Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Februar 2008, 21:53

PendelHLW festkleben PU oder Epoxy?

Habe für meine F18 ein Pendelhöhenleiterk in 6mm Stärke. Nun habe ich ein Kohlestab von 3mm, der das Ruder bewegen soll und ein 3mm und 45mm langes Loch in dem Leitwerk. Meine Frage:
Soll ich 5min Epoxy nehmen oder Pu Leim? Kann es sein, dass beim Pu Leim mir das Ruder aufplatzt, weil sich der Kleber noch ausdehnt?
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

2

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:13

RE: PendelHLW festkleben PU oder Epoxy?

Zitat

Original von Hellracer666
Habe für meine F18 ein Pendelhöhenleiterk in 6mm Stärke. Nun habe ich ein Kohlestab von 3mm, der das Ruder bewegen soll und ein 3mm und 45mm langes Loch in dem Leitwerk. Meine Frage:
Soll ich 5min Epoxy nehmen oder Pu Leim? Kann es sein, dass beim Pu Leim mir das Ruder aufplatzt, weil sich der Kleber noch ausdehnt?



wäre hilfreich wenn du uns verraten würdest, um was für eine F18 es geht, und aus welchem Material die aufgebaut ist
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:15

RE: PendelHLW festkleben PU oder Epoxy?

Zitat

Original von Hellracer666
Kann es sein, dass beim Pu Leim mir das Ruder aufplatzt, weil sich der Kleber noch ausdehnt?


Nein. Schäumt nur wenn er Platz dazu hat. Praktisch kein Druck.

Kommt drauf an in welches Material du klebst, bei Holz würde ich Epoxi nehmen, bei Schaum PU-Leim.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

4

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:18

RE: PendelHLW festkleben PU oder Epoxy?

Zitat

Original von Paul H.


Kommt drauf an in welches Material du klebst, bei Holz würde ich Epoxi nehmen, bei Schaum PU-Leim.

Paul


PU hält auch (oder gerade) auf Holz super :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:41

Natürlich Depron...Allerdings sind die Leitwerke als Sandwich aus 2x 3mm Platten gefertigt....Also Pu Leim....Super :)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil: