Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oz42

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

381

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:03

Welcher Regler ist in der ARF-Version verbaut? Ich suche eine Programmier-Anleitung.

Wildfire

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

382

Montag, 1. Juni 2009, 15:26

Also, ich hab den Metall-Motorspant probeweise mal innen befestigt (vielleicht stehts ja so in der Anleitung) und zack, jetzt packt das Ganze sogar eine 10 x 8 von Graupner ohne viele Vibrationen.
War mir aber dann bei dem vielen Wind die letzen Tage zu heftig, und ich bin zurück auf eine 9 x 4,5, mit Rückenwind und Anstechen fliegt das Dingens immer noch zackig!!!
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Wildfire

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

383

Montag, 8. Juni 2009, 16:21

Immer noch auf der Fehlersuche ob der Vibrationen :
(die jetzt ja verschwunden sind), frage ich mich, ob nicht die vergleichbar schweren Alu-Spinner da mitverantwortlich sind (waren).

Mit den Graupner Plastikspinnern, an 10 x 8 wohlgemerkt an 2s, drehts richtig schön rund.

Da bei 3s 27 Ampere Strom fliessen, und die Befestigungsschrauben für die Graupner -Blätter aus Plastik für so eine hohe Drehzahl nicht ausglegt sind, hab ich dann mit 2s Lipos mein Glück gefunden.

Aber : 10 x 8 an 3s, :evil: , (nur für kurze Gasstösse, um mal kurz im Himmel zu verschwinden)

Trotzdem eindeutig zuviel des Guten, mit schwerem 2200er Akku kommt er zur Landung rein wie ein Schnellzug...
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

384

Dienstag, 9. Juni 2009, 12:53

Hallo

Bei einer bestimmter Drehzahl treten auch bei meinem Parabolic Vibrationen auf. Den Motorspant ist aussen montiert und auf der Welle ist ein Präzisionsspinner mit KLS 8 x 6.


Gruss René
»Zombie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spinner.jpg
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

oz42

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

385

Dienstag, 9. Juni 2009, 14:16

Zitat

Original von WildfireTrotzdem eindeutig zuviel des Guten, mit schwerem 2200er Akku kommt er zur Landung rein wie ein Schnellzug...

Guter Hinweis... ich habe mich schon gewundert, wieso meiner mit 3s1800 an Bord so schnell wieder runterkommt... vielleicht sollte ich mal leichtere Akkus probieren.

Vibrationen habe ich an meinem ARF übrigens keine. Oder hatte... nach einem Absturz war der Spinner leicht unrund.

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

386

Dienstag, 9. Juni 2009, 14:48

Da ich nur die 2100er 3S Lipos habe (175 g), kann ich nicht auf leichtere ausweichen. Mit dem schnellen Reinkommen habe ich mich abgefunden, ich benutze die Querruder als Landehilfe.
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Wildfire

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

387

Dienstag, 9. Juni 2009, 16:40

René, QR rauf oder runter? In welche richtung kompensiert das Höhenruder ?
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

388

Dienstag, 9. Juni 2009, 17:02

Alles rauf. Das Höhenruder muss ich noch besser einstellen, da die Nase nach unten geht.
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

389

Dienstag, 9. Juni 2009, 19:07

Tach auch zusammen,
melde mich nun auch mal zu Wort mit meinem 1. Beitrag. Habe mir vor kurzem die ARF Version gekauft und habe nun ein paar Flüge hinter mir. Hatte wegen der schnellen Landegeschwindigkeit auch etwas bedenken, da es mein 1. Flieger ist, ( meine Minium zähle ich mal nich dazu :D ) Nur noch am Sim etwas geübt.
War aber dann doch überrascht, hatte mir das Landen etwas schwieriger vorgestellt, geht aber mit dem Tempo, lande komplett ohne Klappen, man brauch halt nur ne lange Wiese...
Habe als Funke eine DX6i, und habe auf dem Klappenschalter die Wölbfunktion programmiert, aber der sinkt trotzdem relativ schnell. Muss aber auch dazu sagen, bin immer spät abends geflogen, ob da Thermik vorhanden war, kann ich Mangels Erfahrung nich sagen. Weiß jemand wie ich dann trotzdem noch ne Landeklappenfunktion programiere? Oder ist die DX6 da schon am Ende?
Fliege mit 1300Akku. Ist relativ leicht, aber die Flugzeit ist dann auch begrenzt.
Vibrationen habe ich eigentl. keine festgestellt, fliege aber auch noch nicht so in Grashalmhöhe irgendwelche waghalsligen Manöver.

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

390

Dienstag, 9. Juni 2009, 19:22

Bin beim "Googeln" auf dieses Bild gestossen. Hier sieht man eindeutig, dass der Motorspant aussen montiert wurde.
»Zombie« hat folgendes Bild angehängt:
  • parabolic_nase.jpg
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Wildfire

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

391

Mittwoch, 10. Juni 2009, 14:46

Motorspant aussen= im Grunde verständlich, wegen der Schrauben.

Aber was soll ich sagen, funzt bei mir besser andersrum... (Liebe Kinder, bitte nicht zu Hause nachmachen!!!)
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

oz42

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

392

Freitag, 12. Juni 2009, 22:51

Noch mal eine Frage zum Akku... meiner ist mit 158 g schwerem 3s1800-Akku recht schnell wieder unten. Wäre ein 3s1000 mit ca. 75 g eine spürbare "Erleichterung", d.h. würde der Flieger länger oben bleiben?

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

393

Samstag, 13. Juni 2009, 12:19

Hallo Olaf,

Wenn ich mal ein bisschen längere Abschnitte nur Segelfliegen will (auch Thermik-
fliegen geht, allerdings braucht es schon deutliche Bärte), dann nehme ich
3S KOKAM SLPB mit 910 mAh. Die wiegen inkl. Kabel und Stecker auch genau
75 g.

Gruss

Rolf
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

394

Samstag, 13. Juni 2009, 13:15

Mahlzeit,

wie erkenne ich denn ob gute Thermik vorhanden ist?
Bin in dieser Hinsicht noch ziemlich planlos. Habe auch dann beim Segeln das Problem, dass der Parabolic wenn er dann zu langsam wird, beim Einleiten einer Kurve über die Tragflächen abkippt. Nur um Geschwindigkeit zu bekommen, muss ich ja an Tiefe zugeben, so dass er an Tempo zulegt, und dann bin ich ja auch schon wieder schnell unten...

Habe auch einen 1000mAH Akku.

achselzuck?

Oder ist er dafür einfach nich gebaut? Soviel anders sind die anderen Schaumsegler ja auch nicht

Gruß

Wildfire

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

395

Sonntag, 14. Juni 2009, 09:14

Schaut Euch auf eurer Hauswiese die Bussarde an! (Wenn denn welche da sind)

Setzt euch bei schönem Wetter einfach mal eine halbe Stunde hin und kuckt denen nach! Windstärke und Windrichtung beachten. Dann mal 'ungefähr so wie der Bussard' umherkreisen.

Niormalerweise klappt das, aber immer locker und geduldig bleiben.
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

396

Samstag, 25. Juli 2009, 10:45

Hey Freaks, kann mir einer einen Tip geben wo ich momentan einen Hyperion g2220 herbekäme? Google spuckt nur hölleinshop aus und da isser grad nicht lieferbar ...
ArturoBandini .. Modellbauer und Sammler

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

397

Samstag, 25. Juli 2009, 18:10

Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

398

Samstag, 25. Juli 2009, 18:13

Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

399

Sonntag, 26. Juli 2009, 11:50

@tuxian
Jepp, super, danke für den Tip .. habe jetzt meine Bestellung "abgesetzt"

Darf ich mal ganz blöd fragen: Als Prop nehme ich AeroNaut CAMcarbon 10 x 6. Nachdem ich Blätter und Alu-Mittelstück einzeln bestellt habe, macht es eigentlich einen großen Unterschied wie breit das Mittelstück ist? Wenn ich da Mittelstück nur um 5 mm breiter nehme, hab ich doch sofort einen"10,2 x 6" Schraube, oder nicht?

Ich frag ja nur weil es bei mir noch dauern wird bis zum Erstflug
:w
ArturoBandini .. Modellbauer und Sammler

400

Freitag, 7. August 2009, 20:25

Zugeschlagen!

So, hab schon zugeschlagen, der Parabolic steht bei mir in der Wohnung und wartet darauf, dass ich ihn nach meinem Urlaub aufbaue

Und der hyperion 2200g wurde auch schon geliefert :nuts:

Jetzt nur mal eine Frage, wie baue ich das Ding denn am geschicktesten ein? Für den Motor muss ich neue Bohrungen machen. Mir kommt das etwas windig vor, nur zwei Schräubchen und der Plastikspant .. hat wer Tips wo ich was verstärken kann?

Ist es sinnvoll, für Seiten- und Höhenruderservo etwas mehr auf den Tisch zu legen? FS 40 pico von robbe/futaba, 9g Gewicht, 9mm breit, das wäre meine momentane idee (habs aber noch nicht ausgemessen ..)
8)
ArturoBandini .. Modellbauer und Sammler