Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 11. Februar 2008, 01:56

Ich finde diese Flut von EPP-Modellen vom Typ Zagiderivat ziemlich langweilig.
Das ist simpel, funtioniert und macht Spass, ist aber sehr weit weg von der Faszination, die Modelle ausstrahlen, bei denen das technisch mögliche ausgereitzt wird.
Schwanzlose Modelle faszinieren mich, in dieser Rubrik Nurflügler finde ich trotzdem nur selten einen für mich interessanten Fred.
Das sehe ich ganz so, wie Dog Manfred.

Wie heißt's drüben in RCGroups so schön zum Thema EPP: 'Move on!'
Wer zu lange beim EPP bleibt, verpasst das Beste.

Kurbel
www.kubasik.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kurbel« (11. Februar 2008, 02:08)


Dog Manfred

RCLine User

Wohnort: Sandhausen bei Heidelberg

Beruf: Tierarzt

  • Nachricht senden

42

Montag, 11. Februar 2008, 09:44

Mal was anderes als Schaumwaffeln

O.K.,
wir sind gerade in der Planung für das Teil unten im Bild:
Spannweite um die drei Meter, Pfeilwinkel von innen 20 bis aussen 40 Grad,
6 oder 8 Klappen (wie bekomm ich ein Sevo ins Winglet?), Auslegung so in Richtung F3F/F3B, CNC Gefräst , Gigaflaps usw...

Wir wollen beim Nurflügel mal das Machbare ausreitzen.
Wenns soweit ist, stell ich die Sache mal hier ein. Mal schaun, ob man das dann wiederfindet, oder ob es untergeht...

Manfred
»Dog Manfred« hat folgendes Bild angehängt:
  • sichel.gif

43

Montag, 11. Februar 2008, 18:21

Na, also!

Das

ist

cool!

:)

Kurbel
www.kubasik.de

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

44

Montag, 11. Februar 2008, 21:38

Dann pack das mal in einen eigenen Thread und nicht in diesen Thread mit dem unflätigen "Schaumwaffeln nehmen Überhand", der ja mit EPP und Zaggi nur bedingt zu tun hat. Schaumwaffeln geht wohl definitiv einiges weiter als fertige EPP-Nuris mit nahezu gleicher Flächengeometrie...
Liebe Grüße
Hartmut

SirDEE

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Vertrieb

  • Nachricht senden

45

Freitag, 30. April 2010, 22:49

Also ich gebe dir Recht das Thema ist unnütz .

Mir geht es wie Dir ich fliege Helis aber als ich meinen Kumpels beim Nurihangfräsen zugesehen habe, wollte ich auch mal. Mein Kumpel drückte mir die Funke in die Hand und sagte na dann flieg, ich sah ihn entsetzt an und er meinte hey der geht nicht kaputt. Ich wagte es , machte riesigspass ein paar Wochen Später entsand mein eigener. Für Anfänger gibt es Glaube ich nichts besseres.

Und Diskiminierung gibt es doch in der Welt schon genug , also wir sind eine Modellbaugemeinde egal was der einzele Fliegt, oder Fährt, oder Schwimmen lässt, egal ob Bau, ARF RTF und jeder soll Fragen können wenn er Fragen hat, auch aso Anfänger. Der Spass und die Information für Alle sollten Im Vordergrund stehen.



Also sollte eben jeder für sich entscheiden was er liest und was nicht.

Und schon passt es.

Grüsse Dee
Wenn Rotorblaetter schreien koennten, braeuchte ich Ohropax :D
Graupner 47G 2007 :ok:
Free Spirit :heart:
Belt CP V2 :heart:
Zacky Nuri :heart:
Borjet Nuri 100 i.B. ==[]
Mini Swift HK :heart: :heart: :ok:

SirDEE

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Vertrieb

  • Nachricht senden

46

Freitag, 30. April 2010, 22:50

RE: Mal was anderes als Schaumwaffeln

Zitat

Original von Dog Manfred
O.K.,
wir sind gerade in der Planung für das Teil unten im Bild:
Spannweite um die drei Meter, Pfeilwinkel von innen 20 bis aussen 40 Grad,
6 oder 8 Klappen (wie bekomm ich ein Sevo ins Winglet?), Auslegung so in Richtung F3F/F3B, CNC Gefräst , Gigaflaps usw...

Wir wollen beim Nurflügel mal das Machbare ausreitzen.
Wenns soweit ist, stell ich die Sache mal hier ein. Mal schaun, ob man das dann wiederfindet, oder ob es untergeht...

Manfred


Geiles Projekt Manfred, bitte mach Vids wenn es fliegt. :ok:

Greetz Dee 8)
Wenn Rotorblaetter schreien koennten, braeuchte ich Ohropax :D
Graupner 47G 2007 :ok:
Free Spirit :heart:
Belt CP V2 :heart:
Zacky Nuri :heart:
Borjet Nuri 100 i.B. ==[]
Mini Swift HK :heart: :heart: :ok:

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

47

Samstag, 1. Mai 2010, 08:33

Zitat

Original von Manfred Wagner
??? ??? Wo fangen Schaumwaffeln an, wo hören sie auf..

Mal etwas provokant: ein Voll Gkf Flieger hat als Stützstoff Schaum drin... also ists ne Schaumwaffel ( die Kruste ist leider etwas zu hart geraten :wall: )

Für (essbare) Schaumwaffeln braucht man eine Form und wenig Teig, der aufschäumt, die Form füllt ...

In dem Sinne sind Schaumwaffeln formgeschäumte Flieger aus PS oder PP..

Bei Nuris sind die glatt in Unterzahl :D

Nix für ungut, Manfred

PS: wer Plastik kennt, nimmt Holz..



so nen quatsch hab ich auch schon lange nimmer in nen Voll-Gfk Flieger eingebaut. Besser is Balsastützstoff,

der Pik20 hat aber auch aus meiner Sicht vollkommen recht. Überall in jeder Ruprik gibt nen Thread über diese EPP-Peinlich flieger. Und das werden immer mehr, das schlimme dran is das sich kaum noch Leute finden selber was auf´ s Fahrwerk zu stellen. Ich hab zwar auch einen Easystar, aber nach heftigem Absturz zerschneide ich ihn jetzt in kleine Stücke für den gleben Sack, ich finde es wird wieder zeit was Vollwertiges zu fliegen. Etwas das auch gegen Stürmiscen Wind ankommt. Und das tun die meisten Schaumwaffeln eben nicht. Mandarf die Reperaturfreundlichkeit nicht ausser Acht lassen, aber wenn man von einem Fortgeschrittenen Schaumwaffelpilotn gefragt wird wie man einen Rippenflügel baut, oder andere Kleinigkeiten sieht man sehr deutlcih wer Modellbauer und Modellflieger ist. Auch sieht man den Umang der Piloten mit ihren Modellen deutliche Unterschiede. Die ganzen ARF-Schaumkisten lassen einem kaum freie Möglichkeiten noch was zu ändern. Ausser der Motoriseirung und Querruder kann man am EayyStar auch nichts mehr verschlimmbessern. Also alles wie McDonalds, schön vorgekaut!!
Diverse Fragen von diversen Modellbauern vinde ich schlicht und eifnfach Peinlich!!! Tut mir Leid,

auch ein Voll -Gfk Flugzeug das Schaum als Stützstoff nutzt, hat eingentlich garnix mit EPP am Hut!! Die Leistung is 100mal besser im Gleitflug, und auch ne Böe wirft so nen Segler nicht gleich aus der Bahn.
:angel:

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

48

Samstag, 1. Mai 2010, 09:11

Jetzt hackt doch mal nicht auf den Schaumwaffeln, auch auf den aufgeschäumten rum...

Es ist doch Scheissegal, ob jemand eine ARTF-Schaumwaffel kauft oder einen ARTF-Holzflieger, der von kundigen Chinesenhänden fertig gebaut wurde. Gebaut wird in beiden Fällen vom Modellflieger nicht .
Liebe Grüße
Hartmut

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

49

Samstag, 1. Mai 2010, 10:23

Zitat

Original von killozap
Jetzt hackt doch mal nicht auf den Schaumwaffeln, auch auf den aufgeschäumten rum...

Es ist doch Scheissegal, ob jemand eine ARTF-Schaumwaffel kauft oder einen ARTF-Holzflieger, der von kundigen Chinesenhänden fertig gebaut wurde. Gebaut wird in beiden Fällen vom Modellflieger nicht .



Kaum einer der noch selber was auf die Beine stellt, egal ob Nurflügel, Flugezug, Schraubhuber, Boot oder Auto!! Alles nur noch anfragen von ARF. Blos keine/n Cutter oder Laubsäge man könnte ja dreckig werden. Oder so!! Nur noch die Frage ich hab 500 Euro übrig bei wem kann ich de für ne Schaumwaffel eintauschen. Wenn man ne Frage zu ein Modell stellt über dessen Flugleistung komt immer irgendeiner daher und empfiehlt mir ne Schaumwaffel. Zur Zeit scheint ja der Bizzard von Multipeinlich das Nonplus zu sein!! Aber was will man damit, damit kann schlichtweg nix anfangen. 120cm Spannweite, Bei 100m Flughöhe is Schluss, Sichtgrenze!! Vom Höllein oder AFF-Cnc deren Holzbaukästen davon liest man hier echt wenig.
OT:
Ich würde hier gerne mehr lesen, RC- Network is ein forum von Spiesern für Spieser gemacht!! Ausserdem sitzen in der Kategorie GfK/CfK zu viele die das hanbuch von r-g zur Hand nehmen und zitieren ohne es selbst gemacht zu haben. Genauso wie in den anderen Kategorien, das sind diejenigen die nur schreiben aber keine Beweise liefern. Danke solche Luftpumpen gibts zuviele!! ausserdem bin ich hier angemeldet und weil es mir hier einfach besser gefällt. OT:ende

Nur Schaumwaffeln, das Forum verkommt zum EPPeinlich- Forum, bald kann man den Namen Modellbau ganz streichen weil keiner mehr anhnung hat wie die Faserrichtung für Balsarippen sein muss, und was Kiefernleisten sind!! Schade, schade!! Dann laufen irgendwann nur noch Typen auf dem Flugplatz rum die zwar fliegen können aber zu blöd sind nen Nagel in die Wand zu klopfen, oder mit ihren Kindern ein Baumhaus zu bauen, gibts ja fertig im OBI!!!
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (1. Mai 2010, 10:27)


Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

50

Samstag, 1. Mai 2010, 11:08

So ganz unrecht hat Udo da ja nicht,ist schon eine traurige Entwicklung
in Richtung "Doppellinkshändergeneration".

Alles ARF,Verpackugsmüllflieger und geizbiliggeil-nur noch post-Tunigy
Geraffel.

Na ja,entspricht halt dem herrschendem Zeitgeist des Wegwerfkonsumwahns.
Die Weiterentwicklung/Inovation :wall: lässt sich nu nicht aufhalten.
Zum Einsteigen in unser schönes Hobby ja auch nicht der verkehrteste Weg.

Zum Glück betrifft es nicht alle Modellbauenden!
Zum Glück nicht hier im Forum,obwohl es doch,die letzten Jahre,stark überhand genommen hat.


So what,jeder nach seinen Vorlieben!



Bitte um Steinigung :evil:
Grüsse,Andi.

shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

51

Samstag, 1. Mai 2010, 12:47

Hi,


Zitat

Bitte um Steinigung

Ok. Ich werf mal den ersten Stein ..... :D






Zitat

"Doppellinkshändergeneration"

Was hat sich da zu früher verändert??:evil:







Mfg
shifty
..
.


SirDEE

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Vertrieb

  • Nachricht senden

52

Samstag, 1. Mai 2010, 13:48

Zitat

Original von Farkas
So ganz unrecht hat Udo da ja nicht,ist schon eine traurige Entwicklung
in Richtung "Doppellinkshändergeneration".

Alles ARF,Verpackugsmüllflieger und geizbiliggeil-nur noch post-Tunigy
Geraffel.

Na ja,entspricht halt dem herrschendem Zeitgeist des Wegwerfkonsumwahns.
Die Weiterentwicklung/Inovation :wall: lässt sich nu nicht aufhalten.
Zum Einsteigen in unser schönes Hobby ja auch nicht der verkehrteste Weg.

Zum Glück betrifft es nicht alle Modellbauenden!
Zum Glück nicht hier im Forum,obwohl es doch,die letzten Jahre,stark überhand genommen hat.


So what,jeder nach seinen Vorlieben!

Also nun mal, langsam, grins.

Die Schaumwaffel sind für Marketingfutzis die in einer Kleinen Wohnung leben, und keine Werkstadt haben und keine Erfahrung im Modellbau die Beste Möglichkeit mit dem Bastel anzufangen und erste Erfolge beim Verkleben und verbübel zu erziehlen.
Und als Heliquäler mit keiner Flächenflugerfahrung ein wunderbarer Einstieg.

Ist es nicht der Spass an Fliegen der Zählt????

