Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Korfuchris

RCLine User

  • »Korfuchris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2007, 11:11

Flugplatz im Garten?

Hallo Welt,

noch ist es ja bei mir nicht soweit, trotzdem mache ich mir bereits Gedanken ob ich direkt vor der Haustür fliegen kann / soll, oder ob das alles ein wenig zu eng ist.

Flugzeug wird eine Beaver mit1550spw. und 4ccm-OSmaxFP sein, welche ich in den Flugeigenschaften mit einem Trainer25 gleichstellen würde...

benutzbare Pistenlänge ist ca.40m, am Ende ist ein Zaun mit 1.2m Höhe.

Ein Profi fliegt hier bestimmt problemlos, aber ich hatte 10 Jahre Flugpause, und flog davor nicht wirklich professionell, aber es ging.
Soll ich´s wagen?
LG Chris
»Korfuchris« hat folgendes Bild angehängt:
  • Piste.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Korfuchris« (19. November 2007, 11:12)


pse

RCLine User

Wohnort: kurz vor Niederbayern

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2007, 11:49

Na Hallo,

zu Geil, man was waer ich froh um so ein Grundstueck, is muss auf 30 m in meinen Garten und hab davor min. 2m hohen boesartigen Mais im Sommer.

Ich denk mal mit ein paar uebungsanfluegen wirst du den vogel da schon runtebringen, bei den meisten Wildfliegern ist bedeutend weniger Platz fuer eine kontrollierte Landung ( ich mein jetzt Feldweg, Fahrsilo usw., ne Wiese zu treffen ist natuerlich einfacher).

Gruss,

Peter
---------------------------------------------------------------------------------
MPX Commander MC2020
Wingo, MiniMag, Foxbat
Acromaster, FunJet

Belt CP (der darauf wartet, dass ich mal viel Zeit habe)

Baumgart

RCLine User

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2007, 11:54

RE: Flugplatz im Garten?

Die Pistenlänge ist nicht das Problem. Vielmehr stellen sich die Fragen: Was heisst vor der Haustür. Ist es ein Wohngebiet oder wie weit weg davon. Lärm. Für Verbrenner gelten bestimmte Abstände. Haftpflichtversicherung usw.
Ich denke, Du solltest es besser lassen. Suche Dir einen Verein mit Flugpaltz in Deiner Nähe und schliesse Dich ihm an. Keine "Wildfliegerei". Das schadet nur dem Modellflug und den Vereinen, die sich um Nachwuchsförderung und Jugendarbeit bemühen
MFG
Tobmax

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2007, 12:02

RE: Flugplatz im Garten?

Zitat

Original von Baumgart
Keine "Wildfliegerei". Das schadet nur dem Modellflug und den Vereinen


Selten so einen Unsinn gehört...
:no:

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. November 2007, 12:02

Hallo Tobmax,

Chris´ Grundstück liegt nichtmal in Deutschland! :D

@Chris: ich würd das machen. 60m Start- und Landebahn sind für einen "Trainer" in der Größe mehr als ausreichend.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

Korfuchris

RCLine User

  • »Korfuchris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2007, 12:06

RE: Flugplatz im Garten?

@ pse

die Landung ist auch das was mir eher Sorge bereitet, ich erinnere mich irgendwie das ich früher nicht so gut im landen war. Aber starten sollte bestimmt gehen, hoffe halt dass der Flieger einen guten Steig-dingens haben wird.
Edit. PS: wir verkaufen unser Grundstück mit Haus, weil wir auswandern...
Falls du grad im Lotto gewinnen solltest ;)

@Tobmax

wir wohnen hier auf einer kleinen Urlaubs-Insel wo uns die Einwohner seit Anfang Oktober jeden Morgen ab 6.00h mit Schiesserei wecken. Die denken alle sie seien Jäger und schiessen dann mit Schrot (Skeet) auf kleine Vögel. Hier wird absolut keine Rücksicht auf Wohngebiete genommen. (Gesetz wäre 400m Distanz zu bewohnten Häusern)
Also wird der kleine Brummer nicht ins Gewicht fallen.

Ansonsten, einen Club gibt es, habe auch bereits Kontakte geknüpft, aber die fliegen eigentlich nur Sonntags, und die anderen Tage ist das Gelände zu. (2m hoher Zaun)...

Kennt jemand die Kurzstart und - Landeeigenschaften der Airsail Beaver?

LG Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Korfuchris« (19. November 2007, 12:13)


pse

RCLine User

Wohnort: kurz vor Niederbayern

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. November 2007, 13:11

RE: Flugplatz im Garten?

Zitat

Original von Korfuchris
@ pse

dEdit. PS: wir verkaufen unser Grundstück mit Haus, weil wir auswandern...
Falls du grad im Lotto gewinnen solltest ;)



Ne du,der Lottogewinn wuerd ins bereits gekaufte Grundstueck gehen :D
---------------------------------------------------------------------------------
MPX Commander MC2020
Wingo, MiniMag, Foxbat
Acromaster, FunJet

Belt CP (der darauf wartet, dass ich mal viel Zeit habe)

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. November 2007, 13:30

Die Pistenlänge ist realtiv egal. Wie siehts mit der Einflugschneiße aus? Wenn man 500 meter anfliegen kann, lande ich dir das Teil auf einem Wohnzimmerteppich.


Wenn man allerdings hoch reinkommen muss, über Böume weg und dann schnell und steil runterkommen, wirds kniffelig.

40 Meter sind eigentlich kein Problem, Starten sollte problemlos sein, nur beim Landen muss man etwas weiträumiger anfliegen können.
Gruß Frank!

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. November 2007, 13:42

Stell am besten ein Fangnetz 2m vor den Zaun, so gibts keinen Bruch wenn du dich verschätzen solltest.

10

Montag, 19. November 2007, 13:56

RE: Flugplatz im Garten?

Hi. Chris,wenn viele Skeet geschossen wird ,paß auf,das dein Flieger nicht mit einem Vogel verwechselt wird. :D

Gruß nach dem schönen Korfu. :ok:
Gruß EDE

Erbarmen!Zu spät!Die Hesse komme.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EDE« (19. November 2007, 13:57)


Korfuchris

RCLine User

  • »Korfuchris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. November 2007, 14:18

danke für die Antworten ;)

@ Frank, die Einflugschneise ist zugleich auch die Abflugschneise. Hinter mir (wäre auf dem Foto rechts) sind Olivenbäume mit 7m Höhe, müsste also sehr steil reinkommen. In der Einflugschneise sind die höchsten Bäume - Gestrüpp, um die 3-4m hoch.

@Julez, die Idee mit dem Fangnetz finde ich super, müsste sogar noch was brauchbares rumfliegen haben...

@EDE, die "Spinner" ballern nur so bis 11.00h morgens rum, danach gehts ins Kafenion zur Ouzo-Degustation ;)

@Franz, da auch andere dies befürworten werd ich das tun, es gibt bestimmt kaum was schöneres als direkt vor der Haustür fliegen zu können. Wenns dann gut gehen sollte, könnt ich vielleicht sogar zwecks Übersicht mit der Funke auf der OG-Terrasse stehen :ok:

LG Chris

Baumgart

RCLine User

Wohnort: Rhein/Main

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. November 2007, 14:56

RE: Flugplatz im Garten?

Antort von Don Tango: Selten so einen Unsinn gehört...


Ich denke, dass es nur den 80.000 Modellfliegern, die in Vereinen organisiert sind, und den Verbänden, zu verdanken ist, dass Modellflug in der heutigen Form, mit all sein gesetzlichen Bestimmungen, in Deutschland möglich ist. Nicht zu vergessen die vielen Tausend Jugendlichen, die von den Vereinen von der Strasse geholt werden.
Gruß
Tobmax

KOLEFASER

RCLine Neu User

Wohnort: bremen

Beruf: %

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. November 2007, 15:29

RE: Flugplatz im Garten?

Zitat

Nicht zu vergessen die vielen Tausend Jugendlichen, die von den Vereinen von der Strasse geholt werden.


Also ich flieg gerne auf der Straße vor meiner Haustür mit den X-Twin´s! ==[]

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. November 2007, 16:23

Moin Chris,

kombiniere Verein mit Privatflugplatz. Geh' zu dem Verein, übe mit deiner Beaver auf einem größeren und risikoloseren Platz und wenn Du's wieder drauf hast, kannst Du auch zu Hause fliegen.
Meiner Erfahrung nach macht es mit mehr Leuten mehr Spaß, nur immer erst hinfahren... Direkt vor der Haustür fliegen hilft gegen AFG (akute Fluggeilheit), der Verein gegen Langeweile und Einsamkeit und ausserdem bekommt man mal was anderes zu sehen.

Ach ja, mach das Fangnetz an das Ende des Platzes bzw. lass dort das Gras hoch wachsen. Wenn der Flieger dort reinrollt oder beim Ausschweben reinsemmelt ist der Schaden meistens klein. Dann kannst du höher anfliegen ohne Angst zu haben, das der Platz zu kurz wird und kommst sicherer über den Zaun und das Gestrüpp.

Das Dings da im Vordergrund wirst du mit Sicherheit irgendwann treffen... :evil: Stell' dich ab besten direkt daneben.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aerostar« (19. November 2007, 16:28)


Korfuchris

RCLine User

  • »Korfuchris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. November 2007, 17:02

Zitat

Original von aerostar
Moin Chris,

kombiniere Verein mit Privatflugplatz. Geh' zu dem Verein, übe mit deiner Beaver auf einem größeren und risikoloseren Platz und wenn Du's wieder drauf hast, kannst Du auch zu Hause fliegen.


Werd ich bestimmt auch tun...

Zitat

Meiner Erfahrung nach macht es mit mehr Leuten mehr Spaß...

mein griechisch ist so schlecht , und deren englisch noch schlechter

Zitat

nur immer erst hinfahren...

ist nicht weit, 5 min.middem Audo

Zitat

Direkt vor der Haustür fliegen hilft gegen AFG (akute Fluggeilheit), der Verein gegen Langeweile und Einsamkeit und ausserdem bekommt man mal was anderes zu sehen.

Gips nichts hinzuzufügen :ok:

Zitat

Ach ja, mach das Fangnetz an das Ende des Platzes bzw. lass dort das Gras hoch wachsen. Wenn der Flieger dort reinrollt oder beim Ausschweben reinsemmelt ist der Schaden meistens klein. Dann kannst du höher anfliegen ohne Angst zu haben, das der Platz zu kurz wird und kommst sicherer über den Zaun und das Gestrüpp.
noch besser...:ok:

Zitat

Das Dings da im Vordergrund wirst du mit Sicherheit irgendwann treffen... :evil: Stell' dich ab besten direkt daneben.

meinst du den Hund, oder den Trekkerreifen mit Spaten?

LG Chris,

PS:morgen gehts los, Yeah!

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. November 2007, 21:17

Zitat

mit all sein gesetzlichen Bestimmungen


Ob die immer alle so sinvoll sind... ==[] :D

Zitat

Nicht zu vergessen die vielen Tausend Jugendlichen, die von den Vereinen von der Strasse geholt werden.


Die Anfänger die ich kenne waren erst interessiert, dann erst- wenn überhaupt- Verein.

17

Dienstag, 20. November 2007, 04:54

Tobmax
Die 40 m koenne ganz schoen kurz sein fuer eine relativ schwere beaver( sind landeklappen verbaut.

ich hab aehnliche Bedingungn nebem dem Haus flieg da aber meist nur Schaum.

Fuer Fotofluege muss ich manchmal in Waldschneisen landen (Modell ist aber extra fuer sowas gebaut). Was tut man nicht alles fuer Geld. :tongue:

Wohin wird den ausgewandert, und lass Dir von den Vereinsmeiern hier nicht die Laune verderben :ok:

Gruss
Thomas
Gruss
Thomas


:ansage: fliegt ihr schon oder optimiert ihr (immer) noch :w

Korfuchris

RCLine User

  • »Korfuchris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bern, 6 Jahre Korfu, nun Kanada

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. November 2007, 06:28

Hallo Thomas,

ja ich werde die Beaver mit Landeklappen ausstatten, trotz dem eher kleinen Modell (spw.1550mm). Erhoffe mir dadurch schöne langsame Vorbeiflüge.

Ausgewandert wird auf einen anderen Kontinent, 5 bzw. 10 Jahre Korfu sind genug :D

Die Vereinsmeierei ist mir total egal. Sollen die die wollen machen....

LG Chris

Edit

@Thomas, seh grad dein Profil...

wir warten seit 14 Monaten auf unsere PR-Papers. Dann NS oder Quebec oder Ont...
Die brauchen junge Schreiner wie blöd. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Korfuchris« (20. November 2007, 08:18)


Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. November 2007, 07:55

Zitat

Nicht zu vergessen die vielen Tausend Jugendlichen, die von den Vereinen von der Strasse geholt werden.


LOL, das ist ja mal selten geil :ok:
Ich hab noch nie von nem verwarlosten Jugendlcihen gehört, der von nem Modellflugverein von der Strasse zurück ins Leben gehohlt worden ist. Aber ich lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen, wenn ihr da was wisst :D

@ Chris:

Geile Start bahn, sowas hätte ich ach gerne im garten mit ordentlich Platz aussenrum. Mit Fangzaun für den Notfall und etwas Übung ist das sicherlich kein Ding da zu landen. Aber pass auf die schießwütigen auf, evtl erst nach 11 Uhr fliegen gehn :angel:
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

20

Dienstag, 20. November 2007, 10:16

Ach komm schon, raus vor die Tuer und Gas rein. Was soll gross passieren, na und, dann geht halt die erste Landung ins Fangnetz, wennst schon sowas hast, was soll passieren. Ein Bisschen kann man schon riskieren auch find ich. Machst halt ein paar Anfluege, dann geht das schon, ueberhaupt mit Landeklappen.

Ich flieg auch im Verein, aber auch nur, weil man sonst im Umkreis von hundert Kilometer nicht fliegen kann. Glaub mir, bei dem Grundstueck wuerd ich jeden Verein bleiben lassen, is doch viel geiler vor der Haustuer. Kannst gleich essen gehen, reparieren, Akku laden, ... Und dann lad ich die andeen Flieger zu mir ein, mein eigener Club. Dann hab ich den Vorteil des Clubs und den vor der Haustuere.

Das mit den Jugendlichen von der Strasse holen :wall: :wall: :wall: Natuerlich :dumm:

cu, hawa