Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stolz91

RCLine User

  • »Stolz91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bankfachmann in Ausbildung

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2007, 11:26

Sapac Extra 330L

Hallo Zusammen

Was haltet ihr von Dieser Extra?

Extra 330L von Spac

Hier noch ein Video:

Video

Stolz91

RCLine User

  • »Stolz91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bankfachmann in Ausbildung

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. November 2007, 11:36

Hier noch ein paar Videos:

Videos

Vielen Dank

3

Dienstag, 6. November 2007, 20:14

Tschau Nicolas

Ich persönlich habe schlechte erfahrungen mit RTF Modellen. Habe 3 Rtf modelle für den Einstieg benützt. Nun geht aber keines mehr so richtig. Auch die Elektronik kann man nicht mehr benützen. Aber ich muss schon sagen, die Extra macht einen guten Eindruck auf dem Video! ;)

Mfg Thomas

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2007, 21:48

Hallo Nicolas

Ich kenne nur diese Extra und die macht einen sehr guten Eindruck. Muss wohl die gleiche Extra sein. Der Motor ist ein Bushless Innenläufer mit Getriebe. Servos und Empfänger sind ganz normale eingebaut. Der Flieger hat ein sehr dickes vollsymetrisches Profil für gute Langsamflugeigenschaften.

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. November 2007, 19:58

Ich habe mir heute so eine Extra gekauft. Bin gespannt wie die fliegt.

Stolz91

RCLine User

  • »Stolz91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bankfachmann in Ausbildung

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. November 2007, 01:13

Ah Super :D kannst du dann Schreiben wie der Erstflug verlaufen ist.
Ich hab mir noch keine gekauft, da ich immer noch zwischen Shocky und der Extra schwanke
lg.

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. November 2007, 18:37

Der Erstflug ist noch nicht geschafft. Das Wetter spielt nicht mit. Einen Motorentestlauf hat der Flieger hinter sich. Die Leistung reicht sicher aus zum senkrecht fliegen. :ok:

Meteor

RCLine User

Wohnort: Raum Köln

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. November 2007, 23:39

Hallo,

den Erstflug mittlerweile schon geschafft?

Was macht das Modell denn für einen Eindruck?

Gruß Holger
Hubis : Walkera 4#3B, 5#6, 5G6
Flieger: X-Rock / Typhoon 3D mit Direktantrieb / EPPTasy / Easy Star mit Querrruder + Brushless / Sky Surfer nachtflugtauglich

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. November 2007, 21:33

Hallo Holger

Nein leider ist der Erstflug noch nicht geschafft. Jetzt ist zwar der Schnee weg, aber nach Feierabend ist es schon dunkel. Aufs Wochenende ist wieder neuer Schnee angesagt.........................
.........................
Muss ich wirklich noch die Schwimmer montieren?

Mal abwarten was das Wetter am Sonntag macht.

Das Modell macht einen guten Eindruck, aber das Ding soll fliegen!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pilatussegler« (23. November 2007, 21:34)


Meteor

RCLine User

Wohnort: Raum Köln

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. November 2007, 21:46

Es ist nicht die beste Jahreszeit sich einen neuen Flieger zuzulegen.
Viel zu früh dunkel, da bleibt nur noch das Wochenende zum Fliegen übrig.
Werde wohl wieder meinen Sky Surfer mit Beleuchtung rauskramen.

Ist das Modell eigentlich aus Styropor ?
Es wird dann sicherlich schnell auseinander brechen beim Crash.

Gruß Holger
Hubis : Walkera 4#3B, 5#6, 5G6
Flieger: X-Rock / Typhoon 3D mit Direktantrieb / EPPTasy / Easy Star mit Querrruder + Brushless / Sky Surfer nachtflugtauglich

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. November 2007, 22:11

Holger, eigentlich sollte diese Jahreszeit sowieso verboten werden.

Trotzdem fliege ich keine Weihnachtsbäume durch die Gegend. :D

Die Extra ist aus einer Art Depron, Elapor, Epp, kurz Verpackungsmaterial. Die Schachtel ist aus Karton und die Fliegt grottenschlecht :D

Im Ernst: Die Styroflieger halten mehr aus als es Schein macht. Trotzdem haben auch die Verpackungsflieger lieber Landungen als Abstürze.

Meteor

RCLine User

Wohnort: Raum Köln

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. November 2007, 22:24

Schon klar, die Schaumflieger sollen fliegen und nicht einschlagen. ==[]

Nur mein Easy-Star ist dann doch mal ab und zu böse eingeschlagen und mein Typhoon 3D ist vor kurzem auch ziemlich übel auf dem Asphalt zerschellt, fliegt aber wieder - EPP ist schon klasse.

Mein Holzflieger liegt immer noch auf dem Schrank, nach Modellwechsel Querruder im Sender nicht umgepolt, und leicht eingeschlagen :dumm: :wall: - Holz ist da nicht so tolerant.

Daher auch meine Frage. Richtig robust soll ja der X-Rock sein, sieht aber nicht so gut aus und ist bei weitem noch nicht fertig wenn er ankommt und auch nicht gerade ein Schnäppchen.

Gruß Holger
Hubis : Walkera 4#3B, 5#6, 5G6
Flieger: X-Rock / Typhoon 3D mit Direktantrieb / EPPTasy / Easy Star mit Querrruder + Brushless / Sky Surfer nachtflugtauglich

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. November 2007, 22:31

Holz lässt sich aber auch sehr gut reparieren.

Jedenfalls macht der Sapac Flieger einen viel besseren Eindruck als das letzte Ding das ich hatte.
Beim Sapac Flieger ist die EWD 0° und das Profil ist schön Dick. Ich hab schon andere """"3D"""" Flieger gehabt die im Rückenflug mehr tiefe brauchten als ein 2Achs Trainer.

Ich bin wirklich gespannt. Wenn dieses Teil auch nicht vernünftig fliegt, ist schluss mit Verpackungszeugs ==[]

Meteor

RCLine User

Wohnort: Raum Köln

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. November 2007, 22:39

Na dann bin ich ja mal auf deine Erfahrungen nach dem Erstflug gespannt.


Zitat

Holz lässt sich aber auch sehr gut reparieren.


Holz in Rippenbauweise mit Folie - na ja EPP kann man schneller reparieren.


Zitat

Trotzdem fliege ich keine Weihnachtsbäume durch die Gegend. großes Grinsen


Ich fliege gerne nachts bunte "Weihnachtsbäume" durch die Gegend, bzw. im Sommer UFOS .... :D

Das letzte mal hatte ich den Sky-Surfer auf einem freiem Feld unter einem glasklaren sternklaren Himmel inkl. Mondsichel in der Luft - einfach klasse !!!

Die Leute sind allerdings meist etwas irritiert. 8(8(8(

Gruß Holger
Hubis : Walkera 4#3B, 5#6, 5G6
Flieger: X-Rock / Typhoon 3D mit Direktantrieb / EPPTasy / Easy Star mit Querrruder + Brushless / Sky Surfer nachtflugtauglich

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. November 2007, 21:17

Leider hats heute auch nicht geklappt mit dem Erstflug. :no: Das Wetter spielt einfach nicht mit. ;(

Stolz91

RCLine User

  • »Stolz91« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Bankfachmann in Ausbildung

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. Dezember 2007, 14:28

Hats denn schon geklappt mit dem Erstflug???
Falls ja wie war es?

liebe grüsse aus der verschneiten Schweiz

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:52

Hallo :w
Ich musste die letzten 3 Wochen mein Militärdienst leisten und bin nicht zum fliegen gekommen ;( .
Am Wochenende wirds jetzt dann aber hoffentlich passen :)

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

18

Samstag, 22. Dezember 2007, 16:41

So jetzt hats mal geklappt. Die Extra hat den Erstflug hinter sich:
Also der Start ab der Asphaltierten Quartierstrasse mit 15% Gefälle geht locker mit halbgas. Dann mal etwas Höhe machen und alle Ruderausschläge kontrollieren. Ohje ich hab 2 verschiedene Ausschläge über Dualrate eingestellt aber keine passt. Für die kleinen Ausschläge hat das Höhenruder zu wenig Ausschlag und bei den grossen Ausschlägen hat das Querruder viel zu viel Ausschlag. Wenigstens das Seitenruder passt. Also Landung die Quartierstrasse bergauf. Schleppgas, die Strasse anpeilen und bergauf landen. So die Ausschläge anpassen und wieder los. Diesmal passt mir das Flugverhalten besser. Klassischer Kunstflug gelingt ausgezeichnet. Das Modell ist sehr neutral. Also mal langsam machen. 1/4tel Gas und langsam immermehr Höhenruder. Das Modell fängt an zu eiern, die Längsachse ist sehr instabil es fliegt, aber ist fast nicht auf Kurs zu halten. Also halbgas und gleichzeitig voller Höhenruderausschlag. Die Extra steht in der Luft und hängt am Propeller. Torken geht mit Halbgas. Bei Vollgas kann man sich aus einer misslichen Lage retten.
Gerissene Figuren gehen ausgezeichnet. Die Extra rastet richtig aus und sofort wieder ein.
Nach 10min hat der Akku noch keine Schwächen gezeigt, nur die Finger des Piloten wurden langsam kalt.

Fazit des ersten Fluges: Die Extra macht mehr Spass als ich angenommen hatte. Da das Modell schön neutral zu fliegen ist, lässt es sich hervorragend als Akrotrainingsgerät und als Modell für den Feierabend verwenden. :)

jbdmig

RCLine Neu User

Wohnort: Schüpfheim (Schweiz)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. April 2008, 13:58

Kann man die Extra auch aus der Hand starten? Bei meinem Versuch hat dies nicht so geklappt. Der Motor ist jetzt dekekt und ich darf einen neuen einbauen...

Edit: Wo kommt eigentlich der Akku rein? Unten hat es ein Fach in das der Akku ohne Probleme passt. Doch auf diversen Fotos im I-Net sieht man, dass der Akku beim Regler drinnen ist (also vorne, wenn man das "Cockpit" abnimmt)...
Könnte dies ein Grund sein, dass meine Extra so instabil war und nach wenigen Meter schon ins "Grass biss"?
Die Querruder sind in neutral Stellung etwas nach unten geneigt (beide), ist das normal?
Gruss Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jbdmig« (1. April 2008, 14:04)


mindgame

RCLine User

Wohnort: CH - Horw

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. April 2008, 15:40

Der Akku kommt da rein, wo der Schwerpunkt passt :)
Das Flugzeug wird immer lebendiger, je weiter hinten der Schwerpunkt ist.
Wenn er zu weit vorne ist, wird das Modell ruhiger, oder eben zu ruhig.

Die Querruder sollten genau gerade sein. ich denke, bei der Anlenkung kann man
das einstellen.

Stelle das Modell zuerst genau ein, dann wird auch Handstart keine Probleme machen.


Gruess
Christian
__________________________________

Mit dem richtigen Antrieb fliegt alles :)
__________________________________