Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter Ris

RCLine Neu User

  • »Peter Ris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aus der Zentralschweiz am Pilatus

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Januar 2008, 21:17

Flugschule im Glocknerhof Oesterreich

Wer kennt diese Flugschule und das Hotel ? Gibt es Erfahrungen und ist das empfehlenswert, preiswert, teuer ??

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2008, 21:49

RE: Flugschule im Glocknerhof Oesterreich

lies doch bitte 3 threads weider unten-..die suche hätte dir bestimmt auch weidergeholfen :-)(-:

:w

hier der link...

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=184816&sid=
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MADSEN« (25. Januar 2008, 21:49)


martin_g

RCLine User

Wohnort: D-73329 Kuchen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2008, 22:03

Hi!

Zum Hotel wurde schon geschrieben - richtig.
Die Flugschule ist m.M.n. i.O. Peter Kircher schult viel. Soweit ich seine Preise kenne sind die nicht zu teuer, beim letzten Vergleich lag er deutlich unter den der "Mitbewerber". (lässt sich über die HP diverser Anbieter gut vergleichen, einfach mal etwas googeln)

Was es für Dich persönlich bringt - das hängt eben von Deiner Person ab.
Schlecht da einfach mal so einen guten Tip abzugeben.
Für Einsteiger uneingeschränkt zu empfehlen, die liegen damit immer auf der sicheren Seite.
Alles Andere ist eben dann davon abhängig was man möchte. Jedenfalls schult Peter auch Kunstflug oder den Umgang mit Funflyern - und alles was ich da bisher gesehen habe war für meine Begriffe völlig in Ordnung.

Nicht verscheigen möchte ich, daß ich Peter seit vielen Jahren privat kenne, da ich in Greifenburg nahezu jedes Jahr einmal oder mehrmals Urlaub mache.
(Hotel oder Camping)
Flugschulung bei Ihm hatte ich selbst nie - bin eh ein hoffnungsloser Fall :evil:
Da ich aber selbst im Verein (also privat) schule weiß ich was dahinter steht und respektiere Peters Schulungen umso mehr.

Kurz - m.M.n. kann man ohne Probleme beim Peter schulen.

4

Montag, 4. Februar 2008, 20:15

Hallo

da ich bisher nur Elektro geflogen bin, wollte ich Verbrenner mal testen. Habe mich dann vom Peter im August 07 schulen lassen.

Ich fand es richtig toll, sich nicht allzuviel Gedanken machen zu müssen.
Im Preis ist alles enthalten, um sorglos das Fliegen mit (bei mir) Verbrennermodellen zu lernen. Habe es in vier Tagen auch ganz gut hingebracht.

Das verwendete Modell war die A.R.C Beaver, welche ich mir dann auch in Deutschlandsberg gekauft habe. Mit dem Modell fliege ich jetzt hier im Altmühltal ziemlich sicher. Ich hab gemerkt, das Verbrennerflug durchaus seinen Reiz hat. ImMoment bin ich dabei mit einen Verbrenner-Tiefdecker zu bauen...

Uwe

5

Montag, 4. Februar 2008, 20:18

ich war letztes jahr in dem hotel, eingentlich war ich ja zum hangsegeln dirt aber leider ging es nich..ich war dann immer auf demm modellflugplatz. zur flugschule kann ich nichts sagen da ich diese nicht gebraucht habe^^