Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. November 2007, 21:36

Motor/Komponenten für 42cm Zaunkönig? (BL von UH)

Hallo,
ursprünglich hatte ich dies im unitedhobbies-Thread gepostet, jedoch schien es mir im nachhinein wirklich etwas zu umfangreich. Ich hoffe das ist O.K., ich wollte nicht spammen und habe den Post auch dort entsprechend editiert.

Nach langer "Flächen-Pause" würde ich gerne wieder mal fliegen, am liebsten gleich mit Querruder. Da ich das letzte mal nicht unerheblich viel Geld in Elektroschrott ungewandelt habe, suche ich nun etwas günstiges zum üben.
Ich würde mich nicht als Einsteiger bezeichnen, jedoch habe ich von Brushless-Motoren wenig Ahung und "Drive calculator" hat die Motoren die ich mir ansah nicht in der Liste (oder mir fehlten die nötigen technischen Angaben).

1 Zum Modell
Nach etwas Shop-Gestöbere bin ich am Modell Zaunkönig (bzw. Zaunkaiser)
Depronmodelle von Flugwerft Brendel
hängen geblieben, und suche nun die passenden Komponenten.
Ursprünglich ging ich aufgrund anderer Modelle dort von 150g Gesamtgewicht aus, auf Nachfrage Flugwerft Brendel wurde mir mitgeteilt, dass dort ein 270g Zaunkönig prima fliegt.

Um die Kosten dieses mal etwas niedriger zu halten habe ich mal bei
RVMShop (ebay) und UnitedHobbies.com
gestöbert. Der Preisrahmen den ich mir vorstellte wäre (ohne Modell) 40-60 Euro.
MC-12 ist noch vorhanden (B-Band. Kein passender Empfänger/Quarz mehr vorhanden)


2 Motor, Regler, Latte (Hauptanliegen)

Für einen kleinen Flieger dürfte doch ein $15-Set von
UnitedHobbies: BL/ESC/Prop Sets
reichen, oder?
Leider kenne ich mich mit Brushless noch garnicht aus, deshalb wäre ich für jeden Rat dankbar. Mir ist bewusst dass diese Komponenten nicht so hochwertig sind wie namenhafte Fabrikate, aber günstiger als so mancher "Speed"-Motor mit Regler.


3 Servos
3,7g
Bis auf einige Ausnahmen gab es trotz der niedrigen Preise durchaus positives zu den 3,7g Servos zu lesen (und das nicht nur auf der Shopseite).

Ist es möglich/Sinnvoll nur mit Querruder zu fliegen, um ein wenig Gewicht einzusparen?

Hakim meinte, ich solle lieber einen extra mitbestellen, andererseits habe ich auch schon gelesen dass UH bei Deffekten auch mal vier Servos hinterherschickt ;-)


4 Empfänger, Quarze
Die Reichweite muss nicht sonderlich groß sein.
Leider habe ich einen B-Band-Sender (188T Sender: 35,880 MHz, Empfänger: 35,425 MHz).
Eigentlich habe ich mit zB.
Arrow 6CH 3.9g 36mhz FM Micro Receiver
oder
GWS R6 NII 6Ch FM Naro Receiver 35mhz
geliebäugelt, doch finde ich keine passenden B-Band Quarze in den Shops.
Hier kosten Quarze schonmal 20 Euro, so dass ich überlege ob ein Synthesizer Empfänger Sinn macht (den es dort allerdings nur mit 4 Kanälen gibt).
Laut anderen Seiten wäre es auch möglich Quarze anderer Hersteller und A-Bandquarze in der MC-12 zu nutzen, jedoch zu lasten der Reichweite.
Graupner bietet zudem für eine relativ geringe Gebühr an den Sender umzubauen, jedoch ist das B-Band generell ja sogar von Vorteil.


5 * Akku
2 Zellen oder 3 Zellen?
Gewichtstechnisch dachte ich an einen 500 oder 640 mAh-Pack.
640 mAh 3 Zellen



Mir ist bewusst dass viele der verlinkten Artikel nicht lieferbar sind, aber es eilt wirklich nicht. Auch bin ich mir über Zoll, Steuern und Freibeträgen im klaren (und werde vorraussichtlich in 22 Euro-Happen bestellen)


Gruß
Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schorhr« (5. November 2007, 22:48)