Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Dezember 2007, 16:57

Nächstes Modell weitestgehend selber bauen

Hallo,
da ich nun auchmal ein Modell fürs Auge haben will, habe ich mich entschlossen mein nächstes Modell weitestgehend selbst zu bauen.

Ich weiß nicht ob ich mir schon einen reinen Holzbaukasten zutraue, deswegen wäre mir ein Modell zwischen Holzbaukasten und ARF recht.

Das Modell sollte mit meinen Trex 450 Akku´s fliegbar sein (3s 2100 Saehem + 3S 2000 Kokam)

Meine bisherigen Flächenflugerfahrungen beschränken sich mit dem AFPD, TwinstarII und Knuffel V2.

Modelltechnisch hab ich mir vielleicht etwas Aircombat technisches vorgestellt, also einen 1Mot Warbird oder vielleicht eine Pitts oder ähnliches.

Gummistarts wären möglich, aber wenn es möglich ist würde ich das Modell lieber aus der Hand starten.
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

Wohnort: Jänkendorf bei Niesky bei Görlitz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Dezember 2007, 17:25

Schön! und was willst du uns damit sagen? Sollen wir dir nen Tipp geben?
ES IST WICHTIGER, DASS JESUS CHRISTUS SEINEN FUSS AUF DIE ERDE SETZTE, ALS DER MENSCH DEN SEINEN AUF DEN MOND! - James Irwine, Astronaut der Apollo 14 und ich

BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Dezember 2007, 17:46

Hab vielleicht gedacht Ihr könntet mir ein paar Modelle/Baukästen empfehlen. Die ich reibungslos aufbaun und fliegen kann (also ohne großartig nacharbeiten zu müssen oder gar Teile komplett zu ersetzen)
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Dezember 2007, 18:41

Bausätze von Höllein, aff-cnc, rbc-Kits....
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Dezember 2007, 21:23

Hallo Markus,

Holzbausätze sind heutzutage leider sehr selten geworden. Du hast im Prinzip die Wahl zwischen ARF und EPP.

Suche nach einem Flieger mit einem Abfluggewicht so um ein Kilo, das geben die Akkus locker her. Allerdings müsste dann ein Brushless Motor mit ca. 100 W rein, für Kunstflug darf es auch ein wenig mehr sein.

Für meinen Geschmack würde da z.B. Graupner Floride in Frage kommen.

Nur ist das ein nicht eigenstabiles Kunstflugmodell, das natürlich etwas Erfahrung voraussetzt.

Falls Du mal nach Mangolding bei Regensburg kommst, kannst Du Dir sicher ein paar Flieger dieser Kategorie in der Luft anschauen.

Ansonsten könnte die Seite von PAF noch interessant für Dich sein.


Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Fliegerassel

RCLine User

Wohnort: Angermünde

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Dezember 2007, 08:21

"Holzbausätze sind heutzutage leider sehr selten geworden. Du hast im Prinzip die Wahl zwischen ARF und EPP."

Das würde ich so gar nicht unterschreiben wollen. Es gibt ja schon noch einige Anbieter sehr guter Bausätze. Thomas hat schon einige erwähnt. Ich möchte meinen, es gab hier oder im Nachbarforum mal einen Thread, wo so Anbieter von Bausätzen gesammelt wurden. Musst vielleicht mal danach suchen.
Ich habe gerade meine Jak-9 (FMT-Plan) mit einem Frästeilesatz fertig gestellt. Ist auch nicht viel Aufwand und du musst nur Kleinkram beisteuern. Oder du schaust mal bei Herrn Werling vorbei, der hat auch ganz schnucklige Konstruktionen, zu denen er Frästeilesätze anbietet:

http://www.wwmodelle.de/index.html

Oder noch was ganz anderes, Mollyshop lasert den Sharky, ein super fliegender kleiner Kunst- Wasser- Überallflieger:

http://www.molly-shop.de/shop/index.php/cPath/58_59_132

Hier gibts auch noch insgesamt 14 verschiedene Bausätze:

http://rc-letmathe.de/index.php?cPath=51…815988bb2a74aa3

Gruß Mirko
Meine Seite: www.fliegerassel-modellbau.de.tl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fliegerassel« (2. Dezember 2007, 08:32)


BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Dezember 2007, 22:38

Werd mir wohl nun erstmal den Funny Fast Birdy-DLG ordern.
Mal schaun wies mit dem funktioniert -> ohne Hang :(
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BauerM« (2. Dezember 2007, 22:38)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Dezember 2007, 07:04

Der "Bonsai DLG" ist schon ok, ist laut Beschreibung auch Thermikstark.

Warum nicht der Lovely Bird? der ist mit Sicherheit stärker in der Themik.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (3. Dezember 2007, 07:36)


BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Dezember 2007, 17:18

Ich will halt nun mein erstes Modell bauen, und schauen wie ich damit klar komme.

Andererseits solls auch nicht langweilig sein, da dachte ich den kleinen kriegt man mit dieser Wurftechnik schnell auf Höhe und hat dann seinen Spaß damit,
bzw mehr Chance auf Thermik.
Meinst du man Kriegt den
Lovely Bird ohne Hang per Handstart auf Höhe ?
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Dezember 2007, 17:26

Zitat

Original von BauerM
Ich will halt nun mein erstes Modell bauen, und schauen wie ich damit klar komme.

Andererseits solls auch nicht langweilig sein, da dachte ich den kleinen kriegt man mit dieser Wurftechnik schnell auf Höhe und hat dann seinen Spaß damit,
bzw mehr Chance auf Thermik.
Meinst du man Kriegt den
Lovely Bird ohne Hang per Handstart auf Höhe ?


wenn du mit SAL anfangen willst, solltestz du vll mal im entsprechendem unterforum(oder wie ma des a immer nenne will) reinschaun. zum anfangen auch gut geeignet der KIS vom werner, kann man auch relativ leicht selber baun(glaub 20€ materialkosten sagt der werner immer...)

:w
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Dezember 2007, 17:55

Direkt mit SAL anfangen wollte ich eigentlich garnicht (obwohls eigentlich richtig chillig aussieht, mir fehlt nur die Umgebung).

Ich wollte nur meinen ersten richtigen Flieger selber bauen, und da viel über die einfachkeit und Qualität dieser Flieger berichtet wird, hab ich mir gedacht, für 50€ probier ich den einfach mal. Zur not hängt er halt dan über meinen Bett xD
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

12

Dienstag, 4. Dezember 2007, 19:34

Kauf dir auf jeden Fall was von Graupner! Alles andere kannst vergessen!
Schwäbische Qualität eben!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jackson0815« (4. Dezember 2007, 20:31)


carstenx

RCLine User

Wohnort: Kreis PAF

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Dezember 2007, 19:43

Hi,

@Jackson0815

was bekommst Du von Graupner für diese Aussage ?
Einen ähnlich sinnfreien Beitrag habe ich schon lange nicht mehr gesehen :w

Viele Grüße
Carsten

14

Dienstag, 4. Dezember 2007, 20:32

Was ich dafür bekomme? Immer die gleichbleibende gute Qualität, wenn ICH mir ein Modell kaufe!

15

Dienstag, 4. Dezember 2007, 20:54

Zitat

Original von Jackson0815
Was ich dafür bekomme? Immer die gleichbleibende gute Qualität, wenn ICH mir ein Modell kaufe!

Naja
kann ich nicht bestätigen.
Deteillösungen sind bei anderen genauso gut, wenn nicht besser
Simprop, Valenta, Topmodel, Sebart...
Sind die alle schlecht oder wie?
Ich würde diese Modelle sogar deutlich vorziehen vor Graupner Modellen

Gruß Tim
Der mit dem roten Heli ;)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Dezember 2007, 21:06

Zitat

Original von Jackson0815
Kauf dir auf jeden Fall was von Graupner! Alles andere kannst vergessen!
Schwäbische Qualität eben!


Made in China ;)
(auch nur ein Gerücht)

Aber egal, ich bin von der Bausatzqualität von AFF und Höllein überzeugt.
Modelle von FVK (ARF) sind auch sehr gut, ebenso die Modelle von Schmierer.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Dezember 2007, 21:07)


BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Dezember 2007, 21:55

Juhu xD
klick
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 08:51

Schönes Modell, sehr schönes Modell.....warum habe ich blos schon sooooo viele...:shake:

Ein wirkliches *habenwill* Modell
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 15:37

@ markus

wie dir fehlt die umgebung? sowas kannste doch über mal wegwerfen ;) aba immer schön vorsichtig bleiben, mir sin se letztes jahr einmal in die knie reingeflogen mit nem 2m segler(stand angekündigt auf der piste zum werfen, der andre hilts für überflüssig bescheid zu sagen das er landen will...)

wünsch dir schon mal viel spaß beim bauen, und wegen der wurftechnik kannst ja mal bei den HLG/SAL´lern reinschaun ;)
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

BauerM

RCLine User

  • »BauerM« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 18:46

Jup danke, hab ich schon paar videos gesehn. Da bekommt der Begriff ModellSPORT eine neue Bedeutung xD

Empfänger werd ich wohl gws 4Kanal (ich glaub aber zu klein) oder den der bei der Mx16s dabei ist verwenden. Servos 2x 3108 Nano.

So ist das hobby echt mal billig. Ohne 200€+ Modell, 100€+ Akku´s und 200€+ Regler/motor xD
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)