Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Manfred Wagner

RCLine User

  • »Manfred Wagner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:29

Querruder Anlenkung - Bauplan dubios..

Hi zusammen,

ich bau gerade einen "echten" Nuri, Horten Vc. Bisher alles OK.

Der Querrudereinbau nach Bauplan erscheint mir aber irgendwie :dumm:

Nee, ich mein jetzt nicht die Anlenkung von der Unterseite. Das kommt klar der Optik entgegen, aber die Servos zittern schon vor jeder Landung...

Eher die Position des Ruderhorns...

Also, da ergibt sich ja eine mechanische Differenzierung, die alles auf den Kopf stellt..
Normalerweise "hoch" 30-50% mehr als "tief", hier gehts aber genau andersrum.

An anderer Stelle steht : Quer +- 10mm, das ist wieder einleuchtend...

Was meint Ihr dazu ?

Grüsse, Manfred
»Manfred Wagner« hat folgendes Bild angehängt:
  • QR.jpg

AndreU

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Januar 2008, 09:00

RE: Querruder Anlenkung - Bauplan dubios..

Hallo, Manfred,
wie jetzt, wo ist das Problem?

Das Ruderhorn befindet sich mit seinem Anlenkpunkt hinter der im Drehpunkt gedachten, zur Anlenkrichtung senkrechten Linie.
Damit bekommst Du eine "richtige" Differenzierung (also nach oben mehr Ausschlag als nach unten).

Gruss,
André

Manfred Wagner

RCLine User

  • »Manfred Wagner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Januar 2008, 12:54

RE: Querruder Anlenkung - Bauplan dubios..

HI André,

wenn sich die Anlenkung auf der Flügeloberseite wäre hättest du recht.

Ich werde jetzt ( verglichen zum Plan ) einfach alles total "falsch" machen:

- Anlenkung auf die Oberseite
- Anlenkpunkt senkrecht über Drehpunkt

Dann müssts passen..Oder ???

Grüsse, Manfred

HaraldL

RCLine User

Wohnort: nähe Ulm, Studienort: Ulm

Beruf: Physikstudent

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Januar 2008, 16:35

Nein, die Anlenkung ist so korrekt!
Du wirst mehr Ausschlag nach oben bekommen, siehe dazu auch hier:

http://www.rc-network.de/magazin/trickki…03/trick03.html
MfG Harald

Manfred Wagner

RCLine User

  • »Manfred Wagner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Januar 2008, 19:06

Hallo Harald,

danke für den Link. Jetzt ists wieder klar.. Und dabei hatte ich das sogar schon mal gelesen :dumm:

Gut. Aber da ja angegeben ist : QR +- 10mm , werd ich den Anlenkpunkt auf jeden Fall senkrecht über den Drehpunkt setzen.
Dann wird die (mech.) Differenzierung auf jeden Fall deutlich kleiner , fast Null..

Macht doch irgendwo keinen Sinn, erst ne deutliche Differenzierung einzubauen und danach wieder per Sender zu eliminieren...

Andererseits: wenn eine deutliche Differenzierung Sinn macht, sollte man die Anlenkung gleich passend auslegen.

Da hab ich bei meiner B4 einen massiven Fehler gemacht: peinlich darauf geachtet, dass ich keine mech. Differenzierung einbaue, und dann Probleme die nötigen Ausschläge am Sender einzustellen.
QR +28 / -14, und Bremse +40... Nur mit "List und Tücke". Ist jetzt aber leicht zu korrigieren.

Naja, Fehler aus denen man lernt sind :ok:

Grüsse, Manfred