Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

101

Samstag, 24. November 2007, 17:58

Zitat

Die machen jetzt sogar hier verlgeichbare "richtige" Bausätze runter :D

Ich weiss nicht, ob ich bei solchen Sachen weinen, lachen oder sonstwas machen sollte ?!

Hmmmm, bisher hab ich ja noch Mitleid mit den Gestalten gehabt, die auf diesen Murks reinfallen, aber die WOLLEN ja anscheinend sogar betrogen werden.

Könnte man nicht ein paar von denen hierher als Gastredner einladen? Dann können wir uns von echten 'Profis' belehren lassen, wie ein richtiges Flugmodell aussieht. Wär sicher ne Mordsgaudi. :evil:

Für den extrem unwahrscheinlichen Fall, daß diese Firma De Agostini die Serie wirklich zu Ende bringt, sollte man ein Kamera-Team zum kollektiven Erstflug-Event schicken. Das wird der Lacher des Jahrhunderts.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

102

Samstag, 24. November 2007, 18:29

Zitat

Original von Tom41

Zitat

Die machen jetzt sogar hier verlgeichbare "richtige" Bausätze runter :D

Ich weiss nicht, ob ich bei solchen Sachen weinen, lachen oder sonstwas machen sollte ?!

Hmmmm, bisher hab ich ja noch Mitleid mit den Gestalten gehabt, die auf diesen Murks reinfallen, aber die WOLLEN ja anscheinend sogar betrogen werden.


Nein, sehe ich nicht unbedingt so. Die, die das bauen wollen haben einfach eine andere Motivation dazu - eine deren Verständnis uns, auf den Modellflug Eingeschossenen, echt schwer fällt. Unsere Kritik zielt daran vorbei, sie ist wichtig damit niemend mit falschen Vorstellungen an die Sache geht, aber für die, die sich entschlossen haben ist es nur lästig, denen die nicht wissen was sie da tun kann sie vielleicht helfen.

Imho geht's mehr um's Sammeln, Puzzeln und darum ein Projekt, schön gemütlich, aber Schritt für Schritt zu verfolgen - mit dem Flieger hat das imho relativ wenig zu tun, bei nem Puppenhaus würden sich auch Leute finden denen das gefällt. Dass 90% als Standmodelle enden werden und von den restlichen 10% 95% den Erstflug ohne fachkundige Hilfe nicht überleben und dass das Ding maßlos überteuert nehme ich zwar an - und ich schätze auch die meisten die das bauen. Aber hier ist der Weg das Ziel.

Davon, dass alle über den Tisch gezogen werden würde ih erst reden wenn die Serie eingestellt wird.

Also jedem das Seine. Ich wette es gibt Gartenzwergsammler die darüber lachen welche Summen wir in Modelle investieren und dann das Risko eines Absturzes eingehen ;)

Zitat


Für den extrem unwahrscheinlichen Fall, daß diese Firma De Agostini die Serie wirklich zu Ende bringt, sollte man ein Kamera-Team zum kollektiven Erstflug-Event schicken. Das wird der Lacher des Jahrhunderts.

cu Tom


Bei dem Preis könnten sie eine Flyam One beilegen - zum Dokumentieren des Erstflugs und der "vielen majestätishen Flüge und Manöver dieses aussergewöhnlihen Jagdflugzeugs" :D

Ne, alternativ zum Verbrennungsmotor sollten sie einen Elektromotor mit Netzteil beilegen, damit man das Standmodell als Ventilator nutzen kann ;)

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (24. November 2007, 20:35)


103

Samstag, 24. November 2007, 18:36

Moechte dem noch eins draufsetzen.

Genau auf diesen Thread bezogen hatte ich etwas weiter vorher schonmal geschrieben das sie beginnen nachzudenken. Denn gerade in diesem Thread geht es laengst nicht mehr nur um den roten Baron. Lest mal etwas genauer nach. Auch bis zum Ende. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

104

Samstag, 24. November 2007, 19:15

Zitat

Moechte dem noch eins draufsetzen.

Genau auf diesen Thread bezogen hatte ich etwas weiter vorher schonmal geschrieben das sie beginnen nachzudenken. Denn gerade in diesem Thread geht es laengst nicht mehr nur um den roten Baron. Lest mal etwas genauer nach. Auch bis zum Ende.

Tscha, geht leider nicht mehr. Vorhin ging der Link noch, jetzt auf einmal nicht mehr. Ich glaub da liest einer von denen mit und schließt die Hintertürchen, wenn die Ungläubigen hier mal wieder unken.

Ein paar sind wohl nachdenklich geworden und finden vielleicht mit etwas Glück sogar den richtigen Einstieg in dieses schöne Hobby. Ein paar wiederum wollen wohl unbedingt 900 Euro ausgeben, aber wie der Paule schon sagte: Wenn jemand unbedingt zwei Jahre an einem Standmodell rumbosseln will und dafür ganz viel Geld auszugeben bereit ist, dann sei ihm das gegönnt.

Selbst wenn die versuchen das Ding wirklich in die Luft zu bringen, können sie die Überreste ja immer noch an die Decke hängen mit dem Titel 'Richthofens Dreidecker nach seiner Begegnung mit dem kanadischen Captain Brown'. ;)

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

105

Samstag, 24. November 2007, 20:13

Nuja, immerhin haben sie ein eigenes Unterforum für Alternativmodelle eingerichtet :)

Bei mir geht der Link.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (24. November 2007, 20:14)


106

Samstag, 24. November 2007, 20:22

Guten Tag Modellflieger

Ist es irgendwie möglich dass wir euch irgendetwas wegnehmen oder habt ihr nur Langeweile?
Warum könnt ihr uns nicht in ruhen unser Ding durchziehen lassen.
Was hab ihr davon hier eure nutzlosen Kommentare runter zu labern? Wir greifen euch nicht an und gehen euch sonst irgendwie auf die Nerven.
Alle die das Modell bauen wollen und werden wissen wie es um den Preis bestellt ist oder werden darauf hingewiesen. Also wenn ihr was Kompetentes zu erzählen habt: Bitte sehr! wir würden uns sehr freuen eure Erfahrungen auf zu nehmen und unser Tür steht jedem offen wenn er sich an die Bordregeln hält.
Wir könne auch mit Kritik umgehen nur anpöbeln / beschimpfen oder beleidigen lassen wir uns nicht. Das haben wir nicht nötig und das ist auch der Grund warum das Forum für nicht Mitglieder geschlossen ist. Es wurde zwar einmal versucht eine Gästeecke zu starten aber da gingen die Beschimpfungen teilweise bis unter die Gürtellinie.
Wir ziehen im Endeffekt doch alle an ein und demselben Strang und wollen uns doch nur an dem Modellsport erfreuen und sollten ob zu teuer oder nicht steht an allerletzter Stelle.
Wenn dann aber bitte nicht so nutzlose Zeug wie z.b.!

Zitat

Da fällt mir auf, dass der Pilot am Hebel nach oben zieht, damit der Dreidecker nach oben fliegt.
__________________
Grüße aus Berlin, Dennis!

Gut beobachtet!!! Kann es sein das der gute Mann Mode 2 fliegt?? kannst du aber nicht wissen da du nicht das ganze Videomaterial kennst sondern nur mal kurz auf der HP von DE AGO rumgestochert hast!
Wie ich das beobachte drückt er den Gashebel nach oben aber das nur ganz nebenbei zu deinem sehr kompetenten Posting!
Nichts gegen die persönlich Dennis aber das ist einer der ersten Posts der mir ins Auge gestochen ist !

Holm und Spantenbruch und ein schönes Wochenende


Ach ja : nun könnt ihr mich ruhig wieder löschen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kocher« (24. November 2007, 20:24)


107

Samstag, 24. November 2007, 20:36

Warum sollten wir dich loeschen ??? Sowas gibt's hier eigentlich nicht.

Laeuft doch inzwischen gut bei euch. Es denken alle nach. Auch ueber Alternativen. :w

Viel Erfolge wuenschen wir euch alle. :w :w :w

Edit nochmal: Wieso fuehlst du dich angegriffen? Hier sagt einfach jeder seine Meinung zu dem Projekt. Was ist daran falsch ??? Wo sollte man es denn sonst tun ???
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (24. November 2007, 20:39)


Korfuchris

RCLine User

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

108

Samstag, 24. November 2007, 20:37

Hallo Boiler,

wir wollen doch nur das ihr euch nicht verarschen lasst, es gibt so schöne Bausätze der DR1, aber es ist schon so, jeder muss seine Erfahrungen selber machen. Ich fand die Werbung von de Ago erst auch sehr ansprechend, bis ich auf deren HP war.

Ansonsten Hut ab für dein Posting hier, und vielleicht trifft man sich ja in Zukunft hier im Forum beim Fachsimpeln über schöne Flugmodelle. :ok:

Gruss aus Greece, Chris

PS: gelöscht wirste wohl kaum, warum auch...

109

Samstag, 24. November 2007, 21:56

Naben erst mal

Warum ich mich angegriffen fühle?
Erstens: Geht es nicht um mich persönlich sondern dass meine User hier als Schergen von De Agostini beschimpft werden.
Das sind sie nicht und ich auch nicht dafür lege ich meine Hand ins Feuer.
Ich greife hier eigentlich auch niemand direkt an nur Kommentare die absolut unnütz sind.
Und zweitens :Es gibt diverse die gern in das Modellbauhobby einsteigen würden, aber wie euch sicher bekannt ist, ist das kein Sparclub oder ein Preiswertes Hobby.
Und wenn sich jemand dazu entschieden hat es auf diesen für den ersten Moment günstige Weg ist den Versuch zu starten das Hobby auszuführen dann lasst sie doch!
Ich selbst habe den Jungs versucht beizubringen dass es sehr kostspielig auf die Lange Sicht wird.
Soll jemand sofort das Handtuch werfen wenn man ihm in Laden offeriert das er sofort bis zu 1000 Ocken hinpacken soll wenn er mit was vernünftigen aus dem laden gehen will?
Hier wird es so hingestellt das das Modell nie fliegen wird was man doch noch gar nicht sagen kann.
Ich will nicht behaupten dass ich die absolute Ahnung habe, aber ich habe bisher alles mehr oder weniger erfolgreich in die Luft bekommen.
Helft den Jungs lieber mit euren Erfahrungen als den mit euren überwiegen negativen Bemerkungen den Mut zu nehmen.
Wir bräuchten noch jemand mit mir dem Know How in dem Bereich Elektroflug da einige planen das Modell elektrisch zu betreiben und das ist mein Wissen auf dem absolut unteren Niveau. Ich habe zwar 2 Modelle die mit Brushless Antriebe fliegen aber wie man nun die Antriebe kalkuliert für das Modell habe ich keinen blassen Dunst . Leider ! Es sind auch einige Modellbauer bei uns die das Teil nicht bauen aber uns doch versuchen zu beraten was ich absolut Fair finde.
Wie ihr seht habe ich mich deutlich zu erkenne gegeben mit Nicknamen und auch in der Anmeldung bin ich mit nichts hinter der Hand geblieben. Nur die Anmeldung ging unter Boiler nicht! ist angeblich vergeben oder geblockt?? wie auch immer .
Wenn sich jemand erbarmt mal bei uns vorbeizuschauen würde ich es sehr schätzen wenn er sich auch deutlich zu erkennen gibt.
So nun lasst uns nicht weiter auf einander rumhacken sonder lieber miteinander und konstruktiv umgehen.

Ein schönes Wochenende und grüße aus Hamburg

Boiler ( Siggi )

110

Samstag, 24. November 2007, 22:17

Zum Anmeldeversuch als Boiler schick mir bitte mal eine Mail.

webmaster@rcline.de

Entweder hat da jemand versucht sich als du anzumelden oder du hast dich sonstwie vertan.



Ansonsten auf gute Zusammenarbeit. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

111

Samstag, 24. November 2007, 22:43

Zitat

Ist es irgendwie möglich dass wir euch irgendetwas wegnehmen oder habt ihr nur Langeweile?
Warum könnt ihr uns nicht in ruhen unser Ding durchziehen lassen.

Hallo Boiler,

schön, daß Du Dich hier auch mal zu dem Thema äußerst. Natürlich ist hier in diesem Thread auch ein bisserl Schadenfreude und Häme dabei gewesen und voller Schamesröte muß ich zugeben, daß ich mich davon nicht ausschließen kann.

Was ich halt nur nicht so recht verstehe: Du hast doch anscheinend schon ein paar Modelle im Einsatz, müßtest also doch eigentlich wissen, daß ein solcher Dreidecker für einen Einsteiger völlig ungeeignet ist. Das Video auf der DeAgostini-Seite suggeriert, daß so ein Gerät fast von alleine wie auf Schienen fliegt, was ich sehr unseriös finde. Nehmen wir mal an, daß dieser Verlag das Ganze bis zum Ende durchzieht und die Serie nicht vorzeitig einstellt (was ja wohl schon vorgekommen ist). Was glaubst Du, wird bei den allermeisten beim Erstflug passieren?

Mann kann über zwei Jahre hinweg 900 Euro ausgeben und hat dann (vielleicht) hinterher einen Doppeldecker mit einem simplen Motörchen und einer (wahrscheinlich) simplen Fernsteuerung.

Für das Geld könnte man sich stattdessen eine Super-Einsteiger-Ausstattung zulegen, mit mindestens zwei unkaputtbaren und gut fliegenden Schaumwaffeln, einem sehr gutem Computer-Sender, einem guten Simulator usw. usw. Damit ist ein erfolgreicher Einstieg in das Hobby kein Problem. Des weiteren muß man dann keine zwei Jahre warten bis man einsteigen kann.

Aber wie gesagt: Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Wer zwei Jahre lang bauen will, mit der Unsicherheit ob die Serie auch wirklich zu Ende geführt wird, leben kann und der Meinung ist, mit so einem Modell einsteigen zu wollen, dem sei das gegönnt und wir wünschen demjenigen hier alle viel Erfolg.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

112

Samstag, 24. November 2007, 22:54

Wie kannst du behaupten dass das Ding sich nicht von jedem auf anhieb fliegen lässt, es hat ja noch niemand geflogen um das zu beurteilen :D

Das Argument der Finanzierung ist auch irgendwie naja, aber wurde sicher schon zig mal diskutiert, siehe auch im Nachbarforum. Für die halbe Zeit, gleiches monatliches Geld ins Sparschein und man hat schon was zum fliegen, was sicher auch leichter begeherschbar ist, aber egal, es weiss ja keiner wie anspruchsvoll sich ein Dreidecker allgemein fliegen lässt. Und je kleiner desto quirliger ist anscheinend auch keinem bewusst......

Wenn bei mir jemand mit sowas ankommt frag ich erstmal ob er auch mal in anderen Foren als dem DR.I Forum nachgelesen hat. Wenn nein, erklären und versuchen das Beste draus zu machen. Wenn ja, kann ich mir ein Schmunzeln oder gar megabreites Grinsen erstmal nicht verkneifen.....
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