Greetz Dee




8)
Wenn Rotorblaetter schreien koennten, braeuchte ich Ohropax :D
Graupner 47G 2007 :ok:
Free Spirit :heart:
Belt CP V2 :heart:
Zacky Nuri :heart:
Borjet Nuri 100 i.B. ==[]
Mini Swift HK :heart: :heart: :ok:

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

53

Samstag, 1. Mai 2010, 14:03

Zitat







Zitat

"Doppellinkshändergeneration"

Was hat sich da zu früher verändert??:evil:







Mfg
shifty



Alles, anstatt den Pack Rippen aus dem Karton zu holen, nimmste jetzt den ganzen Flieger aus dem Karton. Anstatt mit Cutter oder der Säge die Holme zu schneiden, nimmt man ein Stück Kohleflachprofil und steckt es in den vorbereiteten Einschnitt, und sichere den ganzen Rotz mit Aktivator und Sekundenkleber. Danach nimmt man noch den Motor aus der vom Hersteller zusammengestellten Verpackung verschraubt ihn noch mit den beigefügten Schrauben. Die 3 oder 5 Servos sind ja schon verkabelt und eingebaut. Die Anleitung die aus 1000 Bildern bestet damit sie auch der letzte Ureinwohner Indiens verteht muss nur noch angesehen werden. Lesen erübrigt sich, da man eh nicht lesen will übersieht man die Schwerpunktangaben stellt einen neuen Sinnlosthread vom Modell "X" ins Forum und lässt andere die Anleitung lesen. Wenn man dann das ganze Teil schnell mal in die Erde gerammt hat schmeisst man es eben weg und kauft sich ein neues EPPeinlich. ARF-Flieger fliegen anders und gehen mit ihren Modellen auch anders um. Also meistens so, weil es soooo billig ist. Naja was soll´ s Angebot und Nachfrage, nur das langsam die richtigen Modelle immer seltener werden. Leider aber auch die richtigen Modellbauer!! Der Zahn der Zeit!!


Ich bin für ein Unterforum, damit sich die Spreu vom Weizen trennt und man nicht tausend EPPeinlich Threads ansieht wenn man unter Modellflug Allgemein mal was nachlesen will. Auch wäre ich für ein Harzpanscher Unterforum damit sich hier die die damit zu tun haben eben treffen. Ich hasse es wenn EPPeinlichflieger irgendwelche 5min. Epoxydharzerfahungsratschläge zum besten geben. :evil: :D :wall: :wall:


mfg. Udo
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (1. Mai 2010, 14:08)


shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

54

Samstag, 1. Mai 2010, 16:35

Hi,

Zitat

stellt einen neuen Sinnlosthread vom Modell "X" ins Forum und lässt andere die Anleitung lesen.

Wen man den sinnlosen sch... anschaut der Teilweise geschrieben wird , aber nicht nur über Schaumwaffeln, ja,da muss ich dir recht geben.

Schau dir doch das hier mal an .......... :D






Zitat

. Die Anleitung die aus 1000 Bildern bestet damit sie auch der letzte Ureinwohner Indiens verteht muss nur noch angesehen werden.

Wieso alle schauen gerne Bilder an. :D

Mich stört eigentlich nur das ich immer noch blättern muss. :wall:




Und wir wissen alle:

Früher war alles besser ---> aber in 5-10 Jahren ist das die gute alte Zeit. :tongue:

Was dann??





Mfg
shifty
..
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shifty« (1. Mai 2010, 16:38)


Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

55

Samstag, 1. Mai 2010, 17:48

[Zum Einsteigen in unser schönes Hobby ja auch nicht der verkehrteste Weg.



Bitte erst lesen,dann zitieren,danke!

Auch ich hab mit einer Verpackungsfliegerwaffel fliegen gelernt,ohne
die vorhandene Absturzschadensresistenz hätt ich höchstwahrscheinlich das
Fliegen sein lassen und wäre weiter mit meinen Cars durch die Gegend
gepfiffen.

Nach meinem erstem Holz,und in Folge Schalentieren,würde ich jetzt
aber auf keinen Fall mehr"Schaumwaffeln".
Die Flugeigenschaften sind bei anderen Materialien einfach um ein
sovieles besser,das möchte ich nicht mehr missen,-würde ich schlicht
als fliegerischen Rückschritt empfinden!
Und Anfänger bin ich nur anfangs und dann sollte man sich doch eher weiterentwickeln und Anderes austesten.


Keinen Platz zu haben hindert mich persönlich nicht daran Schaumis
aussen vor zu lassen,besitze auch keine Werkstatt,bzw.wohne ich in ihr. :D ==[]

Und ganz klare Zustimmung,-es ist der Spass der zählt!




Grüsse,Andi.

SirDEE

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Vertrieb

  • Nachricht senden

56

Samstag, 1. Mai 2010, 21:52

@ Andi,
na siehst du.

Da sind wir uns ja einig der Spass zählt.


Ich bin für Toleranz und Respeckt. Weisswurst und Spätzle.
Alles gehört irgendwie dazu.

Im Grunde glaube ich wird hier ja eh um des Kaisersbart diskutiert und ein Augenzwinkern ist wie immer im Leben wichtig.!!

Aber es macht ja auch mal Spass , wie hier Sinnfreies Zeug zu schreiben.

:O

Also keep on :D and Flying!

Schönes Wochende

Grüsse von der schönen Mosel.

gez. Dee 8)
Wenn Rotorblaetter schreien koennten, braeuchte ich Ohropax :D
Graupner 47G 2007 :ok:
Free Spirit :heart:
Belt CP V2 :heart:
Zacky Nuri :heart:
Borjet Nuri 100 i.B. ==[]
Mini Swift HK :heart: :heart: :ok:

SirDEE

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Vertrieb

  • Nachricht senden

57

Samstag, 1. Mai 2010, 21:56

Zitat

Original von Farkas
[Zum Einsteigen in unser schönes Hobby ja auch nicht der verkehrteste Weg.



Bitte erst lesen,dann zitieren,danke!

Und by the Way , ich habe es gelesen, aber fand den Satz so wertvoll das ich Ihn noch mal betsätigen wollte, verzeih wenn es mir nich gelungen ist .

Greetz Dee



8)
Wenn Rotorblaetter schreien koennten, braeuchte ich Ohropax :D
Graupner 47G 2007 :ok:
Free Spirit :heart:
Belt CP V2 :heart:
Zacky Nuri :heart:
Borjet Nuri 100 i.B. ==[]
Mini Swift HK :heart: :heart: :ok:

58

Sonntag, 2. Mai 2010, 07:48

Zitat



... Lesen erübrigt sich, da man eh nicht lesen will übersieht man die Schwerpunktangaben stellt einen neuen Sinnlosthread vom Modell "X" ins Forum und lässt andere die Anleitung lesen.....

mfg. Udo



:ok:

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Heinz Stanek

RCLine User

  • »Heinz Stanek« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 2. Mai 2010, 09:14

RE: Schaumwaffeln nehmen überhand

Hallo,
nun will ich mich doch noch mal zum Thema einbringen, obwohl ich mal geschrieben habe draussen zu sein.
Dies stand am Start:

Zitat

Original von Heinz Stanek
Leider muss man immer wieder feststellen, dass sich in den einschlägigen Foren immer mehr Schaumwaffeln breitmachen.
Dies ist keineswegs böse gemeint. Als Anfängermodell sind die Dinger ja ganz gut zu gebrauchen und haben auch annehmbare Leistung.
Ich bin jedoch der Meinung dass diese Depron-EPP-Elapor-Styropor-Kategorie in eine eigene Gruppe gestellt werden sollte.
Dies würde der Übersichtlichkeit sicher nicht schaden.
Seid Ihr der gleichen Meinung?
Grüße von Heinz (kein Schaumwaffelflieger/-bauer


Einige habe das Thema in meinem Sinne so auch aufgegriffen und richtig verstanden. Die Beiträge von Udo treffen ja leider den Nagel voll auf den Kopf. Die von ihm beschriebene Situation beschreibt die Wirklichkeit.

Es wäre sicher diesem Forum zuträglich diese "Fertigkonstruktionen" aus allen möglichen Schaumstoffen eine eigene Spalte zu bieten damit sich die "Sorgen" und
"Fragen" dieser Modellflieger dort eben konzentriert finden lassen.
Die "Anderen" könnten dieses Thema dann einfach links liegen lassen.

Und nun lasst es wieder rumpeln

Heinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinz Stanek« (2. Mai 2010, 09:15)


domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 2. Mai 2010, 09:30

Mal von der anderen Seite gefragt - gibt es denn jemanden, der eine klassischen Holzbausatz für einen einfachen Schwanzlosen anbietet, der genau den Vorstellungen entspricht ?

Mir sind jetzt nur einige Exoten bekannt, die ihre Tücken beim Bau haben, seien es diverse Horten oder gestreckte Pfeile mit relativ grosser Spannweite. Und natürlich diese ganzen Brettchen.

Auch beobachte ich, dass diesbezüglich der Markt von den ganzen Hobbyfräsern überschwemmt wird, also einfach mal was in einem Einfachst-CAD aufgerissen und ab auf die Fräse, wird schon jemand kaufen - durchdachtes findet sich da auch kaum.

Wo gibts denn den einfachen 2m Pfeil mit kleinem Rümpfchen nur aus 2mm Balsa und einem Kohlerohr, dem man einen einfachen 200gr. Antriebsstrang einpflanzen kann und als "Einsteiger" einfach nur Bauspass und Flugspass haben kann, ohne was davor und dahinter ?

Weil man sich genau danach nen Wolf sucht, glaube ich, greift man lieber ins Schaumregal - das funktioniert und man muss nicht gross suchen.