisieren sich neu.
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

Strupsi

RCLine User

Wohnort: Österreich, Salzburg (Maria Alm)

Beruf: Schulbankdrücker

  • Nachricht senden

240

Montag, 21. April 2008, 20:48

HI
Wie könnte ich denn das verhindern denn einmal wäre er fast senkrecht in den Boden gerast!!!
Ich weiß das ich fehler mache!!
Ich habe fertig :
mfg
:D Dominik :D