Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tunneltopi

RCLine User

  • »tunneltopi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Faßberg

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Februar 2008, 01:00

Kugelkopf Anlenkung

Hallo Leute,

ich hoffe mir kann einer weiter helfen. Ich baue gerade eine Christen Eagle fertig jedoch wollte ich die Querruder mit Kugelkopfanlenkung bauen. Ich habe mal bei einer Pitts gesehen das dieses das System hatte ein Kohle Stab oben die Kugel dran und an den Flächen war eine Pfanne also nicht wie die Standard Teile welche zum seitlichen ein clipsen sind. So das wenn man den Stab aus beiden Querrudern raus nimmt auf beiden Seiten eine Kugel auf dem Stab hat.


Kann mir einer sagen wo ich die bekomme.....
Habe mich schon doof gesucht......

Besten Dank im voraus für Eure Hilfe...


LG
Manuel
Legal Mucke via Radio aufnehmen....ganz einfach so
http://clipinc.de/tipp.asp?UID=42111-49155

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tunneltopi« (6. Februar 2008, 01:00)


2

Mittwoch, 6. Februar 2008, 16:41

RE: Kugelkopf Anlenkung

Hi,
und was versprichst du dir davon?
Ich glaub da hat einer das System nicht ganz verstanden (bei der Pitts) ;)

Es gibt die normalen Kugelköpfe, auf beiden Seiten offen und "Kugel + Pfanne" (wie zu vermuten auf einer Seite geschlossen, Pfane eben).
Klar bleibt es jetzt jedem selbst überlassen welches der beiden Teile (Kugel oder Pfanne) ins Ruder geklet wird und welches an der Anlenkstange hängt.
Ich kann mir nur schlecht vorstellen, dass es einen Vorteil macht die Kugel an die Anlenkstange zu lönten und die Pfanne ins Ruder zu kleben...

mfcl

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2008, 18:18

RE: Kugelkopf Anlenkung

Hallo
Meinst Du das vielleicht.
www.bredavik.se/flyingwire

tunneltopi

RCLine User

  • »tunneltopi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Faßberg

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:19

Ich habe das System schon verstanden keine Angst........ich möchte nur gerne an dem Stab zwei Kugeln haben und eben die Pfanne am Querruder und das System gibts eben so das man sie Senkrecht in die Pfanne drückt und nicht wie du sagst seitlich. Diese möchte ich nicht warum darum weil ich das andere System besser finde.

Leider war das system welches ich meine nicht auf der HP zu finden,,,,,

Aber besten Dank.....


LG
Manuel
Legal Mucke via Radio aufnehmen....ganz einfach so
http://clipinc.de/tipp.asp?UID=42111-49155

5

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:40

Wenn sich die Kugel senkrecht in die Pfannen drücken lassen, können sie doch auch senkrecht wieder herausgedrückt / gezogen werden und genau so eine Belastung wird verursacht wenn das Servo eine Kraft auf das Gestänge ausübt. Demnach wäre eine solche Anlenkung ein Sicherheitsrisiko.
Oder hab ich da was falsch verstanden?

tunneltopi

RCLine User

  • »tunneltopi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Faßberg

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:43

Jau das hatte ich mit edacht aber wenn es bei einer 170cm Toni Pitts funzt muss es doch hier auch gehen oder ????

MFG
Manuel
Legal Mucke via Radio aufnehmen....ganz einfach so
http://clipinc.de/tipp.asp?UID=42111-49155

7

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:59

Kann sein dass es funzt aber wenn du Pech hast und es die Anlenkung in der Luft zerlegt kann es sein, dass du mit noch mehr Kleinteilen nach Hause fährst :D

Gruß
Michael

tunneltopi

RCLine User

  • »tunneltopi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Faßberg

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Februar 2008, 23:01

lol super aussichten,........
Legal Mucke via Radio aufnehmen....ganz einfach so
http://clipinc.de/tipp.asp?UID=42111-49155

barniair

RCLine User

Wohnort: EDNF bavarian forest..

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Februar 2008, 00:41

Hi,

es gibt doch die Kugeln mit einem Stück Gewinde dran.
Dieses kannst Du beiderseits in dünnes Kohlerohr kleben.
(Endfest 300)
Dann hast Du an beiden Enden des Rohres nur die Kugeln,
die Pfannen klebst Du dann in die Ruder.
Aber das bereits angesprochene Sicherheitsrisiko bleibt...
(irgendwann zieht es Dir die Kugeln aus der Pfanne, dann
kommt Ruderflattern, wobei sich immense Kräfte in die Fläche
einleiten, mit anschließender "Demontage" der Tragfläche...)
Nimm deshalb wenigstens die stabilen Kugelköpfe von
VARIO (Hubschrauber). Die halten ziemlich (lang) gut, aber
irgendwann leiern auch diese aus.

Gruß Barni
www.kbarnstein.de
Bei mir "schraubt" der Teddy...

tunneltopi

RCLine User

  • »tunneltopi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Faßberg

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Februar 2008, 09:15

Grrrrr mist grummel ich denke ich werde beides versuchen Kugel und Gabelkopf....grrrrrrr
Legal Mucke via Radio aufnehmen....ganz einfach so
http://clipinc.de/tipp.asp?UID=42111-49155