Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. Oktober 2007, 19:54

will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

ich bin auf geschwindigkeit aus und weis nicht ob ich mir bürstenmotoren mit schön kleinen blättern holen soll bei starker steigung ( wo ich meine das wäre sinnvoller da bürstenmotoren höher drehen bei gleicher volt zahl)

oder eher brushless (innen oder außen) mit größeren Blättern?

Hatte mal Brushless außenläufter und war maßlos enttäuscht da kam weniger leistung als bei 480 speed motoren mit den scheis standart Luftschrauben vom Twinstar...
Honey Bee King 2
Tuning: 43 Riemenrad, Alu Heck, Brushless 3900kv Motor
S 3114 Heckservo, drei digital 8 g Servos, Ltg 2100T Gyro
Phase 3 F16
Akkus: 3s1p Lipo ec Power 2200 mAh 30 c Burst
Spektrum dx7 mit ar 7000 ar 500 und ar 6100 Empfängern

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Oktober 2007, 19:56

RE: will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

Zitat

wo ich meine das wäre sinnvoller da bürstenmotoren höher drehen bei gleicher volt zahl)


Aha, jetzt weiß ich das auch :wall: :dumm: :D :O

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Oktober 2007, 20:01

RE: will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

Zitat

Original von Darkshooter
Hatte mal Brushless außenläufter und war maßlos enttäuscht da kam weniger leistung
als bei 480 speed motoren mit den scheis standart Luftschrauben vom Twinstar...


Jeder Motor wird sch* sein, wenn er nicht mit den restlichen Komponenten abgestimmt ist.
Deshalb gibt es ja u.a. Programme wie Drivecalc damit man VORHER abschätzen kann,
ob der geplante Antriebsstrang (incl Regler und Akkus!!) Sinn macht! :w
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

4

Samstag, 13. Oktober 2007, 20:09

RE: will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

das geht mit nem bl-aussenläufer:

http://www.powercroco.de/crocospeed5x118dachau.html

ein twinstar ist ne schrankwand.
ist wie mit nem truck nen geschwindigkeitsrekord aufstellen zu wollen :wall:
- völliger unfug!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (13. Oktober 2007, 20:10)


5

Samstag, 13. Oktober 2007, 20:28

um hohe Geschwindigkeiten zu erreichen ersetzt du besser das Modell....
Hier setzt nicht der Motor, sonder der Modellwiderstand die Grenzen

Gruß Tim
Der mit dem roten Heli ;)

6

Samstag, 13. Oktober 2007, 20:42

RE: will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

Zitat

Hatte mal Brushless außenläufter und war maßlos enttäuscht da kam weniger leistung als bei 480 speed motoren mit den scheis standart Luftschrauben vom Twinstar...


du weißt schon, dass du die Luftschraube auf den Motor anpassen musst ?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

7

Samstag, 13. Oktober 2007, 20:54

RE: will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

ja hab die richtigen latten genommen trotzdem (waren auf dem motor extra draufgestanden welche schrauben man braucht und der verkäufer meinte auch gr0ße latten für nen außenläufer.... da kam nichts an leistung!!!!!!
Honey Bee King 2
Tuning: 43 Riemenrad, Alu Heck, Brushless 3900kv Motor
S 3114 Heckservo, drei digital 8 g Servos, Ltg 2100T Gyro
Phase 3 F16
Akkus: 3s1p Lipo ec Power 2200 mAh 30 c Burst
Spektrum dx7 mit ar 7000 ar 500 und ar 6100 Empfängern

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Oktober 2007, 20:58

RE: will hohe Geschwindikeiten. brushless oder bürsten

Hi
hast du mal nen link da oder die daten von den motoren???
die latte kann natürlich zu groß sein
und bei den teilen aus dem land der aufgehenden sonne stimmen manchmal die angaben nicht
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Oktober 2007, 21:27

Man darf halt nicht irgendwelche Komponenten wild kombinieren und erwarten, dass alles besser funktioniert, nur weil es Brushless ist.
Mitt Sinn & Sachverstand ordentlich aufeinander abgestimmte Komponenten sind stets die Grundvoraussetzung für gute Leistung.

10

Samstag, 13. Oktober 2007, 21:32

allso was für modell?
axi z.b
Funtana Klick


Su 50 elekt.
Video

11

Samstag, 13. Oktober 2007, 21:32

Ich glaube das in deinem anderen Thread war dein eigentliches Anliegen. Ich mach dann hier mal dicht. Bringt so nichts.

Weiter hier: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=172802&sid=
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!