Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maty McFly

RCLine Neu User

  • »Maty McFly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Februar 2008, 12:13

EXTRA 330s

Hallo Leutz

Habe mir bevor ich eine GFK kaufe die EXTRA 330s von Staufenbiel geholt.

Spannweite 0,93m, Länge 0,83 m, Gewicht 600 g

Tolles Paket um 100 Euro.

Nur ist das der erste Unterdecker den ich besitze.

Habe den Erstflug schon hinter mir aber leider mit einem Bruch.

Meine Frage:

Wie halte ich den Unterdecker im Schwerpunkt ??
Angegeben ist 60-65cm von der vorderen Flächenkante.

Wenn ich unten anhalte kippt er mir nach hinten und nach vorne.

Kann ich das Modell auch auf dem Kopf auswiegen ?
Sollte ich mit dem SP eher auf die 65cm gehen oder noch weiter nach hinten (Kopflastig) ?

Bitte um Hilfe
__________________________
mit freundlichen Grüßen

Martin P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flying_maty« (26. Februar 2008, 12:13)


ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Februar 2008, 14:03

RE: EXTRA 330s

hallo ich kenne den flieger nicht u deine flug künste.
ich würde den sp einfach weiter nach vorn verlegen. so auf 55-60 mm. kopflastig heißt schwerpunkt zu weit nach vorn zum motor u nicht zum leitwerk.
u ja kannst modell auch aufn rücken aus wiegen.
viel erfolg

nightmarexxx

RCLine User

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. März 2008, 22:30

Bei nem Unterdecker würde ich bei dem angegebenen Schwerpunkt über den Flügeln:

- bei EPP nen 1mm draht durch den Rumpf durchschieben;


dann den draht oder in die hände nehmen dann weist ob er nach vorne oder nach hinten kippt. Der Flieger sollte ein wenig nach vorne-unten neigen

4

Dienstag, 11. März 2008, 17:30

Hallo,

Sicherdoch. Tiefdecker auf dem Rücken auswiegen. Aber lieber erstmal bissl kopflastig als umgekehrt.

Gruß,

Hias
Früher war meine Meinung so bedeutsam, dass ich sie regelmäßig ungefragt mitgeteilt habe - heute ist sie so wertvoll, dass ich sie nicht mehr jedem anvertrauen kann.

C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. März 2008, 22:34

Vielleicht en bisschen OT aber:

Bitte sag [SIZE=3]Tiefdecker[/SIZE] , weil [SIZE=3]Unterdecker[/SIZE] tut in den Augen weh :dumm: :dumm:

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein