Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 18:05

Positions-Blitzlichtanlage mit LED's

Ich habe vor meine Mustang P51-d mit Led Positionsblinkern auszurüsten, habe aber noch nicht wirklich brauchbare Schaltungen gefunden.
Am besten wäre eine kleine Schaltung, auf der man 3mm, 5mm, sowie smd Led's betreiben kann.
Ich hatte mir eine linke-grüne, eine rechte-rote, eine Haupt-weisse und eine zweite-weisse Led 'ausgesucht. Natürlich soll auch eine konstante angeschlossen werden. Also 5 Led's.
Sie sollte möglichst einfach aufgebaut sein.
Falls ihr aber Pläne oder sonstiges hilfreiches für mich habt, mit deren Schaltung man z.B. ein IC programmieren kann, immer her damit.
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

2

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 18:36

RE: Positions-Blitzlichtanlage mit LED's

Schau doch mal bei Optotronics, diese bieten Komplette Originalgetreue Beleuchtungssätze mit allem was benötigt wird, das zu einem fairen Preis.
Die Qualität stimmt dabei auch
____________
Gruß Johannes

P.S. Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn Behalten!
____________

3

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 18:43

RE: Positions-Blitzlichtanlage mit LED's

wie Groß ist denn die Mustag?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 18:47

Die Mustang ist eine von Graupner. Habe sie z.Z. nicht hier. Sie hat eine Sw von ca. 800mm.
Am besten wären keine fertigen Kits etc., sondern Pläne, da ich diese selber bauen möchte.

Ihr könnt auch Seiten, Bilder, Pläne etc. posten, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun habe, aber eben etwas mit Beleuchtung. Allerdings nur für Modelle bis 1,5m Sw.
MfG
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

5

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:05

hi,

wenn es die Mustang von Graupner ist (siehe links), dann würd' ich keine Positionslichter einbauen. Eventuell nur Landescheinwerfer. Zur Messe in Leipzig waren Tschechen vertreten, die komplette Bausätze angeboten haben.
nigtfly
Über einen freien Kanal kann das Licht ausgeschaltet und/oder die Landescheinwerfer zugeschaltet werden
Gruss, Berni

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:23

Ich danke dir für deine Bemühungen, aber wenn ich nicht sicher wäre, welche dranhaben zu möchten, hätte ich das doch wohl kaum geschrieben ;) :ok:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:29

hallo!

ich werde wohl auch früher oder späte ein paar leds an meine mustang (von alfa model) knallen. allerdings hab ich vor, das auf die einfache art und weise zu machen, also nur mit vorgeschaltenen widerständen. habs zwar selber noch nicht probiert, aber vielleicht sind in deinem fall ja blinkende leds eine alternative zum microcontroller?

ein bericht zur variante mit den widerständen war übrigens in der letzten ausgabe der fmt drin. funktioniert ganz einfach, ein widerstand wird einfach in serie mit der led geschaltet. wie groß der widerstand sein muss, hängt von der leistung der diode ab. üblicherweise sollte eine led mit 20mA betrieben werden und "verbraucht" ca. 2V, je nach farbe (ist aber sicher beim kauf angegeben). nach dem ohmschen gesetz kannst du dann berechnen:

R = (Uversorgung - Uled)/I

bedeutet bei einer versorgungsspannung von 4,8V und oben genannten led-werten z.B.:

R = (4,8 - 2) / 0,02 = 140 Ohm

wenn kein 100% passender widerstand parat ist, dann ist der nächsthöhere zu verwenden, die led leuchtet dann halt ein wenig weniger hell. theoretisch müsste man auch mehrere leds an einen gemeinsamen, niederohmigeren widerstand schalten können müssen, allerdings bezweifle ich, dass das bei blink-leds eine gute idee ist.
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:31

Zitat

Original von reset-leo
hallo!

ich werde wohl auch früher oder späte ein paar leds an meine mustang (von alfa model) knallen. allerdings hab ich vor, das auf die einfache art und weise zu machen, also nur mit vorgeschaltenen widerständen. habs zwar selber noch nicht probiert, aber vielleicht sind in deinem fall ja blinkende leds eine alternative zum microcontroller?

ein bericht zur variante mit den widerständen war übrigens in der letzten ausgabe der fmt drin. funktioniert ganz einfach, ein widerstand wird einfach in serie mit der led geschaltet. wie groß der widerstand sein muss, hängt von der leistung der diode ab. üblicherweise sollte eine led mit 20mA betrieben werden und "verbraucht" ca. 2V, je nach farbe (ist aber sicher beim kauf angegeben). nach dem ohmschen gesetz kannst du dann berechnen:

R = (Uversorgung - Uled)/I

bedeutet bei einer versorgungsspannung von 4,8V und oben genannten led-werten z.B.:

R = (4,8 - 2) / 0,02 = 140 Ohm

wenn kein 100% passender widerstand parat ist, dann ist der nächsthöhere zu verwenden, die led leuchtet dann halt ein wenig weniger hell. theoretisch müsste man auch mehrere leds an einen gemeinsamen, niederohmigeren widerstand schalten können müssen, allerdings bezweifle ich, dass das bei blink-leds eine gute idee ist.

Das kenn ich 8)
Ich habe wirklich jeden Tag mit dem O.G. zu tun :D
Habe hier was bei Ebay gefunden, Ich glaube den werde ich mir zulegen. Ist genau das was ich suche :D
EDIT: Ups...Link vergessen....
http://cgi.ebay.de/Beleuchtung-fuer-RC-M…1QQcmdZViewItem
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hellracer666« (5. Dezember 2007, 23:31)


9

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:34

kann ich nur empfehlen. hab sie in meine sixth V2 als abgespeckte version mit Cudraht und ein paar blinker weggelassen immer wieder ein augenschmaus 8)
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 00:21

Zitat

Original von Hellracer666
Das kenn ich 8)
Ich habe wirklich jeden Tag mit dem O.G. zu tun :D
Habe hier was bei Ebay gefunden, Ich glaube den werde ich mir zulegen. Ist genau das was ich suche :D


elektroniker, oder wie?
cooles teil, das e-bay ding! bei dem preis is es echt die frage, ob man sich die bastelei antut...
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 01:41

Richtig...Selbst das Gewicht geht...:D
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil: