Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Twinente

RCLine User

  • »Twinente« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93051 Regensburg

Beruf: Nachrichtentechnikerm.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2008, 11:13

Geschwindigkeit Messen über PDA.

Hallo RC-Gemeinde

ich weis über dieses Thema ist bereits einiges geschrieben worden!
Die suche ergibt auch einiges.

Wir ermitteln im Moment unsere Gesch.über den Dopplereffekt.
Das heist Aufnahme Wav datei,auswertung über PC od.Notebook.

Kennt von euch jemand ein Prog.das unter Windows Mobile 2003 rennt.

Der vorteil liegt klar auf der Hand : Unseren Taschen PC haben wir immer
dabei,und die Auswertung kann sofort nach dem Flug erfolgen.

Twinente
happy landings

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Februar 2008, 13:03

RE: Geschwindigkeit Messen über PDA.

Einen Pocket-PC haben auch nicht allzu viele (vielleicht als Navi ein paar mehr).
Wie wäre es mit einer Handy-Software?
Die neueren sollten eigentlich alle eine Java-Runtime haben.
-

Twinente

RCLine User

  • »Twinente« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93051 Regensburg

Beruf: Nachrichtentechnikerm.

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Februar 2008, 18:32

RE: Geschwindigkeit Messen über PDA.

hi Klausi

das Prob.wird nicht so sehr das Java Skript sein,sondern das Symbian Betribssystem mit dem die meisten Handys arbeiten.

Allerdings habe ich auch schon in dieser Richtung gesucht.

Sollte jemand von euch gute Ideen haben ,bitte Posten ,so haben wir alle was davon.

Twinente
happy landings

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Februar 2008, 18:57

RE: Geschwindigkeit Messen über PDA.

Hallo Twinente,
Javascript ist ein Unterschied zu einer echten Java-Umgebung.
Die Java Runtime sollte (theoretisch) unabhängig vom Betriebssystem sein.
Es gibt auch eine Java Runtime für Pocket PCs.
Meines Wissens sind die meisten Spiele für Handys in Java geschrieben und laufen auch unter verschiedenen Betriebssystemen.
Wenn es bereits Quellcode für die Messung in C# gibt, sollte es auch relativ einfach zu portieren sein.
-

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Februar 2008, 20:26

Hi,

das könnt vielleicht was sein.


Gruß
Jens

6

Samstag, 2. Februar 2008, 20:51

Naja, damit kannst du dich höchstens zu Hause mit Stift und Zettel hinsetzten.
Ich kann leider nicht (so gut) programmieren. Interessant wärs aber allemal: Mit dem Smartphone/PPC die *.wav aufnehmen und dann komfortabel auswerten. (Benutze selber einen Vpa-Compact-gps / Htc p3600)
Ist zwar nicht sehr genau, aber nen richtwert spuckts allemal aus
Sehr Sehr gute Idee. Evtl. findet sich hier sogar jemand, der das schenll umsetzen kann.
So schwer sollte es nicht sein, wenn man weis, wie sich das berechnet :D ;)
Ansonsten einfach das Smartphone (mit integriertem gps) in den Flieger rein und nen Gpslog anschmeissen :D:D:evil::evil:
Gruß, Andi
:w

Twinente

RCLine User

  • »Twinente« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-93051 Regensburg

Beruf: Nachrichtentechnikerm.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Februar 2008, 10:59

Hallo Wirbelschlepper

die von dir angedachte Met.finde ich schon auch recht gut,bitte bedenke wir Fliegen Flott. Das heist so um die 270 Kmh manchmal auch darüber.

Hier möchte ich meinen XDA oder GPS nicht reinstecken.
In den meisten Rümpfen ist auch nicht der Platz vohanden.

Doppler-Messung ist mir da schon lieber,wen auch nicht so genau.

Uns geht es in erster linie darum,wen wir etwas am Fluggerät ändern,wird es schneller od.langsamer.
Deswegen suche ich eine möglichkeit der Auswertung direkt vor Ort,

Twinente
happy landings

gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Februar 2008, 12:12

Moin,

für viele Handys gibt es die Entwicklungsumgebungen ( SDK ) kostenlos im Netz. Aber da es sehr viele verschiedene Betriebssysteme auch bei einem Hersteller gibt ist das Entwickeln für mehrere Handys so eine Sache.

Ein Bekannter hatte mal für ein SE Handy Software zum Lautstärke messen - also einfach mal googeln oder in den Handy Foren rumfragen.

Software zum nutzen des Doppler Effekts am PC habe ich irgendwo mal gesehen ....