113

Samstag, 24. November 2007, 23:35

Hallo Tom41

Wenn du mal auf in das Forum rein gesehen hättest bevor ich es wegen einiger Modellbauer / Flieger schließen musste, könntest du aber fast wörtlich lesen was du hier zu Recht argumentierst.
Fast genau diesen Text habe ich dort auch verfasst das die User nicht so blauäugig sein sollen und das glauben was die Webung auf der HP und aus deren DVD vorgaukeln.
Ich habe ihnen aber angeboten sofern sie sich im hohen Norden befinden zu einem kostenlosen Unterricht via Lehrer / Schüler Anlage das fliegen bei zu bringen.
Auch das sie sich in anderen Vereinen umsehen möchten da ich Modellflieger eigentlich überwiegen als zuvorkommende und freundliche Menschen kennen gelernt habe. Ebenfalls das sehr viel Vereine dies Möglichkeit der Schulung auch anbieten. Auch das es Simulatoren gibt die zwar nie ganz der Realität entsprechen, sowie es doch erst einmal mit einem etwas weniger zickigen Modelltyp versuchen sollten.
Nun kannst du dir sicher vorstellen das es mich fast umgehauen hat was ich in einem anderen Forum und leider auch hier zu Teil lesen musste.
Ich habe mich fast geschämt zu was für einer Gruppe ich seit über 35 Jahren gehöre und fühlte mich beinahe als Lügner hingestellt.
Da wurden völlig zusammenhangslose Zitate eingestellt die und als Idioten hinstellen, aber wenn ich einige postings hier lese zum Beispiel aus Berlin da haut`s mich auch von den Socken.
Ich bin auch nicht mit den Bildern / Videos auf der HP und der DVD einverstanden, versuche das aber im Forum richtig zu stellen.
Besonders dieser Schwachsinn das der Motor von selbst anspringt hat mich sehr angefressen, aber wenn jemand nur halbwegs bei Verstand ist steigt er schon von selbst dahinter.
Das ist aber Werbestrategie und da kann man nur Aufklärung betreiben nur dann sollte sie aber auch konstruktiv und nicht destruktiv sein.

@wenni
Wenn ein " megabreites Grinsen " alles ist was du konstrutives vom Stapel lassen kannst ! Schön das Du alles weißt :ok:



Nochmals ein schönes Wochenende Siggi
:ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kocher« (24. November 2007, 23:36)


wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 25. November 2007, 00:16

ERSTMAL alles genau durchlesen, dann weiter argumentieren.

By the way, ich investiere die nächsten Tage fast genausoviel Kohle in ein Modell wie die DR.I in etwas kosten wird, dafür hab ich dann aber ein Modell was erstens um einiges größer, zweitens sich sehr wahrscheinlich leichter fliegen lässt und drittens fast Vol-Gfk ist. Damit kann man dann sogar an Wettbewerben teilnehmen. Aber jedem das seine.... :ok:
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

DirkL

RCLine User

Wohnort: Oberotterbach

Beruf: Elektroniker für Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 25. November 2007, 01:26

Hm, bau dir doch nen Warbird ala F6F von Erkki, da kannst 4 komplett aufgerüstet für das Geld bauen ;) is zwar Aircombat Modell aber da machts nichts wenn man mal einen versemmelt :D


Gruß
Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DirkL« (25. November 2007, 01:27)


116

Sonntag, 25. November 2007, 14:17

Hallo Modellflieger,

da ich auch zur Gruppe der "Gescholtenen" gehöre, hier ein paar Worte zum Thema:
Ich beschäftige mich nun seit fast 30 Jahren mit Modellbau, seit 12 Jahren ausschließlich mit Elektroflugmodellen.
Ich habe bereits so manchen Holzbausatz zusammengebaut, und von Berufs wegen (Konstruktions-Ingenieur) schaue ich mir die Modellbausätze auch mal kritischer an.

Zur Fokker DR-1 von DeAgostini:
Zunächst hatte ich aufgrund des recht hohen Endpreises kein Interesse daran.
Meine Frau war da anderer Meinung: Sie hat mir die ersten 5 Ausgaben einfach geschenkt.
Nun stellt sich für mich die Situation wie folgt dar:
- die Bauteile sind von recht guter Qualität, es passt alles sehr gut und ohne Nacharbeit zusammen, es ist eine Freude die Bauteile zusammenzufügen, die Konstruktion macht bisher einen soliden Eindruck
- die Bauanleitung ist von hervorragender Qualität, jeder einzelne Schritt ist gut erklärt und durch ein gutes Photo illustriert
- da es in jeder Ausgabe etwa 4 (und mehr) Seiten Bauanleitung gibt, wird die gesamte Anleitung am Ende mindestens ca. 360 Seiten lang sein; das ist wohl einzigartig und mit üblichen Bauanleitungen nicht vergleichbar; hier bleibt auch für den weniger geübten Modellbauer kaum eine Frage offen
- die Dokumentationen, die mit jedem Heft geliefert werden, bauen sich quasi zu mehreren historischen Fachbüchern auf, und sind insbesondere für den historisch Interessierten nicht nur "Papier-Müll"
- daneben baut sich auch ein umfangreiches Fachbuch in Richtung Modellflug / Aerodynamik auf, das sicher auch nicht uninteressant ist

Das zuvor Gesagte führt zu dem Schluss, dass sich der Preis für den Modellbausatz am Ende sicher immer noch als recht hoch darstellt, jedoch ist es meines Erachtens nicht richtig, alleine das Bausatz-Material als Gegenwert zu betrachten. Die Qualität der Teile, die durchdachte Konstruktion, die hervorragende Bauanleitung sowie die weiteren Dokumentationen sind ebenfalls in die Waagschale zu werfen.

Die Fokker DR-1 ist ganz sicher kein Flugzeug für Modellflug-Einsteiger, auch wenn der durch die Konstruktion und durch die Bauanleitung einfache gehaltene Aufbau etwas anderes suggeriert.
Der Modellflug-Einsteiger kann jedoch die lange Bauphase nutzen, und sich bereits mit einem Easy-Glider oder Twin Star (beispielhaft erwähnt) mit den Grundlagen des Modellflugs vertraut machen - ein Besuch des nächsten Modellflug-Vereins ist sicher auch eine sinnvoll investierte Zeit.

Ich habe nun die Entscheidung getroffen, mich weiter mit diesem Bausatz zu beschäftigen, und ich freue mich bereits auf die nächsten Ausgaben, um Stück für Stück ein außergewöhnliches Flugmodell aufzubauen. Das das Ganze fast zwei Jahre dauert, stört mich dabei nicht im Geringsten, da ich aus beruflichen Gründen ohnehin nicht die Zeit habe, ein solches Modell innerhalb weniger Wochen zu bauen.

Gruß
ThoLa

117

Sonntag, 25. November 2007, 14:36

@thola:

mmmh, aus der Sicht hab ichs noch gar nicht gesehen!
Du zählst ein paar sehr schlagkräftige Argumente auf! hab meine Meinung diesbezüglich geändert und wünsche allen weiterhin viel Erfolg mit der Fokker ! :ok: :ok:
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

kaipla

RCLine User

Wohnort: Sulzbach/Ts. Buddelbach eben

Beruf: der wo dqa so manchmal in des irrenhaus namens schule geht

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 25. November 2007, 16:09

Moin,
was ihr beide sagt stimmt schon. Aber ich sehe das ganze leider noch etwas anders: Was mag ein ordentliches, gebundenes und auf hoffentlich ordentlichem Papier gedrucktes Aerodynamik bzw. historisches Buch über die Fokker kosten? Je vielleicht 30€. Macht zusammen 60€ zzgl. dem Bausatz kommen wir vielleicht bei 150€ raus. Eine ordentliche Fernsteuerung nochmal 100€(es muss ja nicht das HiTec-Gerät sein, denn das ist es bei De Ago auch nicht) und wir sind bei 250€. Dann noch 4 bewährte Servos rein kommen nochmal 100€ drauf, womit wir bei 350€ wären. Dann brauchen wir noch einen Empfänger, da liegen wir bei etwa 50€, wären gesamt also 400€. Ein Elektromotor mit Regler und Akku kostet in dieser Größe auch nicht mehr wie 120€. Wir wären also bei 520€. Man benötigt evtl noch einige Kleinteile und Folie, hier wäre es wohl Oravo...(vermute ich bei De Ago nicht um ehrlich zu sein) und wir haben nochmal 30€ und kämen dann bei 550€ raus. Und das man für 90€ keinen ordentlich gefrästen Bausatz bekommt kann mir hier auch kaum einer erzählen.
Natürlcih, eines habe ich vergessen: DIE BAUANLEITUNG. Nimm es mr nicht für Übel, aber eine 300 Seiten starke Bauanleitung ist nun wirlich oversized. Hier tuen es auch einige, durchdachte Seiten, der klare Menschenverstand und das Internet, wenn ich wirklich nur stupide ohne mein Hirn zu nutzen bauen wollte, dann würde ich wohl LEGO bauen.
Also meine Meinung steht, ihr dürft gerne nach diesen Heften bauen, ich will und werde euch da nicht von abbringen, doch müsst(oder solltet zumindest) die Leute verstehen, die diese bauart nicht für sinnvoll halten, ihr erwartet schließlich auch, dass wir eure Variante in Ruhe lassen. Das soll nun kein persönlicher Angriff sein, es ist wohl auch ein wenig holprig formuliert, doch es ist eben MEINE Meinung.

Mfg
Kai
Giles zu verkaufen!
Elektrotrainer zu verkaufen!
Bei Interesse bitte PN an mich!

119

Sonntag, 25. November 2007, 16:13

Zitat

Original von corgi95

Zunächst hatte ich aufgrund des recht hohen Endpreises kein Interesse daran.
Meine Frau war da anderer Meinung: Sie hat mir die ersten 5 Ausgaben einfach geschenkt.

ok ... dann bleiben noch 85 Ausgaben. Die würd' ich mir auch schenken lassen

Zitat


Nun stellt sich für mich die Situation wie folgt dar:
- die Bauteile sind von recht guter Qualität, es passt alles sehr gut und ohne Nacharbeit zusammen, es ist eine Freude die Bauteile zusammenzufügen, die Konstruktion macht bisher einen soliden Eindruck
- die Bauanleitung ist von hervorragender Qualität, jeder einzelne Schritt ist gut erklärt und durch ein gutes Photo illustriert
.
.
.

daran hege ich keinen Zweifel.
Der Bauplan und die Hintergrundinformationen von De Agostini ist/sind auf jeden Fall einmalig. Sie sind übersichtlich und können in einem passenden Ringordner, für den der Verlag weitere 9,- € berechnet, eingeheftet werden. (in einen Ordner passen 20 Ausgaben)
Über Aerodynamik gibt es im I-Net sehr viel zu finden. Weiterhin gibt es günstige Fachbücher, die bei einem Flugmodellbauer nicht fehlen sollten (z.B. "Grundlagen des Modellfliegens" ist ein sehr gutes Buch)
Ich betreibe diese Hobby noch nicht sehr lang, innerhalb von einem Jahr sind 3 Flugzeuge entstanden ... ich besitze einen Computersender ... eine Me109 und eine Extra300L stehen bereit und warten auf den Zusammenbau. Alle Antriebe sind Elektro (teilweise Brushless-Eigenbau) Ich komme noch lange nicht an 900,- € heran.
Weiterhin vertrete ich die Meinung, dass gerade Anfänger nicht mit so einem umfangreichen Projekt beginnen sollten. Die Enttäuschung wäre wirklich sehr gross.

Mein erstes Flugzeug habe ich auch geschrottet. Zum Glück keine DRI

Edit: Als Einsteigermodell empfehle ich die EasyPiper
Sie ist leicht zu bauen, leicht zu fliegen und fast unkaputtbar.
»Berni P« hat folgendes Bild angehängt:
  • Piper-25.jpg
Gruss, Berni

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Berni P« (25. November 2007, 16:29)


wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 25. November 2007, 23:41

Irgendwie versteh ich den Sinn nicht ganz warum man während der Bauphase noch Geld in ein anderes Modell (z.B. Easy Glider) investieren sollte. Wenn ich dann mit dem EG sehe dass es nix für mich ist brauch ich die DR.I nicht fertig bauen, hab aber bis dahin schon genug Geld investiert, eine komplette EG Ausstattung kostet dann auch nochmal ein paar €. Damit wäre das Argument der Finanzierung nochmals entkräftet.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de