Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

NoBody20013

RCLine User

  • »NoBody20013« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn, Germany

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Januar 2008, 16:48

Welcher Motor für Pusher Antrieb? ca 1400-1700 U/V

Hallo.

ich habe mir eine Depron Mig29 gebaut und habe da einen Robbe Roxxy Motor mit 930 U/V an einer 8 x 5 schraube an 3S drauf. Fliegen tut das so ganz gut, aber es ist mir ne ganze ecke zu lahm!

Jetzt suche ich einen motor, der schneller dreht - also mehr gesch. aufbaut.

Leider weiss ich bisher keinen Guten und günstigen Motor dafür.

Kann mir wer einen Tip geben was und wo?


Danke


Kai[IMG]http://alania-bonn.de/!/kai/RC/Mig 001a.JPG[/IMG]

2

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:02

RE: Welcher Motor für Pusher Antrieb? ca 1400-1700 U/V

Gewicht des Modells?

Ich denke nicht allzu Schwer, warum nur ein Motor mit 1700 U/V?
Das Teil sollte sich Gewichts/Größenmäßig doch in Fun Jet Region Bewegen oder?
Eher noch etwas kleiner.

Ich würde eher zu einem Mega 16/15/3 an einer Camspeed 5,5*4,3 Greifen, der Motor hat 2800 U/V . Da geht dann wesentlich mehr.

ansonsten wäre noch der Axi 2212/9d zu erwähnen, 2900 U/V.

Oder eine Rennsemmel voon SFW.
____________
Gruß Johannes

P.S. Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn Behalten!
____________

NoBody20013

RCLine User

  • »NoBody20013« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn, Germany

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:27

hi...


also mit nem 3S 2200mah allem drum und drann bin ich bei 550 gramm ca-meine waage geht nicht sooo genau, ist ne alte briefwaage.


ich dachte ab 1700 U/V würde es zuviel werden oder? hab ja kein getriebe dran...
würde gerne ca 100-130 km/h an speed raubekommen mit ausreichend schub für loopings etc.

Spannweite sind 83cm also 33"


gruß

Kai

spacy

RCLine User

Wohnort: Hessen/Deutschland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:29

Da das Höhenruder als Pendelruder ausgeführt ist, wäre es interessant, ab wann es anfängt zu flattern. :D
Wie sieht der Rumpf hinten aus ? Breiter Kasten ?
Was schaffen deine Akkus? (Wieviel C)? danach richtet sich ja auch die Motorwahl.

Der Flieger ist ja tatsächlich etwa Funjet Format. Da würde alles im Bereich von etwa 2000 - 3000 U/V ganz gut passen. Ich selber fliege den AHM 23-10 Speed m Funjet, komme auf etwa 930 g Schub mit einer 6x5,5 APC E bei unter 30 Amp. Ist recht leicht (38 g) und auch nicht so teuer: http://www.ahm-brushless.de/

Bei Axi 2212-9d müßtest du schauen, ob der Strom nicht zu hoch wird (wegen Akku) und da kommt eine recht kleine Luftschraube drauf - hinter einem breiten Rumpfende nicht optimal.

Zum Mega fällt mir grad nix ein
:evil:

http://www.vs-modelltechnik.de/
hat auch noch leckere Motoren

5

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:52

Zitat

Original von spacy


Zum Mega fällt mir grad nix ein
:evil:



Dauerthema, lassen wir das jeder hat andere Privilegien ;) :D


Ansonsten sind eigentlich alle Antriebe die Für den FJ geeignet sind auch hier zu empfehlen!
Würde an deiner Stelle irgendwas zwischen 2500 und 3000 U/V nehmen

Axi 2212/9D an einer 5,5*4,3 ca. 32A.
Und gut Leistung :evil:
____________
Gruß Johannes

P.S. Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn Behalten!
____________

NoBody20013

RCLine User

  • »NoBody20013« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn, Germany

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Januar 2008, 21:40

hallöchen,
danke für eure antworten. also das Pendelruder flattert shcon bei starker belastung ;-)

ich wollte ein stärkeres servo einbauen (hs 81mg) denn mir ist es gestern passiert, dass ich bei ner engen kurve gezogen habe und es kam nix weil wohl zuviel druck auf dem servo war ;-)


ich habe den original regler der JSB BAE Hawk dran , der hält 25A aus... der ahm SPEED motor sieht ganz ok aus oder?

Der rumpf ist hinen breit, aber kein kasten- unten hin ist offen. sind nur 2 kanäle drunter die aber hohl sind als ansaugschacht attrappe wie bei ner echten mig halt...

ich dachte auch ansowas wie nen 6x5 prop.


nur wenn der 25a regler da schlapp macht weils 30 sind wäre nciht so gut, oder meint ihr das geht?

gruß

Kai

spacy

RCLine User

Wohnort: Hessen/Deutschland

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Januar 2008, 22:41

Leistungsaufnahme kann man auch über den Prop anpassen. mit einer 6x5 apc könnte es passen, ich bekomme da in drivecalc 24 amp raus. Auf jeden Fall den regler an die frische Luft.
Wenn das Höhenruder jetzt schon flattert, bau es lieber gleich auf "normal" um. Sonst fliegt es dir um die Ohren

NoBody20013

RCLine User

  • »NoBody20013« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn, Germany

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2008, 01:30

eine blöde frage habe ich noch:


brauche ich als Pusherantrieb den "Normalen" Speed motor oder den für hinterspantmontage?

und.. bei den ahm motoren stehen keine drehzahlen auf der homepage???

Grüße

Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoBody20013« (14. Januar 2008, 01:38)


spacy

RCLine User

Wohnort: Hessen/Deutschland

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Januar 2008, 09:51

ich würd grad für Pusher und Depronbereich eher den normalen nehmen und dazu so ein Röhrchen mit Schraube. Du hast an dem Modell anscheinend auch keinen Spant. Das Röhrchen als Aufnahme kann man einfach in die Modelle kleben wie bei Shockys auch oder an das Balsabrettchen da auf dem Bild schrauben. Wenn man einen Spant hat, schraubt man den Aufspanthalter (8mm) dran an und klemmt den Mot damit fest - sitzt dann halt stets vor dem Spant

der 23-10 Speed hat ca 2100 U/V

Lakeman

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Januar 2008, 17:32

Hallo Kai,

da es sich um ein Depron Modell mit ca. 500gr. handelt würde ich da sicher kein Motor draufmachen der mehr als 30 gr. wiegt, ich würde dir einen kleinen, schnellen, leichten Außenläufer z.B. einen microRex 220-12 2300, oder Typhoon 6/13 an 3s max. 1500 mit ner 6x4 an Herz legen...
Der liegt bei rund 20A, bringt genug Schub für GROßE Loops und haucht deinem Jet bestimmt odrentlich Leben ein, der Vorteil er ist schön leicht, d.h. dir fliegen nicht gleich die Tailerons um die Ohren...

:w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lakeman« (18. Januar 2008, 17:34)


spacy

RCLine User

Wohnort: Hessen/Deutschland

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Januar 2008, 20:22

http://www.flyware.de/wde/produktinfo/mi…ex.php?navid=28
na dann kommt der aber auch nicht in Frage, wiegt ja 32 Gramm :D - fette 6 G weniger als der 23-10 Speed. Dafür macht er nichtmal den halben Schub

Lakeman

RCLine User

Wohnort: Friedrichshafen

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Januar 2008, 02:04

Es gibt wohl noch Piloten denen dieser Antrieb in sehr ähnlichen Modellen
völlig ausreicht...

Aber es darf ja jeder nach seinem Geschmack entscheiden :ok:


Grüße

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Januar 2008, 12:55

den microrex 12-3000 von flyware
mit ner 4,7*4,7 latte haste 170 km/h strahlgeschw.
400 gramm schub
er wiegt 30 gramm
kostet 45 €
zieht aber gute 20 A

NoBody20013

RCLine User

  • »NoBody20013« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn, Germany

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Januar 2008, 15:23

hallöchen,

also die 3000er variante ist glaub ich was übertrieben für meine depron mig 29 oder? die latte scheint mir was sehr klein für den rumpf- wo soll die ihre luft herziehen?


und 170 km/h brauche ich nciuht. da nehm ich doch lieber doe 2300er variante hab was mehr schub (und ne größere latte) und trotzdem über 100km/h geschw.

ist immer noch ein "park-Jet"


packt der 2300er rex wirklich ne 6x4? und das an nem 25A regler der komplett frei liegt im luftstrom (sieht man ja- das lila teil hinten vorm servo)


und noch ne frage zum 23-10 SPEED:
der schub scheint ja prima zu sein... aber ich habe jetzt auch nen motor mit 700gramm schub dran- der bringt nur keinen speed... liegt das dann an der drehzahl? ist nur ne 1000er umdrehung... hat der speed 23-10 2300 umdrehungenja?

kann mich nicht entschdien... der speed ist günstig, der rex bietet mehr werte an und erfahrungen -dass ich mir sicherer sein kann, damit was gutes zu kaufen...

Danke

Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoBody20013« (20. Januar 2008, 15:31)


spacy

RCLine User

Wohnort: Hessen/Deutschland

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Januar 2008, 18:51

2100 U/V
und ja, das liegt an der Drehzahl. Drehzahl x Steigung der LS = Strahlgeschwindigkeit
www.standschub.de

und die 930 g Schub mit ner 6x5,5 APE E sind meine eigene Messung auf meiner Küchenwaage bei vollem Lipo in meinem Funjet. Die Werte auf der AHM Website sind meiner Meinung nach tiefgestapelt bzw. mit leerem 3s gemessen - ich bekomme mit einer 7x3,5 GWS und vollem 3s Lipo ca. 1000 g Schub raus.

Am besten kaufst du dir beide, baust einen zweiten Depronbomber und berichtest dann mal :)
Flyware ist auf jeden Fall eine gute (deutsche) Firma mit guten Motoren, eine Großserienfertigung kommt anscheinend jedoch nie an gute handgefertigte Motoren ran.

Hier im Forum gibts ja auch den einen oder anderen, der günstig Motoren baut und davon sind die allermeisten wahrscheinlich auch besser als ein Serienmotor (im Verhältnis von Gewicht zu Leistung).

NoBody20013

RCLine User

  • »NoBody20013« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bonn, Germany

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Januar 2008, 19:25

hallöchen,

also um beide motoren zu kaufen fehlen mir dann doch evtl. die finanziellen mittel- bin nicht Krösus.

Und noch einen depron bomber zu bauen... ich wollte erstmal den hier fliegen :ok:


also ich vertraue dann mal Spacy und kaufe mir den Speed motor mit röhrchenbefestigung.



mal sehen was draus wird ;-)


bestelle dann mitte nächster woche- wenn ich wieder bischen geld habe...

Ich berichte dann

Vielen Dank an euch!

Grüße

Kai

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Januar 2008, 17:19

wenns ein parkjet ist dann wohl doch lieber den 2300 :evil: