Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vespa

RCLine Neu User

  • »Vespa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2008, 14:48

Flugzeug schwarz lackieren

Hallo Leute,

ich hätte da mal eine dumme Frage. Ich hab mir einen TWINSTAR von Multiplex gekauft. und möchte ihn jetzt grossteils schwarz lackieren. Jetzt meine Frage, ich hab bis jetzt fast nur weisse Flieger gesehen. Kann man Schwarz schlechter erkennen oder gibts noch andere Probleme? Wäre toll wenn Ihr Eure Erfahrungen weitergeben könntet.
schöne Grüsse
Roman
_______________________________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben!
Easystar
Twinstar II
T-Rex 450 XL
Lama

turteli

RCLine User

Wohnort: Hofheim Ts

Beruf: DVD

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2008, 14:50

Habe meine Twinstar von unten auch teilweise an den Tragflächen schwarz gemacht zwecks Erkennung.
Fliegen ist wie Golfen, manchmal wird eingelocht :nuts:

FVL-Homepage

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2008, 14:53

Ein Freund hat eine F16 komplet in Schwarz und nur an den Winglets/Seitenleitwerk
NeonRot lackiert (und ein paar Linien in gelb)!

Das sieht nicht nur grandios aus, sondern ist genial zu erkennen.

Meiner Meinung spricht nix dagegen, am Himmel - bei entsprechender Entfernung -
ist Blau/DunkelRot/Grau sowieso eher als Schwarzu zu "sehen" - sprich es wird
fast schwarz. Aber bei hoher Entfernung eben.

BG,
Dieter

Vespa

RCLine Neu User

  • »Vespa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2008, 14:58

Ich find es trotzdem komisch, dass es so wenig schwarze Flugzeuge gibt. Ist doch seltsam oder?

auch schöne Grüsse aus NÖ!
schöne Grüsse
Roman
_______________________________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben!
Easystar
Twinstar II
T-Rex 450 XL
Lama

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. März 2008, 15:03

Moin,

schwarz kann im Sommer Probleme geben. Die Oberfläche wird sehr heiß und das Elapor ziemlich wabbelig. Das ist auch der Grund, warum (Kunststoff-)Segelflugzeuge weiß sind. Das Harz kann das auf Dauer nicht vertragen.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. März 2008, 15:28

Servus,

das ist sicher ein heickler Punkt, aber deswegen lass ich meine Flugzeuge
nur im Schatten liegen ;-)
Und im Flug kühlt ein Wenig der Fahrtwind ...

Aber ist sicherlich ein Punkt den man nicht vergessen darf.

Einige alte ACT Modelle wurden alle in Schwarz ausgeliefert, wie auch der MiniFoxbat ...


BG,
Dieter

7

Mittwoch, 5. März 2008, 15:38

Hallo zusammen

Ich hatte mal eine Zero aus einem Pilot Holzbaukasten gebaut. Diese Scale mit Gewebefolie Oliv gebügelt und die Motorhaube aus dünnem Lexan Schwarz gemalt.

Das ganze sah toll aus bis nach dem Erstflug. Erstflug geglückt und danach Modell "parkiert". Nach einer 1/2h mit Sonnenschein hatte sich die Schwarze Lexanhaube - Motorhaube verformt und war ganz labbrig.

Gruss Patrick

8

Mittwoch, 5. März 2008, 16:08

Hallo

Schwarz find ich toll!

Bei EPP Modellen ist in der Tat die Sonneneinstrahlung zu berücksichtigen damit sich das Modell nicht verzieht. Ist mir aber auch schon bei meiner dunkelgrünen Mustang passiert!

Die aus Balsa mit Oracover aufgebaute F117 kann man problemlos in der Sonne parkieren, da passiert nix.

Bei der Sichtbarkeit entstehen gegenüber farbigen Modellen nur Nachteile wenn der Hintergrund dunkel ist. Zum Beispiel bei einem bewaldeten Berg im Hintergrund. Vor allem in der Dämmerung mach sich das stark bemerkbar.
Aber tagsüber bei Sonnenschein ist das kein Problem.
Bei meiner kleinen ME163 die total schwarz ist hab ich mal nach mehreren Rollen Unten mit Oben verwechselt. Beim höheziehen ist es mir aber schlagartig aufgefallen! Nun hat sie gelbe Flächen auf der Oberseite erhalten.

Gruss
Reto
»Heliheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • F117 seite3.jpg
Heliheizer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heliheizer« (5. März 2008, 16:09)


9

Mittwoch, 5. März 2008, 16:11

Schwarze Folie ! sieht nur gut aus solange man sie
- Nicht anfasst
- Nicht bügelt :-)

Man sieht jeden Fingerabdruck und jeden Kratzer. Bügeln geht nur unter besonderem Schutz der Folie

10

Mittwoch, 5. März 2008, 16:54

Hallo Malte

Du sprichst wohl von qualitativ sehr minderwertigen Billigfolie!

Die Oracover Folie auf der F117 ist aufgebügelt und mit dem Heissluftföhn gespannt. Die Folie habe ich nicht besoders geschützt. Fingerabdrücke von Schweissfingern sind problemlos abwischbar.

Eine weiter Möglichkeit für schwarze Modelle:
Depronmodelle überziehe ich mit schwarzem Glasgewebe.

Gruss
Reto
»Heliheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3Kantdelta Rumpf Impeller.jpg
Heliheizer

Vespa

RCLine Neu User

  • »Vespa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. März 2008, 08:22

Hallo,

danke für Eure zahlreichen Antworten. Sind ja einige für und wieders, aber der Punkt mit der Sonneneinstrahlung und der entstehenden Wärme stimmt mich schon nachdenklich. Werd wohl eher auf hellere Farben umsteigen. Orange ist ja auch schön.

Schöne Grüsse
Roman
schöne Grüsse
Roman
_______________________________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben!
Easystar
Twinstar II
T-Rex 450 XL
Lama

12

Donnerstag, 6. März 2008, 08:33

Ich sprach von Oracover. Meine Folie ist genauso aufgebacht wie deine, allerdings sieht man Krazter wo gebügelt worden ist

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. März 2008, 12:26

glaubt mir, Dunkelrot oder Dunkelblau ist auch nicht so optimal ;-)

charly68

RCLine User

Wohnort: Steiermark/Österreich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. März 2008, 14:06

Wie du aus meinem Avatar erkennen kannst, fliege ich einen schwarzen Flieger.

Bei schwarzen Fliegern musst du sehr konzentriert fliegen, da der Flugzustand viel schwerer zu erkennen ist. Im Blau des Himmels bzw. in den weißen Wolken ist es weniger problematisch, aber wenn der Hintergrund auch leicht dunkel wird (Wald, Wiese, Berge) kannst du den Flieger leicht aus den Augen verlieren.

Eine dunkle Flächenunterseite ist aber in großen Höhen ein Vorteil !

Viel Spass
Charly
------------
M-Link von Mulitplex - einfach Problemlos
The difference between men and boys is the price of the toys !

15

Freitag, 7. März 2008, 15:24

ahoi... bei EPP-Modellen ist es im Hochsommer(Klimaerwaermung lässt grüssen :ok: )bedenklich diese komplett schwarz zu lakieren.

Willst du optimale Sicht(vor allem wenn du auf Thermik aus bist = evtl. grosse höhen)kann ich dir NUR die Farbe Schwarz empfehlen (mindestens die Tragflächen und Leitwerke).In diesem Fall natürlich nur die unteren Seiten lackieren.

Als nicht brauchbar haben sich die Farben Rot,Blau,Weiss herausgestellt , evtl noch orange...
Grüße Tom

"Das Segelflugproblem ist wahrscheinlich nicht so sehr ein Problem besserer Flügel, als das besserer Piloten."

Wilbur Wright, 1903

16

Freitag, 7. März 2008, 16:27

die mirage ist auch schwarz... nur mal so :ok:

ich habe auch die schwarze oracoverfolie verbügelt, ging wunderbar, ich weiß gar nicht warum ihr meckert ?! ???
Flächenflieger und Bodenheizer :ok: