Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jelaos

RCLine Neu User

  • »Jelaos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: Bodenleger

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Dezember 2007, 13:04

Cessna 182 Höhenleitwerk

Frohe Weinachten !!!!!!!!!!!!!!! :w

Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage zu meiner Cessna 182 von Skyartec Modell 2008 mit brushless motor.
Und zwar läßt sich das Höhenleitwerk nicht in die Aussparung einfügen ( oder gibt es einen Trick ? )
Von den Proportionen sieht es sehr eng aus und durchstecken geht nicht da der Schlitz zu eng ist ( außer man schneidet das Styro ab )
Gibt es irgendwo eine detaillierte Bauanleitung dazu, denn die beiliegende ist nicht zu gebrauchen ?! :shake:


Vielen Dank Jelaos :)

2

Dienstag, 25. Dezember 2007, 16:51

also ich hab zwar keine anleitung zur hand, aber ich denke dass es kein großes problem sein sollte das teil da rein zu kriegen ...

ansonsten, schleif mal ganz vorsichtig und nur ganz wenig (!!!) vom höhenleitwerk ab, versuch es dann nochmal ...

alternativ dazu, ganz vorsichtig mit nem skalpel ein bisschen styro rausschneiden!

ansonsten, post mal ein Foto, dann kann man dir eher helfen ... greetz
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

Jelaos

RCLine Neu User

  • »Jelaos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: Bodenleger

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Dezember 2007, 17:25

Hallo !!!

Danke für die schnelle Antwort, anbei 3 Fotos.
Ich schätze aber, mit schleifen ist da nichts zu machen ( Styro )
Aber vieleicht hast Du ja eine Lösung für mich. Hersteller ist auch schon informiert!!







4

Dienstag, 25. Dezember 2007, 17:41

trenn am besten mit nem Skalpell vorsichtig den "Bürzel" hinten ab, schieb das Leitwerk rein nund kleb das Stück wider dran
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

5

Dienstag, 25. Dezember 2007, 20:17

schon, schneide hinten einfach ein schlitz rein, schiebs durch und klebs wieder zu ... anders wirds nicht funktionieren
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

6

Dienstag, 25. Dezember 2007, 20:19

sorry hab ich noch vergessen:

nimm auf jeden fall ein skalpel oder ein teppichmesser! sonst reist das styro auseinander !

frohes basteln, kannst ja schreiben wies geklappt hat :ok:
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

7

Dienstag, 25. Dezember 2007, 23:48

genau diese Cessna hatte ich auch mal. Bei mir war aber der Schlitz schon vorhanden :D :D :D

MFG Tom

Jelaos

RCLine Neu User

  • »Jelaos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: Bodenleger

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 10:30

danke für die schnelle antwort !!!!!! :w
hättest du noch ein paar infos für mich z.b. war der schltz von hinten durchgehend ( laut zeichnung nicht !) und wie verhält es sich mit der aufhängung am höhenleitwerk (darf sie ruhig ein bisschen nach oben schauen )
ach ja, wie sieht es mit dem flugverhalten aus ?? ???

ciao jelaos :)

9

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 11:24

einfach eine linearen schnitt machen, soll genauso verlaufen wie das HL !

schau mal hier auf foto, I think you get the idea ... greetz

http://img508.imageshack.us/my.php?image…rvonkerlwf9.jpg
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

10

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 12:06

habs dir mal eingezeichnet

die blaue makierung wirst du auch ausschneiden müssen, sonst hast du keinen HR ausschlag nach oben ==[]
»Christian2005« hat folgendes Bild angehängt:
  • chessna1ca1.jpg
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Jelaos

RCLine Neu User

  • »Jelaos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: Bodenleger

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 14:49

[SIZE=3]danke danke danke, voll viel nette hilfe hier von euch !!!! [/SIZE] :w
habe jetzt den chirugischen schnitt gewagt (dank eurer anleitung )
durch vieles suchen habe ich noch etwas gefunden " http://www.my-modellbau.com/index.php?op…cat_view&gid=16"
jetzt erstmal 24 std. abwarten, denn der kleber muß ja trocknen. :(
wenn der flieger fertig ist stelle ich ein foto rein.
hoffe nur das nicht noch mehr probleme auftreten, denn man weiß ja nie !!!


bis bald jelaos

12

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 20:07

bitte bitte, kein problem !

aber :

Zitat


hoffe nur das nicht noch mehr probleme auftreten, denn man weiß ja nie !!!


na dann willkommen in der welt der modellbauer, denn es wird immer irgendwelche probleme geben :D :D
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

13

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 20:12

Hallo

Eine Frage: Jelaos, hast du schon mal ein Flugzeug gesteuert? Die Cessna war mein zweites Flugzeug. Hatte mich riesig auf diese maschine gefreut. An Weihnachten (vor 2 Jahren) machte ich dann den Erstflug bei gefrohrenen Boden. Hatte überhaupt keine Erfahrung und so endete mein Flug, mit einem senkrechten sturzflug in den Acker!!! :wall: Ich leimte alles wieder zusammen, danach flog er noch so halb, aber als ich dann einmal eine sehr sehr enge Kurve machte, reisst der Flügel mit der ganzen Befestigung ab!!! Aber mitlerweile habe ich sie mit Holz nachgebaut und im Frühling wird sie fertig sein.
Leider kann ich anhand von ca. 3 Flügen nicht genau sagen, wie das Flugverhalten ist. Auf jeden Fall hat sie ein unglaublich schönes Flugbild :ok:
Viel spass beim fliegen und :ok: :ok: :ok:

MFG Tom

Jelaos

RCLine Neu User

  • »Jelaos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: Bodenleger

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 17:10

Hallo !!
Habe jetzt Reklamiert


Liebe Support-Team,

Hiermit benachrichtige ich sie davon, dass ich mein bei Ihnen erworbenes Modell
der Cessna 182 (4CH Brushless, Art.Nr. 180186984657) umgehend zurück sende und eine anstandslose Geldrückerstattung oder ein Austauschmodell, welches die unten aufgeführten Mängel nicht aufweist, erwarte. Zu diesem Schritt fühle ich mich leider gezwungen, da der Aufbau des Modells sich als ein unzumutbarer Akt entpuppt hat! Dies begründet sich darauf, dass die Informationen der beigelegten Aufbauanleitung nicht vollständig sind:
Fehlerhafte Informationen zum Einbau des Höhenleitwerkes führten zur Verschwendung meiner Zeit, da dort geschrieben stand, es ließe sich durch einfaches "hinschieben" installieren! Wie mir Ihre Supportabteilung mitteilte sei dazu ein Einschnitt im Rumpf notwendig, welcher in keinster Weise erwähnt wurde! Diese Maßnahme war allerdings bei anderen Besitzern des gleichen Modells nicht notwendig, wie ich aus einem der Zahlreichen RC-Flug-Foren erfahren habe.
Nachdem dieser Schnitt bewerkstelligt wurde, musste man als nächstes feststellen, dass sich das Höhenleitwerk kaum nach oben auslenken lies, was auf fehlenden Spielraum in der entsprechenden Aussparung im Rumpf zurückzuführen ist. Auch dieser Markel wurde durch erneutes Einschneiden in den Rumpf so gut es ging behoben. Allerdings musste ich dann feststellen, dass das Gewinde an der Stange zum Leitwerk sich nicht verstellen lies, ergo keine Gleichzeitige Mittelstellung von Servo UND Höhenleitwerk erreicht werden konnte!
Aber auch andere Dinge haben mich viel meiner Zeit gekostet, welche durch eine saubere Arbeitsweise ihrerseits hätten vermieden werden können. So zum Beispiel die fehlenden Informationen zum Einbau des Bugrades, welchen sie auf ihrer Hompage zwar mit einem Video nachliefern, dazu aber Erstens nichts in dem von Ihnen gelieferten Material erwähnen und Zweitens sich dadurch herausstellt, dass das mitgelieferte Bugrad höchstwahrscheinlich einen zu kurzen Draht hat.
Der Schaden an einem der mitgelieferten Propeller wurde zwar direkt und anstandslos von ihnen umgetauscht, allerdings ergibt die Summe der Unstimmigkeiten und Ungenauigkeiten zwei verschenkte Tage, welche ich aufbringen musste um zu erfahren, dass Sie mir ein Modell geliefert haben, welches keineswegs der Produktbeschreibung "ready-to-fly" genügt und dazu auch noch nicht behebbare Mängel aufweist!
Erbitte sofortige Reaktion ihrerseits und Danke ihnen im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen



Mal sehen wie die Jungs Reagieren, habe leider Pech mit diesem Modell !!!
Fliege ansonsten Belt CP ( Heli ) und dieverse RC-Flieger so um die ca. 80 Euro . Wollte jetzt mal was "GESCHEITES" :wall:

15

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 17:36

Ich nehme mal an es war ein Ready to fly model. Bei diesen ist die Qualität meist nicht so zum bewundern. Bei meinen Servos hatte ich auch das Problem mit der Null stellung. Vorallem beim QR. Die anderen zwei Servos gingen schon vorher kaputt und verklemten. Am anfang habe ich auch RTF modelle gekauft, leider geht kein einziges mehr davon und meistens ist es auch so gemacht, dass man z.B die Servos nicht mehr für etwas anderes gebrauchen kann. Aber für den Einstieg sind die mehr als OK! Wenn du mit Modellbau weiterfahren möchtest, dann ist es am besten: Kauf dir eine MC-12 oder MX-12 und einen robusten Hochdecker in der 1m Klasse, der genug Dampf hat. So wirst du auch lange Freude am Flieger haben!!! :ok:

MFG Tom

retog

RCLine User

Wohnort: schweiz/ag

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 18:20

Hallo

Ziemlich heftige Reaktion auf ein paar Unstimmigkeiten.
Hab genau dasselbe Modell bin damit schon geflogen und auch sehr hart gelandet. Der Flieger geht sehr gut. Ich weiss nicht ob du so was erwirkst, vorallem wenn du ihn schon zerschnibelt hast.
Wenn du ihn fliegen willst gib ich dir den Tip eine CFK- Verstärkung längs der originalen anzubringen die bis ganz nach aussen reicht. mir ist ein Flügel bei der Servoaussparung gebrochen.
hab das kleben zur Kunst erhoben.

Jelaos

RCLine Neu User

  • »Jelaos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: Bodenleger

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 18:48

Hi !! :w

Mag sein, aber ich war auch richtig genervt!!! :-)(-:
Tatsache ist, das die Cessna wirklich voll nach 2B Ware aussieht ( Händler will ja auch keine halben Euroscheine haben ).

Wenn er nicht mit sich handeln läßt, und ich den kürzeren ziehe, habe ich halt Lehrgeld gezahlt. Aber ich appelliere auf den Geist der Weihnacht !!! :)

Ciao Jelaos

retog

RCLine User

Wohnort: schweiz/ag

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 19:53

War auch leicht genervt beim zerschneiden.
Ich würd ihn wieder kaufen, da die elektrik doch recht hochwertig und vorallem ausbaubar und brauchbar ist. Empfänger hat zwischenzeitlich schon 3Eigenbauten überlebt. :D :D
hab das kleben zur Kunst erhoben.