Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Plane5000

RCLine User

  • »Plane5000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren NRW

Beruf: Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. November 2007, 20:26

Glasfaser

Hallo zusammen,
ich würde gerne meinen Eigenbau mit Glasfaser bespannen und dann Lackieren.
Da ich sowas noch nie gemacht habe, weiß ich nicht wieviel Gramm/m² an Glasfaser ich bräuchte. Epoxy Harz habe ich schon bestellt.
Was nehmt ihr denn so an Glasfaser???

Gruß Plane
Fliegen,am beste tief und richtig schnell.

2

Dienstag, 27. November 2007, 20:40

RE: Glasfaser

das ist Modellabhängig

wie groß ist das Teil denn?

wie ist es aufgebaut ?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Plane5000

RCLine User

  • »Plane5000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren NRW

Beruf: Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. November 2007, 19:02

Hallo Christian,
ist ein Abklatsch vom "Qualster", die größe entspricht einem .40 Modell.
Rumpflänge ca 1m, Spw ca 1.5m. Eigengewicht 2.1 Kg mit 15ccm 4Takt.
Wieviel Gramm/m² Glasfaser wären denn empfehlenswert?
Fliegen,am beste tief und richtig schnell.

4

Mittwoch, 28. November 2007, 19:18

was ist es denn für eine Fläche? Styro Balsa, Styro Abachi....
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Plane5000

RCLine User

  • »Plane5000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren NRW

Beruf: Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. November 2007, 19:36

Hier ein Bild vom Qualster[/URL][/IMG]
Fliegen,am beste tief und richtig schnell.

6

Mittwoch, 28. November 2007, 19:59

wurde schonmal besprochen, guckst du hier :

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…s&hilightuser=0
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

7

Mittwoch, 28. November 2007, 20:20

soll das ein Funflyer werden ?

also um eine Rippenfläche vernünftig mit GFK zu "bespannen" brauchst du fast ne Negativform
auserdem wird im vergleich zu Folie sehr schwer

aus welchem Grund willst du das GFK drüberziehen?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

8

Donnerstag, 29. November 2007, 07:45

Hallo,
Glasfaser auf Rippenfläche geht am besten über eine Papierbespannung:
Papier wie üblich aufkleben, fertig mit Spannlack behandeln, anschl.
2k-Klarlack dünn mit einem weichen Pinsel auftragen.Das ist wichtig, da sonst
im anschl. Schritt das Papier weich wird.
25g Matte zuschneiden u. trocken auflegen.Mit 2k-Lack wird dann das
Gewebe abschnittsweise auf das Papier geklebt ( weicher Pinsel o. Airbrush ).
Die Gewebestruktur bleibt hierbei schwach erhalten. Das Ergebnis ist eine
kugelsichere Oberfläche.
Mit Harz funktioniert das nicht, da man die Rippenfelder nachher nicht schleifen
kann.
Achtung: jeder kl. Krümel auf dem Papier ist später deutlich sichtbar.
Gruß

Chacky12345

RCLine User

Wohnort: Lindau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. November 2007, 09:00

Also so weit ich mich erinnern kann werden bei GFK-Werkstoffen doch MEHRERE Lagen gegenläufig verlegt? Eine Lage bringt soch da nicht viel, oder täusch ich mich da??

Gruß Stephan

10

Donnerstag, 29. November 2007, 17:11

Hallo,
so wie ich die Frage verstanden habe geht es ums Bespannen
bzw, schaffen einer lackierfähigen Unterlage und nicht um das
Erstellen einer Struktur.
Gruß

Plane5000

RCLine User

  • »Plane5000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren NRW

Beruf: Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

  • Nachricht senden

11

Samstag, 1. Dezember 2007, 09:54

Der Flügel wird komplett mit 2mm Balsa beplankt und soll dann wie der Rumpf auch mit Glasfaser überzogen werden. Habe ne Extra330 und ne Gee Bee aus Glasfaser. Ist sehr Druck unempfindlich und besser zu reinigen.
Eigentlich geht es mir nur darum, mal selber ein Modell mit Glasfaser zu behandeln, da ich mehr Bausätze kaufe als ARF´s, habe ich schon sehr viel mit Bespannung zu tun gehabt. Möchte mal was Neues ausprobieren!!
Das Gewicht spielt nur nebensächlich eine Rolle da ein 15ccm 4Takt für reichlich Power sorgt.!!! Der Flügelholzrahmen hat schon ordentlich Stabilität ansich.
Vor dem Lackieren kommt noch eine "Dünne Schicht" Grundierung drauf die zusätzlich die Oberfläche noch etwas glättet.
Aber wieviel Gramm nimmt man denn für solch ein Modell ? ???
Fliegen,am beste tief und richtig schnell.

12

Samstag, 1. Dezember 2007, 15:59

wenn der flügel komplett beplankt ist reicht es wenn du eine 25er matte nimmst. aber erst die matte tränken und dann auf das balsa oder das balsa vorher versiegeln da es sich sonst mit harz vollsaugt und das ganze sehr schwer wird.
aber wird das ganze nicht eh zu stabil/schwer wenn du erst voll beplankst und dann auch noch glas drüber machst?

Plane5000

RCLine User

  • »Plane5000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren NRW

Beruf: Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. Dezember 2007, 23:45

Das "Mehr-Gewicht" ist bereits mit einkalkuliert, deswegen der Starke Motor!!
Es soll eh nur eine Lage Glasfaser verwendet werden.
Habe jetzt bei Eb..... ne 30g/m² Rolle bestellt und Hoffe, das es reicht. :D
Die komplett beplankung mit 2mm Balsa erscheint mir am Sinnvollsten, da ich nach dem trocknen keine Hängebrücken haben möchte.

Gruß Plane
Fliegen,am beste tief und richtig schnell.

14

Sonntag, 2. Dezember 2007, 00:08

Dann hast aber einen fliegenden Panzer ==[]
Leistung ist ja nicht alles aber wenn man an die Flächenbelastung denkt..

crazyjoniboy

RCLine User

Wohnort: (Südtirol) - Sand in Taufers

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. Dezember 2007, 08:10

Hallo,
ich möche die Flächen meiner Schleppmaschine Big JIm in Styro/Balsa/GFK bauen, also das Styro mit Balsa beblankt und mit Gfk überzogen. Wieviel G/m³ sollte ich bei den MAtten nehmen??
Grüße
Jonas Oberhofer
-Yak 54e Extreme Flight
-Big Jim II 2,5m 100ccm (Eigenbau)
-Pilatus Porter mit 2,7m elektrisch aus DEPRON (Eigenbau)
-Starfighter 195 cm lang aus Depron (Eigenbau)
-viele Shockys
FUTABA T10CP

Chacky12345

RCLine User

Wohnort: Lindau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 2. Dezember 2007, 19:56

Das Gewicht kommt meiner Meinung nach nicht von der Matte sondern vom Epoxy. Von dem her ist es denk ich relativ egal ob man eine 30 oder 50g Folie nimmt.

17

Montag, 3. Dezember 2007, 12:25

Hallo,
habe mich bei meinem Beitrag auf Dein Bild bezogen, meine dort eine Rippenfl.
zu sehen.
Bei voll beplankter Fläche gehts einfacher : Versiegelung mit Schnellschleifgrund
( wichtig ! Es sickert sonst das Harz ungleichmäßig ins Holz ).25g-Matte
auflegen und mit Harz ODER Lack mit einem Roller tränken. Nicht versuchen durch Druck auf den Roller Material zu sparen ( Verzug ). Nicht über Verbrauch
erschrecken, eine Schaumstoffwalze schluckt locker 90g die man zwar
anmischt aber wegwirft.
Vorteil Lack : kein Schleifen mögl./notwendig.Oberflächengüte Durchschnitt
Harz : Ohne Schwingschleifer gibts dicke Arme.Zum Lackieren reicht jedoch
sehr wenig Farbe, Füller etc ist entbehrlich.
Gewicht: davor warnen nur die, die sich diese Arbeit nie gemacht haben.25g-Matte plus Harz o.Lack wiegt unter 50g/m2. Wieviel wiegt Folie?
Gruß

Plane5000

RCLine User

  • »Plane5000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren NRW

Beruf: Thyssen Krupp Industrial Solutions AG

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. Dezember 2007, 18:41

Hallo Uli,
wie weiter oben beschrieben, wird der Flügel Voll beplankt und dann mit Leichtspachtel werden alle Lücken, Löcher und unebenheiten beseitigt.
Habe mich für eine 30gr Matte entschieden, weil je "Mehr" Gramm ne Matte hat um so dicker ist sie, ist Großporiger und nimmt mehr Epoxy auf - "Mehrgewicht"!
Muss ab Donnerstag für 3-4 Wochen auf Montage fahren, werde mich danach mit dem Glasfaser beschichten beschäftigen. Werde mich dann mal mit ein Paar Info´s und event. Bildern bei euch melden.

Gruß Plane :w
Fliegen,am beste tief und richtig schnell.