Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Februar 2008, 11:51

frage zu jamara - lindinger cessna (165cm spannw.)

hallo.

ist diese cessna: http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=66616

die gleiche wie die von jamara?

was ist der kleinste brushless den man da einbauen kann?
ich habe noch ein a123 - 4S akku und würde diesen gerne verwenden.
reicht ein 40A regler? (hab ich auch noch über)

mfg.daniel
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i

2

Montag, 11. Februar 2008, 16:20

Hallo Daniel, es ist die von Jamara. Meine fliegt mit zwei 3S 2100 Kokam parallel. Standschub mit einer APC 14X7 E 2,4 kg bei 60 Ampere. Fliegt aber mit Halbgas und startet von Betonpiste mit 2/3 Gas. Der Motor wiegt 200g die Ackus zusammen 400g. Mindestens so viel Gewicht brauchst du auch unter der Motorhaube, wenn du ohne Blei fliegen willst. Meine wiegt flugfertig genau 3kg. Damit kann man wunderschön scale fliegen. Ich habe sie so leicht wie möglich gebaut ( kleine Servos, Ausfräsungen, Anlenkungen ).

Gruß Jörg
»joesi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Antrieb.jpg

daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2008, 16:39

hi. was für ein roxxy ist das?
wie schnell fliegt die cessna? hab in nem englischen forum gelesen, dass sie recht schnell ist, so um 120km/h...

bin am überlegen ob ich sie mir holen soll, da ich immer ne cessna (mit landeklappen) wollte.

ich hab noch ein 4s akku. reicht der? oder ist der zu dürftig...

mfg.daniel
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i

4

Montag, 11. Februar 2008, 20:42

Hallo Daniel, ich habe eine Robbe Roxxy 4250/05 eingebaut. Der Motor dreht 1000 U/V und kann 60 A daur und 80 A kurzzeitig vertragen. Wenn du mit 4S fliegen willst, würde ich einen Moter um 800 U/V nehmen. 500 Watt sollte der Antrieb aber mindestens bringen. Mit dem 40 Ampere-Regler könnte es da schon knapp werden. Ich habe auch im Ami-Forum eine gefunden, die hat einen 1300 Watt Antrieb und wiegt knapp 5kg. Die schafft bestimmt 120 km/h. Meine fliegt mit ihren 3 kg Fluggewicht vergleichsweise langsam. Mit Landeklappen voll ausgefahren, ist sie ca 20 km/h "schnell". Damit kann man wunderbar scale fliegen und landen.

Gruß Jörg
»joesi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Cessna2.jpg

daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Februar 2008, 09:13

is ja super.

dann werd ich wohl auch auf elektro gehen.
vielleicht passt ja sogar mein roxxy 3542/05. der macht 2,1kg schub.

dann würde auch mein akku hinkommen, der verpackt 46A dauer.

wie lange ist denn deine flugzeit?
achso. kannst du mir sagen, welche grösse die led´s haben müssen für die beleuchtung in den randbögen?
mfg.daniel

ps. echt schön deine cessna!
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i

6

Dienstag, 12. Februar 2008, 11:25

Hallo,
ich habe meine Cessna 182 (von Hobbyfly) auch bald fertig...
Musste schwerere "Antriebs-Konzept" nehmen (Schwerpunkt!).
Alles von Staufenbiel.
U.U. geht vielleicht auch ein 3200-4s Akku, mal sehen ob ich mit Schwerpunkt hin bekomme. Ich habe auch kleinere Servos eingebaut (17-20g).

Grüße
Milan
»millu« hat folgendes Bild angehängt:
  • Internet1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »millu« (12. Februar 2008, 11:25)


daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2008, 12:07

der motor sollte gehen.
das dürfte auch noch mein 46A - A123 akku mitmachen
http://www.parkflieger.de/Motoren/Dualsk…50-6T::628.html

oder der:

http://www.modellhobby-shop.de/e-vendo.p…3368%26p%3D3368
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i

8

Dienstag, 12. Februar 2008, 20:40

Hallo, noch ein wichtiger Tip. Das Bugfahrwerk muss ( nicht kann ) man gleich gegen ein richtiges austauschen. Der Drahtbügel ist einfach zu weich. Auf einer Graspiste dürfte der sich schon beim Start verbiegen. Ich habe meins gleich nach dem Erstflug rausgeworfen und eins mit zwei Stielen und eingebogenen Spiralfedern verbaut. Zu den LED`s kann ich auch nichts sagen. Die Flugzeit beim Erstflug war geschätzt ca 5 min. Einige Rollversuche, vier Starts und Landungen und etliche Platzrunden zum Trimmen. Danach habe ich 2200 mAh nachgeladen. Also mit meinen 4200 mAh sind ca 8 bis 10 min drinn.

Gruß Jörg
»joesi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fahr1.jpg

daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Februar 2008, 10:42

das mit dem bugfahrwerk wollte ich auch noch gefragt haben...

mal sehen welches ich da nehmen werde...

mfg.daniel

ps.
könnte vielleicht einer von euch messen, wie dick der durchmesser für die led´s sein darf?

ich weiss jetzt nicht, ob da 5mm oder 10mm led´s rein passen

mfg.daniel
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »daniel u« (13. Februar 2008, 12:04)


10

Donnerstag, 14. Februar 2008, 19:19

Hallo Daniel, an den Flächenenden würde ich 5mm LED nehmen, 10er würden vielleicht gerade noch reingehen, füllen dann aber den Raum unter der Verglasung fast aus. Für die Landescheinwerfer in der Motorhaube ( 2 Stück ) passen Scheinwerfer bis 15 mm.
Ich werde aber 10er einbauen, die ich noch habe. Für den roten Blitzer auf dem Seitenleitwerk ist am Modell nichts vorgesehen, kann mann aber auch was mit 5mm nachrüsten. Ich verfolge auch mit Spannung die Fahrwerksbeiträge. Wenn du was gekauft hast, bitte unbedingt posten.

Gruß Jörg
»joesi« hat folgendes Bild angehängt:
  • lichta.jpg

11

Donnerstag, 14. Februar 2008, 19:20

noch ein Bild
»joesi« hat folgendes Bild angehängt:
  • lichtb.jpg

12

Samstag, 16. Februar 2008, 16:23

Hallo

Wie macht ihr den Akkuwechsel eigentlich Motorhaube immer abnehmen oder wie?

13

Sonntag, 17. Februar 2008, 23:33

Hallo, zum wechseln der Ackus müsste ich die Motorhaube abnehmen. Ich lasse sie aber zum Laden drinn und führe die Lade und Balancerkabel alle zur Öffnung, die für den Schalldämpfer vorgesehen ist. Da ich meine Ackus mit 2C laden kann, funktioniert das wunderbar. Das Abbauen von Spinner, Prop und Motorhaube geht aber auch seht schnell.

Gruß Jörg

daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Februar 2008, 09:02

meine ist am samstag gekommen..

mal sehen, werd wohl mitte der woche mit dem bau anfangen.

wie habt ihr den das hintere fahrwerk montiert???
muss man die befestigungs löcher selber bohren?
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i

15

Dienstag, 19. Februar 2008, 19:52

Hallo

Wo liegt bei euch der Schwerpunkt oder kann man die Schwerpunkt angaben der Bauanleitung Gefahrlos übernehmen?

16

Mittwoch, 20. Februar 2008, 13:01

Hallo Daniel,
ja! Hier ist ein Bild...

Grüße
Milan
»millu« hat folgendes Bild angehängt:
  • Int1.jpg

17

Mittwoch, 20. Februar 2008, 21:06

Hallo, bei meiner Cessna ist der Schwerpunkt bei 70 mm von der Nasenleiste an gemessen. Damit fliegt sie super. Wenn der Abstand vom Spinner zur Motorhaube auch schön gleichmäßig ist, stimmen auch Sturz und Seitenzug. Zum Setzen der Landeklappen muss man rel. viel Tiefe beimischen, sonst steigt sie beim Klappen rausfahren stark weg.

Gruß Jörg

18

Mittwoch, 20. Februar 2008, 21:23

Danke Jörg

19

Mittwoch, 12. März 2008, 18:19

Hallo

Was habt ihr für einen Spinner genommen,den man braucht laut Bauanleitung ein 52-55 mm großen Spinner. Aber zukaufen gibt es nur 50 mm und 57 mm Große Spinner.

daniel u

RCLine User

  • »daniel u« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 46459 haldern, nrw

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. April 2008, 09:30

hallo milan:

wie hast du das mit dem motor bei dir gelöst?

ich habe auch den dymond 5055 und der schleift an der motorhaube bzw. steht zu weit raus.

hast du den träger gekürzt oder das loch in der motorhaube vergrössert`?

mfg.daniel
flieger history:
Twinstar II
CMPRO Cessna (1,65m)
Multiplex Mentor
Spectrum DX7i