Gruß

gecko

9

Sonntag, 3. Februar 2008, 12:38

Hi Twinente, das war auch nicht ganz ernst gemeint. ich würd mein telefon da auch nicht reinstecken :D
Gruß, Andi
:w

10

Sonntag, 3. Februar 2008, 13:39

es gibt Firmen, die die alte Handysoftware runterschmeißen und eine neue (nach Wunsch) installiert ... nennt sich glaub ich "Branding". nur so zur suchhilfe :ok:
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

GerdSt

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Februar 2008, 18:27

Es gibt einen ultrakleinen PC in fast PDA-Größe, den kann man problemlos in die Hosentasche stecken und dann die für PCs verfügbare Doppler-Software laufen lassen.

Ich habe einen davon in der Firma, jeder der ihn sieht fragt: "Ach ist der süß, wächst der noch wenn man ihn gießt?" :evil:

Die Hand auf dem einen Foto muss übrigens einem Koreaner gehören, in meiner Hand wirkt er kleiner...

Gruß Gerd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GerdSt« (3. Februar 2008, 18:28)


12

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:14

schickes teil !

aber eine wichtige Frage, wieviele Monatsgehälter kostet der Spass ?! :D
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

HaraldL

RCLine User

Wohnort: nähe Ulm, Studienort: Ulm

Beruf: Physikstudent

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:27

Preis ist doch angegeben:
690€

Alternativ:
Wie wärs mit nem EEE-Pc
Kosten: 300€
Ungefähr doppelt so groß wie der Everun S60H
Hat leider nur zwei Nachteile:
Kleine Festplatte(4 gig) und winz-monitor (800x480 auflösung...). Speicherkapazität kann aber mit SD-Karte nachgerüstet werden und Nachfolgemodell mit größerem Disiplay soll angeblich Mitte des Jahres verfügbar werden.
---
ansonsten:
Viel Spaß beim schreiben eines Programm für Java oder Windows Mobile *g*
MfG Harald

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:27

Der Preis steht da doch auch (689 EUR).
Nicht billig, aber erschwinglich.
-

15

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:33

oh sorry, habs übersehen :wall:

naja, für nen Studenten ist das nicht erschwinglich :D
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:40

RE: Geschwindigkeit Messen über PDA.

Wenn jemand Quellcode zum Auswerten der wav-Dateien für die Geschwindigkeitsberechnung hat, würde ich mich zur Verfügung stellen um zu versuchen sie auf Windows Mobile lauffähig zu machen. Ich würde dafür das .NET-Compact-Framework verwenden.
Eine Software, die auf fast jedem Handy laufen würde, wäre aber universeller und würde ein breiteres Publikum erreichen.
-

17

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:55

bin ja ungeübt im programmieren, aber damit sollte es eigentlich kein problem darstellen. anforderungen wären also:
1) einen graphen, der die frequenzverläufe darstellt.
2) dann das delta-frequenz irgendwie markieren
das wars dann eigentlich. wenns perfekt sein soll kann man das v_schall noch weiter parametrisieren.
Kann man ja mal nachforschen..

Gruß, Andi
:w

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 3. Februar 2008, 21:11

Das reicht leider nicht aus.
Ich habe nicht genügend Zeit um komplett in die Materie einzutauchen und etwas neu zu programmieren.
Folgende Informationen wären notwendig:
- Dokumentation des wav-Fileformats (bei Dr. Google sicherlich auffindbar)
- relevante Funktionen für die Spektrumanalyse (schon schwieriger)
- und das Finden der "richtigen" Kurve
- diverse physikalische Funktionen zur Berechnung der Geschwindigkeit

Alleine das Einarbeiten in die Akustik und die dazugehörigen physikalischen Gesetze erfordert viel Zeit.
Deswegen hatte ich lediglich nur eine Migration von vorhandenen Code vorgeschlagen, da dies im Vergleich zum Studium des gesamten Themas ein wesentlich geringer Aufwand ist.
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (3. Februar 2008, 21:12)


19

Sonntag, 3. Februar 2008, 21:42

Verständlich. Morgen schreib ich dem Urheber von http://www.sprut.de/index.htm mal ne Mail. Vielleicht ist er interessiert und gibt seinen Code weiter. Scheint auch ein Modellbauer zu sein, evtl. hat er ja Interesse an einer Win-Mobile-Portierung.

Das, was Du Spektrumanalyse nennst meinte ich wohl mit dem Graphen :D und das "Finden der richtigen Kurve" meinte ich mit dem delta_frequenz markieren, das kann man ja auch gut manuell machen.

So, ich leg mich nun "vors Tv" :D
Bis morgen zzz
andi
:w

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Februar 2008, 23:29

Es reizt mich ja schon etwas es doch selber zu machen und habe auch schon etwas Grundlagenforschung getrieben.

Ein paar Code-Snippets zum Lesen von WAV-Dateien und für die Fourier Transformation habe ich auch schon gefunden.
Das ermitteln der Kurve ist dann doch vielleicht nicht mehr ganz so schwer, wie gedacht.

Ich glaube ich schlafe da nochmal drüber.

Morgen ist dann auch erst mal wieder Arbeiten angesagt.
-