Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. März 2008, 18:57

Oracover auf Oracover bügeln, hält das?

Hallo,


ich habe mir einen weißen Flieger gebraucht gekauft. Nun möchte ich gerne ein Kunstflugstreifen-Design drauf machen da der Flieger komplett weiß ist.

Da ich noch farbige Oracover-Bügelfolie habe würde mich interessieren ob man die Streifen einfach so auf die weiß-bespannte (vermute das es auch Oracover ist) Fläche drüberbügeln kann. Oder hält das eher bescheiden? Möchte mir halt die Mühe nicht zweimal machen.

Gruß

2

Samstag, 1. März 2008, 18:58

laut oracover gehts problemlos, probiert hab ichs damit allerdings noch nicht :O
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

3

Samstag, 1. März 2008, 19:01

geht schon, darfst nur nicht zu heiß bügeln, wenn sich die Folie strafft, verzieht sich das Dekor
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. März 2008, 00:31

Ora light

Über die deckende Oracover kann ich hier keine aussage machen, da ich sie noch nicht verarbeitet habe.
bei ora light ( die dursichtige) kann ich sagen die hält auf allem auch auf kohlefaserstäben nur NICHT auf sich selbst!
an kanten wo sie doppelt liegt(aufeinander) habe ich dann mit 240er schleifpapier die untere lage angeschliffen und das Klebeergebniss ist wesntlich besser!
Gruß Bernd!
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

5

Montag, 3. März 2008, 07:36

geht schon.

Erste Schicht mit viel Heiß spannen, zweite Schicht nur warm "aufkleben".

greetz
egge

6

Montag, 3. März 2008, 18:38

Wenn die Fläche vollbeplankt ist, kein Problem. Zur besseren Haftung dann vorher die Folie etwas anstechen, damit keine Luftblasen und damit auch Falten entstehen. Ansonsten geht da Orastick viel besser. Kann man super mit der Spüli Methode aufbringen.

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. März 2008, 15:00

Das geht mit sämtlichen Folien.Hält dank der gleichmäßigen Oberfläche prima.
Übrigends auch prima mit Oralight :shy:
Bei abgelösten Kanten,den Schmutz und Ölreste mit Spiritus abwaschen und einmal mit Autopolitur reinigen,hält nach der Politur seltsamerweise noch besser.

Anonsten wie Egge schon sagte,mit wenig Hitze arbeiten, oder Klebefolie benutzen.
Die Folie für Schaufenster und Autodekor ist auch klasse. Leider teuer,am besten nach Reststücken fragen.Diese hält bombig auf lackierten Oberflächen,selbst auf rrauher lackierter Gewebefolie. :shy: