Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:35

Wie bekomme ich den Spinner meiner Spitfire RTF ab ?

Moinsen Kollegen

Da ich meine Parkzone Spitfire RTF fertig gekauft habe,
weiß ich bei manchen Teilen dafür auch nicht
wie diese montiert sind.(dat ist der Nachteil von Anfängern bei RTF :nuts: )
Wollt den Spinner zum lackieren abnehmen und hab erst mal vorsichtig drann gezogen.
Dann mal nach links und rechts versucht zu lösen ,
doch nix is mit Lös.....

Eine Verschraubung ist auf der Achse auch nicht zu sehen....

Da mein Erstflug noch ansteht,wirds bestimmt mal nen Propellerwechsel geben,
da die Spit ein Wurflieger mit Bauchlandungen ist.
Steht der Prop beim Auftreffen vertikal,
könnts dann schon mal nen Bruch geben(hoffs ja nicht)

Nun brauch ich mal eure Erfahrung :ok:

Wie bekomm ich den Spinner am leichtesten ab?

Greetz
Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:56

Der Spinner ist nur gesteckt und hat eine Art "Schnappverschluß" und ist zweigeteilt. Siehste an der Trennfuge.
D.h. mit zwei Fingern links und rechts vorne vor der Trennfuge etwas zusammendrücken und dann über eine Seite abziehen. Geht mittelschwer, passiert aber nichts.
Das zweite Teil geht dann mit einer Mutter auf der Motorwelle ab.
Die Probs halten ewig, denn sie sind recht biegsam.
Der Trüg scheint.

3

Dienstag, 29. Januar 2008, 22:42

Danke Boris für den Tip !!! :ok:

Da muß ich noch etwas abwarten um Hand anzulegen

Hab den Spinner gerade mit gelbem Acryllack gestrichen.....
und auch die Auspuffe in hellgrau.....

Als nächstes gehts an die oberen Aufkleber der Tragflügel
die bekommen auch noch nen gelben äußeren Ring.

Hab da ein Foto von nem Original...

Da sind auch die äußeren vorderen Flügelkanten gelb.....,
dort wo normalerweise die Feuerwaffe sitz,
aber sowas kann mann nem Bauchlander unten angebaut nicht zumuten...

Da muß eben malerisches Talent her........

Werd nach dem Trocknen deinen Tip mal probieren....

Greetz and Thanx
Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »archy62« (29. Januar 2008, 22:43)


4

Mittwoch, 30. Januar 2008, 00:09

Nun nach dem trocknen hats geklappt den Spinner abzunehmen..... :ok:

Hab nun versucht die Schrauben etwas fester zu drehen,
doch daß ist nur von aussen....
Hat mit dem Motorgetriebe nichts zu tun...

Ist es eigendlich normal,
daß die Motorgetriebestange etwas Spiel,
von ca. 1 bis 2 mm hat ???

Greetz
Artchy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »archy62« (30. Januar 2008, 00:10)


neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:10

Ja, das macht nichts.
Das einzige Problem an der Stelle ist, daß manche Motoren mit einem Kunststoffritzel ausgeliefert wurden. das geht bald durch.
Besser sind die Motoren mit einem Metallritzel drauf.
Der Trüg scheint.

6

Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:30

willst du nicht mal ein foto von deinem fliegerle posten ?! :ok:
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

7

Freitag, 1. Februar 2008, 00:21

Hy Kollegen

Hier ist mal ein Foto......
Ist aber noch nicht ganz fertig...
Es fehlen noch die gelben Ringe un die Tragflächenzeichen
und die gelben Flügelvorderkanten......

Greetz
Archy :w
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 012a.jpg
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

8

Freitag, 1. Februar 2008, 00:32

Und noch eins von der Seite...
Sorry,bin mit dem Bilder reinstellen noch am rumwurschteln :nuts:

Greetz
Archy :w
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 007b.jpg
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Februar 2008, 09:06

Wenn ich Dir noch einen Tip geben darf:

überprüfe mal die Leichtgängigkeit des Höhenruders. Die Ummantelung des Drahtes vom Servo zum Höhenruder ist sehr eng und führt dazu, daß das Gestänge wegknickt und vom Servoweg nichts mehr am Höhenruder ankommt.
Dan mußt Du eine Stütze einbauen und die Ummantelung daran festkleben. Sonst gibt es nach dem Start eine böse Überraschung.
Der Trüg scheint.

10

Freitag, 1. Februar 2008, 09:33

Moinsen,
danke für den Tip :ok:

Das Höhenruder ist leichtgängig (noch)........!!
Doch ich denke nach ein paar Flügen
wird sich da allein durch Umwelteinflüsse,(Feuchtigkeit , Staub)
etwas einschleichen können.
Doch dies kann bei dem hiesigen Sauwetter noch dauern :(

Ich hab da nen Tip bei irgendeinem Online Shop gelesen...
Mann soll in die Drahtführungen Siliconöl hineinbringen !
Das kann mann gut mit ner ganz kleinen Spritze machen.

Greetz
Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »archy62« (1. Februar 2008, 09:35)


neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Februar 2008, 20:13

Ja, das zielt auf das gleiche Problem ab. Bei manchen geht´s bei manchen nicht. Meine FW190 I hatte keine Probleme damit (dafür andere :wall: )
Der Trüg scheint.

12

Freitag, 1. Februar 2008, 21:22

Moinsen Boris

Hat dich dein Höhenruder schon mal im Stich gelassen?
Dann vertell dok mol....

Greetz
Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Februar 2008, 10:52

Ja, aber aus anderem Grund. Das Heckleitwerk wird bei der FW 190 nur mit zwei Klebestreifen angeklebt. Die hatten sich mal gelöst. Daraufhin hat der Draht zum Höhenruder nicht mehr das Höhenruder betätigt sondern das gesamte Heckleitwerk nach vorne gezogen ohne dabei eine Höhenruderwirkung zu erzeugen. Das war leider beim Start. Die Folge war Flügelbruch.

Das andere Problem hatte ich im Hangar entdeckt und vor dem Erstflug behoben. Bei mir hat es gereicht die Ummantelung am Rumpf wo sie hinten austritt festzukleben.
Bei meinem Kumpel haben wir die Mittelstütze am Flugplatz eingeklebt.
Der Trüg scheint.

14

Samstag, 2. Februar 2008, 22:09

Moinsen Boris und Kollegen !

Das Problem mit dem Höhenleitwerk haben die bei der Spit gut gelöst.
Am Heck ist ein Kunststoffchassie eingeschraubt ,
das zu beiden Seiten ca.1,5 cm ,
das Leitwerk von oben und unten bündig nach vorne einklemmt.
Man klebt hier je zwei Klebestreifen von oben und unten drauf.
So kann sich der Flügel nicht nach vorne ziehen,
Wenns mal schiefgeht,
dann nur nach hinten.
Aber dafür steckt er glaub ich zu stramm in der Halterung......

Greetz
Archy :w
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 006.jpg
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

15

Samstag, 2. Februar 2008, 23:08

Hier noch ein neues Foto nach meinem letzten Anstrich....
Nun muß ich mir nur noch ne Schablone zuschneiden um den gelben Ring
auf das Flügelemblem aufzutragen !
Die Farbe sieht durch den Blitz ziemlich hell aus,
ist aber tief Gelb.
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 001.jpg
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »archy62« (2. Februar 2008, 23:11)


16

Samstag, 2. Februar 2008, 23:14

Hier sieht mans besser !
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 002.jpg
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

17

Samstag, 2. Februar 2008, 23:15

oder hier
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 004.jpg
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de