Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:10

Gegen die Diskriminierung von Schaumwaffeln

Guten Morgen
Es ist wohl zum Standard geworden sich dauernd abfällig über
" SCHAUMWAFFELN "
auszulassen. Im thread - Neues - auch wieder nachzulesen. :no:
Letzte Woche meinte gar jemand ( dem Sinne nach )das Schaumwaffelfliegen die unterste Stufe der Modellfliegerei sei und man wohl nicht tiefer sinken könne. ;(
Schaumwaffeln sind excellente Modelle mit etlichen Vorteilen gegenüber "richtigen " Modellen. :ok:
Fliege selber auch "richtige Holzmodelle " bei denen schon nach den ersten Flügen die Folie ablöst.Die schon beim Zusammenbau faltig sind und Tragflächen etc nicht richtig passen.Bei der ersten Landung im Gras reißt das gesamte Fahrwerk mit Rumpfteilen heraus.(hier im Forum nachzulesen)
Bei der leichtesten Bodenberührung zerbröselt die Holzkonstruktion.Der Motor macht sich selbständig weil die Klebestellen nicht halten. Etc. Etc.
Alle diese Probleme hat man mit Schaumwaffeln nicht.Obwohl die natürlich auch nicht 100%tig sind. ;)
Aber mein Acromaster kann mit allen bisher auf dem Platz gesehenen Extra,Giles,Funtana Katana usw usw mithalten.Ist schon zwei Jahre alt und wurde sogar einmal in der Luft gerammt.Hat er alles überstanden,während von dem anderen Flieger nicht einmal der Motor wiedergefunden wurde.
Hoch leben die - SCHAUMWAFFELN - :w :w :w
Gruss Gunter :angel:

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:15

jawohl . Ich unterstütze diesen Beitrag :ok: 8)
gruß Peter

Jamaicaman

RCLine User

Wohnort: PB

Beruf: IT - Systemelektoniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:31

jedem das seine.

Aber bei einem richtigen Holzmodell, löst sich keine Folie und bricht kein Fahrwerk heraus. Das ist Blödsinn! Dann hat man nicht vernünftig gebaut, oder ein schlechtes ARF-Modell gekauft.
Bei ARF weiß man nie sorecht was man bekommt. Da muss man sich alles sehr genau anschauen

Eine gute Holzkonstruktion ist mir 1000mal lieber als Styropor.

Ich selber fliege auch ein Pico jet ist also nicht so als würd ich die Dinger verabscheuen. Gerade für den einstieg in der Fleigerrei sind diese Modelle Ideal.

Aber nur Schaumwaffeln ist für mich nicht das ware.
forum.speedscene.eu << das Forum zum Speedflug

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:38

für mich als Wildflieger gibts nix besseres als Schaumwaffeln. Habe noch kein Fahrwerk gesehn das eine Landung in in einem Stoppelackker überlebt hat.
Was anderes ist das nartürlich auf einer gut gemähten Landepiste.
Zu Beginn meiner Fliegerei, als ich noch aktives Mitglied in einem Verein war, gabs noch keine Schaumwaffeln und musste die Flieger aus Balsa und Sperrholz bauen, dafür hätte ich heute keinen Zeit, keinen Platz und keine Lust mehr.
gruß Peter

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:41

Wenn gegen Schaumwaffeln und pro Holz, dann auch gegen Carbon und Glasfaser :dumm:

Nein, ich habe selber EPP Modelle, fliege aber auch Holzmodelle und Modelle mit Carbon D-Box.

Ist doch egal...selbst bei größeren Modellen ist ein Schaumkern vorhanden.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

6

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:42

Hallo Jamaika
Ich wollte jetzt eigentlich nicht auch noch zwischen "richtigen " und "unrichtigen" Holzmodellen unterscheiden.
Nur so als Beispiel.Ich habe ein richtiges Holzmodell (war nicht billig!) gekauft.Bei der ersten Landung hat sich das Fahrwerk so durchgebogen das es in die Tragflächen gedrückt wurde. :evil:
Gruss Gunter

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:43

Hallo Leute,

ich denke, da sollte man schon unterscheiden zwischen Modellbau und Modellflug.

In Sachen Modellbau stellen (Fertig-)Schaummodelle für mich auch die unterste Schublade dar, dicht gefolgt von RTF-Alles-drin-alles-dran-Komplettset-Fliegern aus Holz. Da reicht wirklich ein IQ von 3 unter trockenem Torf, um die flugfertig zu machen. Ich gebe zu, ich besitze selbst einen solchen Flieger (Robbe Cardinal), allerdings nur, weil ich eine Woche vor dem letzten Usertreffen beschlossen habe, mir für das Treffen noch einen zweiten Flieger zuzulegen und für ein "richtiges" Modell schlicht die Zeit nicht reichte. Also hab ich mir noch "mal eben" eine Schaumwaffel bestellt und an den letzten drei Abenden vor dem Treffen zusammengebastelt (ich schreibe bewußt nicht zusammengebaut).

Was den Modellflug betrifft, sind Schaummodelle inzwischen über (fast) jeden Zweifel erhaben. Sie können in der Luft alles, was Holzmodelle auch können, und das sogar mindestens genauso gut. In der Halle sind Schaummodelle sogar die unangefochtenen Herrscher, weil man sie wesentlich einfacher reparieren kann und somit eine Wand- oder Deckenberührung nicht gleich das Ende des Flugtages bedeutet.

Dennoch muß ich sagen, daß mir persönlich Holzmodelle wesentlich besser gefallen. Von Scale-Modellen will ich hier garnicht reden, denn obwohl inzwischen die Fertigungsmethoden bei Schaummodellen immer besser werden, kommen sie in Sachen Vorbildtreue (noch) nicht an Holz- oder GfK-Modelle heran.

Nur meine Meinung...

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:46

ich finde auch es ist egal ob Schaum oder Holz, hauptsache man hat Spass damit. Ob Holz oder Schaum besser fliegt . Weiss nicht merke da keinen Unterschied. Okay ne 2m Wilga würde ich nicht aus Schaum bauen :D
gruß Peter

9

Dienstag, 5. Februar 2008, 10:57

Ich denke auch es geht nicht um Schaum, CFK oder Holz.
Ich denke auch das was viele mit ihrer Verabscheuung gegen Schaumwaffeln und fertigmodellen zum Ausdruck bringen wollen ist das ihr schönes Hobby immer mehr in den Speilzeug- RTF Sektor ab rutscht.
Wie viel % aller "Modellbauer" bauen denn noch wirklich selber richtige Flugzeuge? Ich muss gestehen das ich selber auch keine lust mehr habe aufwändige Modelle zu bauen wenn ich sie schon zum Materialpreis fertig zusammengebaut bekomme.
_______________
Power macht lustig.

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:05

also wenn ich basteln möchte kaufe ich mir einen Bausatz eines Segelschiffs. Baue dann 2 Jahre dran und stelle mir das in den Schrank.
An nen Balsaflieger baue ich 2-3 Wochen.
Ich will die wenige Zeit die ich für mein Hobby habe lieber im Freien verbringen und Fliegen, als im dunklen, stickigen Bastelkeller verbringen. Ich weiss von was ich rede habe schon unzählige Flieger gebaut.
Aber jeder wie er mag, dann fliege ich halt lieber Spielzeug.
gruß Peter

shifty

RCLine User

Wohnort: Bayern / MÜNCHEN

Beruf: KEIN ELEKTRIKER !!!!

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:11

Styropor!

Hi,

weiß nicht was ihr alle habt.

Für mich stellt sich eigentlich nur die Frage will ich bauen oder fliegen.

Ich will lieber fliegen.
Egal wie!!!!


Und ab ner gewissen Höhe oder Geschwindigkeit sieht man den Unterschied eh nicht mehr!

Ich mag mein Styropor! :heart:
Hab aber nichts gegen Holz oder andere Materialien.

Mfg
shifty
..
.


MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:13

hey was hast du da für nen krassen Funjet in deinem Avatar?

Ich glaube es wird einem von den "richtigen" Modellbauern nicht gegönnt das man mit seinen Schaumwaffeln Spass hat :D :D :D
gruß Peter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:24

Mit Foamies in Bodennähe und mit kurzen Abständen - wenn überhaupt - zwischen Figuren und/oder Manövern ist die Erlebnisdichte viel größer als in 100m ein Konstantspeed-Programm gemütlich durchzufliegen.

Als ehemaliger Wiener F3A-Landesmeister und jetzt im Zusammenhang mit Foamy -i2G4-Bodenakrobatik - obwohl mir mein 10kg Skybolt mit 30 ccm Zweizyl. Viertakter und sein naturähnliches Flugbild noch immer große Freude macht traue ich mir da schon ein Urteil zu.

Übrigens das diskriminierende Zitat:

Zitat

Die Frage dabei ist, wie man noch tiefer sinken kann als Schaumwaffeln?

im Posting http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…609#post2291609
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:30

Zitat

Original von rcFIA
Mit Foamies in Bodennähe und mit kurzen Abständen - wenn überhaupt - zwischen Figuren und/oder Manövern ist die Erlebnisdichte viel größer als in 100m ein Konstantspeed-Programm gemütlich durchzufliegen.

Als ehemaliger Wiener F3A-Landesmeister und jetzt im Zusammenhang mit Foamy -i2G4-Bodenakrobatik - obwohl mir mein 10kg Skybolt mit 30 ccm Zweizyl. Viertakter und sein naturähnliches Flugbild noch immer große Freude macht traue ich mir da schon ein Urteil zu.

Übrigens das diskriminierende Zitat:

Zitat

Die Frage dabei ist, wie man noch tiefer sinken kann als Schaumwaffeln?

im Posting http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…609#post2291609


muss man das verstehen?
gruß Peter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:35

Nein!

Musst Du nicht, brauchst Du nicht

Und das zur Verständnisfähigkeit auch nicht: http://members.aon.at/flug.fiala/theorem.html

Was ist eigentlich der Spaß daran, sich selbst als Unverständigen hinzustellen? :dumm:

Oder meinst Du nur das Schaumwaffelzitat alleine? Dann editiere dein Posting entsprechend durch entfernen alles ünerschüssigen, ich mache dann hier in diesem auch.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (5. Februar 2008, 11:40)


Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:36

die schaumwaffeln sind heut zu tage einfach dazugehörig.

obwohl ich schaumwaffeln zum spass haben liebe, fliege ich auch andere modelle.
aber das schaumwaffeln die unterste stufe von modellflug ist, lasse ich nicht gelten.
sie schaumwaffel 2007 - schaumwaffeln mit turbine - soviel zum thema unterste stufe ;-)
auch hat das schaumwaffeltreffen gezeigt, daß langjärige modellflieger einen rießen spass mit diesen modellen haben.

und dann gibts da noch die modellflieger die das hobby nicht so intensiv betreiben.
für sie sind schaumwaffeln auch optimal - schnell fertigzustellen, robust und zum fun haben genau richtig.


man muss einfach etwas differenzieren in seinen ansichten.
der eine fliegt nur elektro, der nächste nur segler, und und und ..und andere fliegen alles.
so sehe ich das auch mit den modellmaterialien.
der eine fliegt elapor, der andere nur holz und und und

zu den altbekannten werkstoffen hat sich heute halt elapor und co gesellt.

Gruss
Alex

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:41

Zitat

Original von rcFIA
Nein!

Musst Du nicht, brauchst Du nicht

Und das zur Verständnisfähigkeit auch nicht: http://members.aon.at/flug.fiala/theorem.html

Was ist eigentlich der Spaß daran, sich selbst als Unverständigen hinzustellen? :dumm:


looooool :wall: Soll mich das beeindrucken? Herr Weltmeister? :D
gruß Peter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:41

Hallo Alex :ok:

R.

bluestar74

RCLine User

Wohnort: Otzberg/Odenwald

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:43

siehe Signatur...

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:43

Hallo Peter

Zitat

looooool Kopf gegen die Wand Soll mich das beeindrucken? Herr Weltmeister? großes Grinsen


Überhaupt nicht, denn ob Du beieindruckt bist oder nicht ist mir völlig egal

R..

Hallo Bluestar,

habe die Signaturen abgeschaltet. ist es hier wichtig eine bestimmte zu sehen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (5. Februar 2008, 11:45)