Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tim Pfeiffer

RCLine User

  • »Tim Pfeiffer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Dezember 2007, 18:54

Baubericht : YAK 55 von Lindinger

Hallo,
Ich habe einen Baubericht über meine Yak 55 von Lindinger (2KRC) geshrieben.

Hier ist der Link

Grüße Tim
...

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Dezember 2007, 18:10

Hi,
Finde den Bericht super!!!

War an dem Teil auchmal interessiert..
Bist schonmal geflogen?

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

Tim Pfeiffer

RCLine User

  • »Tim Pfeiffer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Dezember 2007, 23:03

Ja schon ein paar mal...heute mit einem Banner.
Videos kommen noch :tongue:

Danke für die Blumen :rose:

Fleigen tut er sehr gut...ist halt en spaß fliegerle. Er hat sich bei der kälte leider etwas verzogen, aber es geht.
Ich hofe, ich kann die Videos morgen eintsellen.

Grüße Tim :w
...

Mr.Slow-Fly

RCLine User

Wohnort: Grefrath bei Krefeld

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Januar 2008, 12:05

Hallo Tim,


ich fliege dieselbe Yak, wie bist Du mit der Yak zufrieden, hast du in deinem Rumpf der Länge nach auch eine leichte Drehung drin gehabt das gleiche hab ich auch bei den Querrudern gehabt ich hab es einigermassen mit einer Heissluftfön hinbekommen.

Der erstflug war erste Sahne, Ich hatte auch das Set mit Dem Antriebsset bestellt leider hab ich mich in der ersflugeuphorie *G* ein wenig versteuert und die Yak ist etwas unsanft mit der Nase in den Boden gerammt und mir hats das Getriebe zerissen, aber ich hab mittlerweile einen Axi 2208/34 implantiert, der erstflug damit steht noch aus.

Mit welchen Akkus fliegst und was für eine Flugzeit hast Du??

Auf meiner HP gibt es übrigens auch einen Baubericht der Yak.
Gruss Thomas :)

Mein HANGAR:

"UMX Micro Beast" / "Parkzone Micro P-51D" / "EMB-314 Tucano von HET-RC (der kleine)" / "YAK 55-SP"


ab Sofort Powered by SPEKTRUM DX7 8)

Tim Pfeiffer

RCLine User

  • »Tim Pfeiffer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Januar 2008, 15:57

ja bei mir war es auch, aber nur wirklich 2mm abweichung.
Als ich dann aber draussen in der kälte war, hatte der rumpf fast schon einen korkenzieher :angry: naja ist ein bisschen übertrieben.
Geflogen bin ich trotzdem mit stark getrimmten Querrudern.
Bin auch echt zufrieben mit dem Ding so als kleiner Funflieger.
Akkus fliege 1000mah 3S.

gruß Tim
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

  • »Tim Pfeiffer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2008, 18:54

RE: Baubericht : YAK 55 von Lindinger

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim Pfeiffer« (4. Januar 2008, 18:55)