Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Oktober 2007, 14:44

3DP-mini XXL

Servus zusammen,

möchte im Winter den, ja recht bekannten, 3DP-Mini, in etwas größerer Ausführung, nämlich hochskaliert auf 2 m Spannweite bauen. Eingebaut werden soll ein MVVS 35 Benzin mit Reso. Zu Beginn würde ich jetzt gerne erstmal eure Meinungen hören, welche Balsastärken (Leisten, Brettchen) ich nehmen soll. Das ich für den Hauptholm des Rumpfes (Leiste durchgehend von Motorspannt bis Heck) Kiefer nehme steht eigentlich schon fest. Für mich steht jetzt eher die alltagstauglichkeit als ein extrem geringes Gewicht an erster Stelle. Um die 6 kg Abfluggewicht Gewicht wären natürlich schon schön.

P.S: Würde ich die stärken der Leisten vom Original-Plan entsprechend hochskalieren, würde ich bei 14 x 14 mm landen, das erscheint mir doch etwas viel.

Gruß

Manu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »manu02288« (30. Oktober 2007, 14:46)


Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Oktober 2007, 16:40

Auha ein alter bekannter...Willkommen "zurück" :w

Würde es mir an deiner Stelle evtl überlegen ein andres Modell zu bauen, denke Misis E-Xtreme dürfte ne Ecke besser fliegen als das übliche 3DP Funflyer Teil...
Endlich Neues Update 23.1.2011 !


3

Dienstag, 30. Oktober 2007, 17:13

seh ich auch so!

:)

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Oktober 2007, 17:39

Hey Servus Patric,

irgendwie kann man halt doch net loslassen vom Modellflug, da bin ich wieder ;)

Der E-Extreme von Misi gefällt mir schon ganz gut. Denke nur dass die Fläche ein ganzes Stück schwerer zu bauen ist als die vom 3DP-Mini. Ansonsten sind ja, bis auf den höheren Rumprücken nicht viel Unterschiede, soweit ich das auf dem ersten Blick gesehen habe. Wie wärs denn mit einer Kreuzung aus 3DP-Mini und E-Extreme, sprich 3DP-Extreme? ;)

Gruß

Manu

5

Dienstag, 30. Oktober 2007, 18:11

Hi Manuel :)

Lieber nicht kreuzen :) Der neue ist wesentlich besser.

Die Fläche ist genauso leicht zu bauen, wie beim 3dp und hat sogar eine Steckung.

Gruß

Michael

P.S. Habden Plan in F3A Größe da 2m lang, 1,84m Spannweite

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Oktober 2007, 18:25

Hi Michael,

ich habe Befürchtungen die Fläche nicht gerade hinzukriegen. Bei einer geraden Fläche kann ich den Holm gerade aufs Baubrett legen und die Rippen draufkleben, bei einer trapezförmigen Fläche mit abnehmender Profildicke tu ich mir da denke ich schwer das hinzubekommen.

Das mit dem Plan in 2m-Größe klingt natürlich schon verlockend, sind das die gleichen Proportionen wie bei dem kleinen?

Gruß

Manu

7

Dienstag, 30. Oktober 2007, 23:51

Plan ist einfach hochskaliert(auf passende Balsastärken).

Die Rippen werden ja mit Füsschen erstellt, solange Dein Baubrett und Holm gerade ist, gibt es da kein Problem

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 11:01

@Misi:
warum gibts die 1.55m nicht auf DinA 4???
hab nämlich nirgends n A0 Drucker in der Nähe ;(
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

9

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 12:41

Weil das zu viele Seiten sind.

Theoretisch kannst Du das A0 aber auch einfach auf A4 ausdrucken.

10

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 14:42

Hab mir die 1,55 version auch A4 ausgedruckt.
Einfach beispielweise den ganzen Rumpf von der Seite in originalgröße (100%) ausschneiden. Anschließend ins Paint kobieren und auf A4 ausdrucken. Anschließend vergelben und fertig ist der Plan. (man sollte nur vorher im Paint unter "Seite Einrichten" die Ränder ändern. ;)
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 14:59

Hi
sry, ich checks immer noch nicht;(
wenn ichs im adobe DinA4 ausdrucke bekomm ich nur den Abschnitt von der Mitte, der auf Din A4 passt

und wo genau soll ich den Rumpf ausschneiden??
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AliasJack« (31. Oktober 2007, 15:00)


manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 18:05

Hi misi,

ich glaub ich bau doch deine Version, werd ich schon hinkriegen mit der Fläche. Könntest du mir den 2m - Plan mal zukommen lassen? Das wäre super.

P.S: Der ist vermutlich auch in A0 oder?

Gruß

Manu

13

Donnerstag, 1. November 2007, 11:55

Hallo Hier is ein Programm mit welchem du A0 seiten mit deinem A4 Drucker drucken kannst. (Notfalls gehts aber auch mit MS Paint)

Ich hab mir schon mal alles vom pdf rauskobiert. Siehe Anhang. (Gabe aber keine Garantie das die Maße auch alle stimmen)

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

14

Donnerstag, 1. November 2007, 19:41

Hi Manuel,

wohin soll ich mailen?

Wenn Du es A0 drucken kannst, wäre es besser.

Gruß

Micha

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. November 2007, 13:41

Servus Michael,

so habe jetzt den Plan in A0 vor mir liegen. Hast du dazu auch eine Stückliste oder soll ich einfach die Holzstärken- und Längen hochskalieren?

Gruß

Manu

rsteiner

RCLine User

Wohnort: Österreich/ St.Florian bei Linz

Beruf: Techniker Motorenbau

  • Nachricht senden

16

Samstag, 10. November 2007, 15:18

Plan auf A4 drucken

Hallo

Bezüglich Druck auf A4

Wenn du Corel Draw hast gehts auch ganz einfach!

Du brauchst nur den kompletten Plan zb pdf ins Corel importieren.
Im Corel hast du A4 Blatt eingestellt,
Der Plan geht dann natürlich über die Ränder des A4.

Du brauchst dann nur zb den linken oberen Teil ins A4 schieben und drucken,
Corel druckt automatisch nur den Bereich der im A4 Sichtffenster ist.
Dann verschiebst du so oft nach rechts bis du alles hast, dann nach unten usw.

So hab ichs das letzte mal mit meinem Plan gemacht und hat toll funktioniert!

lg
Reinhard

17

Sonntag, 11. November 2007, 10:09

Hallo Manuel,

hab meine Bestellliste gefunden.

Genrell musst Du einfach alles mit 120% skalieren. (Spannweite 1,55m zu 1,88m)

Habe es genau auf passende Balsastärken (2,5mm auf 3mm) skaliert.


MS> Balsaleiste 15mmx15mm 2x a´ 1,50 EUR 3,00 EUR
MS> Kiefernleiste 4x8mm 5x a´ 0,54 EUR 2,70 EUR
MS> Buchenrundstab 8mm 1x a´ 0,60 EUR 0,60 EUR
MS> Balsabrettchen 2mm 10er Pack 1.Wahl 1x a´ 12,00 EUR 12,00 EUR
MS> Balsabrettchen 3mm 10er Pack 1.Wahl 1x a´ 12,40 EUR 12,40 EUR
MS> Birkensperrholz 6,0x250x500 mm 1x a´ 3,25 EUR 3,25 EUR
MS> Flugzeugsperrholz 6,0x250x500 mm 1x a´ 9,85 EUR 9,85 EUR
MS> Flugzeugsperrholz 4,0x250x500 mm 1x a´ 7,30 EUR 7,30 EUR
MS> CFK-Rohr innen 8mm 1x a´ 12,55 EUR 12,55 EUR

Dann fehlen dort noch 6mm Brettchen für die 6x12mm Leisten aus denen der Rumpf gebaut wird. Die Mengen habe ich immer als 10er Pack gekauft, evtl. werden hier noch ein paar Brettchen mehr oder weniger verwendet.

Das Kohlerohr ist für ein Höhenleitwerk mit Profil und Steckung.

Werde auch bald mit dem Bau in F3A Größe anfangen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »misi« (11. November 2007, 10:13)