Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Visitor

RCLine User

  • »Visitor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2008, 23:02

Doppeldecker zieht bei Gas immer nach oben

Hallo!

Nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder ;)

Habe mir in einer 4 Stündigen Sitzung (ohne Planung) einen Doppeldecker zum üben gebaut.
Leider etwas zu viel Epoxy genommen, deshalb wiegt er 320 g 8(

Das Problem ist folgendes:
Wenn ich gas gebe zieht er sehr stark nach oben.
Könnte einen Looping mit ca, 20-30 Metern Durchmesser machen ohne Höhenruder!
Wenn ich den Motor abstelle, und ihn "segeln" lasse, fliegt er super neutral. Also Schwerpunkt sollte passen.

Ich habe schon überprüft ob vielleicht bei der Steuerung ein Mixer das Höhenruder mitregelt oder die Querruder (2 Servos) als FLaps regelt, aber beides nicht der Fall.

Motorsturz ist schon ca. 8° nach unten.

Was sagt ihr, woran kann das noch liegen?

Hier 2 Bilder
http://www.deubler.at/forum/attachment.php?aid=77 http://www.deubler.at/forum/attachment.php?aid=76[

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Visitor« (19. Januar 2008, 23:05)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2008, 23:12

Bilder gehen nicht. Attatchments direkt verlinken funktioniert nicht.
Gruß Frank!

Visitor

RCLine User

  • »Visitor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Januar 2008, 23:19


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2008, 23:20

Wie ist die EWD bzw wie paralell ist das Leitwerk zu den Flächen?
Gruß Frank!

Visitor

RCLine User

  • »Visitor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Januar 2008, 23:22

Es ist eine Linie, das nennt man glaub ich null oder?!

EDIT:
Nicht eine Linie, sondern Parallel.
Siehe Bild
http://www.deubler.at/gallery/main.php?g2_itemId=133

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Visitor« (19. Januar 2008, 23:26)


D.ePP

RCLine User

Wohnort: Lake of Constance

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:58

Hallo !
Scheint ja alles zu passen ,deshalb tippe ich weiterhin auf einen falschen SP !
zur Kontrolle des SP gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten :
-Rückenflug -wenn der Flieger dann nach oben zieht ist der SP zu weit hinten ... .
-Anstechen :Höhe aufbauen ,kurz "tief" drücken ,das der Flieger im Winkel <45° nach unten geht -dann sollte sich der Flieger in einem großen Bogen abfangen !
Bleibt er im Sturzflug ,ist der SP auch zu weit hinten .... .

MFG Chris
Es ist noch kein Meister nicht vom Himmel gefallen

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Januar 2008, 20:10

Hi
wenn dann ist der swp zu weit vorne
Mfg jakob
All you need is a lot of speed :evil:

Visitor

RCLine User

  • »Visitor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Januar 2008, 21:37

Der Schwerpunkt passt, aber danke für den Hinweis!

Das Problem war, dass die Querruder oben und unten nicht ganz parallel waren (ca. 1mm auf beiden Seiten).
Beim Bau waren sie es noch, aber beim Transport zum Erstflug habe ich wohl die Anlenkungen verbogen und vor den Flügen nicht mehr nachkontrolliert.

Ein klassischen Anfänger Fehler denke ich :O

Beim Video seht ihr mal eine klassische Bruchlandung eines Anfängers bei böhigem Wind. Die Nase ist abgebrochen, aber nach 15 min ist er wieder geflogen.
5 Minuten Epoxy machts möglich :ok:

http://www.youtube.com/watch?v=CZklVwpKAUs

mfg
Visitor

pade91

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: gießereimechaniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Januar 2008, 16:09

Nimm das nächste mal Uhu por ist leichter und hält auch super :ok:

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Januar 2008, 10:07

Sind die Flächen zueinander parallel??

Auf dem Bild siehts so aus, als wär die obere fläche etwas angestellt??

mfg
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

Visitor

RCLine User

  • »Visitor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Januar 2008, 10:35

Die Flächen sind Parallel.
Auf dem Foto ist das etwas verdreht, aber es sind max. 0,5mm Differenz.

mfg
Visitor

vista

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Januar 2008, 19:33

Ich wette das liegt am Motorsturz, denn je mehr Gas du gibst, desto mehr zieht er ja nach oben, oder?
Dann muss der Motorsturz ein bisschen grösser sein.

Greez Sam
-Tiltrotor (Eigenkonstruktion und -bau)
-Smove (Eigenbau)
-Gecko (Eigenbau)
-Hangflitzer (Eigenkonstruktion und -bau)
-Highlight II Speed