Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thinkingabout

RCLine User

  • »thinkingabout« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kundenmanager

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2008, 06:35

Woher günstige Prop für Funjet - Pylon

Hallo, wo kauft ihr eure 4.7x4.7 bzw. 5x5 er Props? Gibts irgendwo 10er Packs?

Bernward

RCLine User

Wohnort: Hochsauerland

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Februar 2008, 07:23

Hallo,
dauert zwar ein wenig,
dafür gibts aber fast jede Größe.

http://www.aircraft-world.com/shopdispla…400%2D600+SPEED

Gruß
Bernward

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernward« (18. Februar 2008, 07:23)


thinkingabout

RCLine User

  • »thinkingabout« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kundenmanager

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Februar 2008, 13:41

APC 400 EP PROP 4.75x5.5

da wäre eigentlich nur der Interessant, aber geht der auch für nen Mega 16/5/3, da doch die 400er Umdrehungslimitiert sind.

Die Graupner sind dort teurer als beim himmlischen....

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Februar 2008, 14:09

Anstatt 10er Packs zu kaufen könnte landen üben helfen :D

*duckundwech*
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

5

Montag, 18. Februar 2008, 14:22

Hallo

Ich würde mal bei www.braeckman.de versuchen...der hat alle APC zu sehr günstigen Preisen..

Gruß
Bernd

thinkingabout

RCLine User

  • »thinkingabout« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kundenmanager

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Februar 2008, 19:14

Zitat

Original von HenrikG
Anstatt 10er Packs zu kaufen könnte landen üben helfen :D

*duckundwech*


Ok, so kann man auch ausdrücken noch nie einen Pylon geflogen zu haben :D
Schaue dir mal einen Pylon an und dann zeigst du mir bitte wie du es schaffen willst, bei einer Landung den Propeller zu schützen.
Pylon=nixFahrgestell ==[]

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Februar 2008, 19:20

Guuuuut. :D


Ich fliege den Voodoo mit 4s 1300. Und nach bisher über 20 flügen hab ich noch keinen Prop kaputtgemacht...
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Februar 2008, 19:28

Da muss ich Hendrik absolut recht geben, habe die Latten nur getauscht, da sie weich wurden, aber kaputt gemacht habe ich keine....... sowohl 50 Flüge mit dem Turn Left als auch 45 mit dem Voodoo....

Gruß Stefan

thinkingabout

RCLine User

  • »thinkingabout« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kundenmanager

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Februar 2008, 19:54

hey ==[] , ich hab erschwerte Bedingungen....ich muss auf ner normalen Ackerwiese landen....
Wie macht ihr das, keine Prop zu verbraten.?

pade91

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: gießereimechaniker

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Februar 2008, 20:13

Zitat

Original von thinkingabout
hey ==[] , ich hab erschwerte Bedingungen....ich muss auf ner normalen Ackerwiese landen....
Wie macht ihr das, keine Prop zu verbraten.?


auf nem schönen rasen landen :tongue:

ne also beim landen schaun ob der prop schön waagrecht steht und dann langsam aufsetzen ==[] hab in meinem Turnleft auch noch keine Latte kaputt gemacht. Ich habs sogar schon geschafft mit senkrecht stehender Latte zu landen :D ganz langsam aufsetzen sodass sie sich wegdrehen kann ging ohne Probleme :ok:

mfg patrick :w

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Februar 2008, 20:20

Ich achte nie drauf wie die Latte steht. einfach weit anfliegen und bis kurz vorm Abriss aushungern. Dann landen und sich bücken und den Flieger vor den Füßen aufheben. Unsere "Wiese" ist zurzeit auch mehr Acker...
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

BauerM

RCLine User

Wohnort: Bayern-> Oberpfalz

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Februar 2008, 18:06

Probier dochmal Ramoser.
Da kannst du jeweils nur das abgebrochene Blatt austauschen.

Edit: Ups sorry, die gehn wohl erst ab 5,1 an
Mfg Markus
__________________
Stop Dreaming, Start Flying
MX16s - Trex 450s CF - Jazz 40-6-18 - HS-65HB - GY401 - HS-56HB am Heck long long time ago :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BauerM« (19. Februar 2008, 18:09)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Februar 2008, 18:17

Funjet? Pylon? Luftschraube kaputt???? Hä? Irgendwas passt nicht. Wie schafft man es da den Prop kleinzukriegen?
Gruß Frank!

Ainag

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Februar 2008, 20:05

Hallo,

Ich hatte im Dezember auch so eine Serie wo am Funjet 3 mal in einer Woche der
Prob nach der Landung Bruch war. Warum weiss ich bis heute nicht. Seit dem bin ich
dutzende Male sogar auf Gefrorenen Boden mit dem FJ gelandet. Ohne Probleme.
Vermute fast das die CamsSpeeds die ich drauf hatte aus einer faulen Marge waren.
Aber wer weiss das schon...

Gruss Andre

15

Dienstag, 19. Februar 2008, 20:27

das kann gut sein. mir ist mal im flug (!) bei meinem easystar ein cam speed zerrissen. motor ist ein 2000u/v an 3s. edit: also nüscht dollet
gruß, andi
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abö« (19. Februar 2008, 20:27)


thinkingabout

RCLine User

  • »thinkingabout« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kundenmanager

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Februar 2008, 18:49

Kaputt gegangen ist mir nur der Prob beim Pylon., beim Funjet kommt der Prob ja nicht mit dem Boden in Berührung....

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Februar 2008, 19:25

Hm, beim Funjet kommt der Propeller nicht an den Boden ??? Wie geht das? Ist da eine Luftschraube 4,5 dran, oder was.
Bei meinem Funjet ist noch keine gebrochen, trotz 6*6.
Beim TurnLeft habe ich mir ein Stück Draht vorne unterm Motorspant eingebaut, seitdem halten die auch viel länger.

18

Mittwoch, 20. Februar 2008, 20:10

Also ich fliege am Funjet auch noch die erste Ls. Aber bei Pylons ist es ja bekannt das man einen riesen verschleis an Luftschrauben hat. Das mit dem Draht habe ich mir auch schon überlegt :ok:

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Februar 2008, 20:38

Zitat

Original von Jürgen S.
Aber bei Pylons ist es ja bekannt das man einen riesen verschleis an Luftschrauben hat.


Warum auch immer...
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.