Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. März 2008, 13:04

Welche Luftschraube ist die Richtige?

Hallo,

habe verschiedene Luftschrauben ausprobiert:

6x3 GWS Indoor(Schwarz)

6x3 GWS Indoor(Orange)

Verschieden CAM Speed und CAM Slim Prop

Die CAM's waren schön leise, die Slim etwas langsamer als die Speed, benötigen allerdings auch mehr Drehmoment als die Indoor!

Bei den GWS ist mir aufgefallen, dass beide die gleiche Grösse hatten, aber die

Luftschrauben waren unterschiedlich laut(schwarz lauter,weniger Druck) und die Orange hat wesentlich mehr Druck.

Sind die Anstellwinkel oder Formen unterschliedlich und das ist durch die
Farben markiert!?

Betrieben werden die LSchrauben an 2S mit dem A10-S mit 2900U/V an dem Mini Swift.

Gruss thorsten
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

2

Montag, 7. April 2008, 13:13

Hallo helijunk,

ich nutze an meinem Mini-Swift von Graupner den Cam Speed 10x8 cm, also 4x3".
Habe den Hacker A10-12S am Flieger.
In der Halle geht das richtig super. Für outdoor werde ich jetzt gelegentlich eine etwas größere Latte testen.

Viel Spaß noch.
Bernd

3

Mittwoch, 9. April 2008, 19:13

RE: Welche Luftschraube ist die Richtige?

Zitat

Luftschrauben waren unterschiedlich laut(schwarz lauter,weniger Druck) und die Orange hat wesentlich mehr Druck.

Sind die Anstellwinkel oder Formen unterschliedlich und das ist durch die
Farben markiert!?
Wuchte die schwarze mal aus ;)

Die orangenen scheinen ein bisschen bruchfester zu sein als die schwarzen, es kann aber auch sein, dass das täuscht. Ansonsten sid die genau gleich.

Warum fliegst Du so wenig Steigung auf dem Mini Swift?


Matthias

4

Donnerstag, 10. April 2008, 22:06

Hallo Matthias, hallo Bernd


Habe jetzt noch einen zweiten Mini Swift eingeflogen, fliegt wesentlich besser als
das 160-180gramm Teil.

Luftschraube hatte ich erst auch 6x3, ging aber nicht gut. habe dann aber gewechselt auf, naja kleiner aber mehr Steigung!?, muss ich erstmal nachsehen welche Grösse das genau ist, habe ein paar zum Testen bestellt, deswegen weiss ich das gerade nicht genau.

Bei dem 160gramm Mini Swift habe ich auch den A10-12, der Motorgefällt mir richtig gut.

Bei dem 105gr. Mini Swift ist ein 9gr. / 2000U/V Motor drin, dachte erst das reicht nicht von den Umdrehungen, langt aber erstmal,bei 1/3 bis halbgas braucht das Teil ca.140mAh in 8min, 10A Steller. Servo 3,9gr. System bleibt kalt, bei Vollgas wesentlich weniger Flugzeit im Verhältnis zum Speed und der Motor wird wärmer.

Was für Nuri's fliegst Du denn und welche LS würdest Du mir empfehlen und wie ist es mit der Steigung?

Auswuchten, wird gemacht.

Gruss thorsten
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thordrees« (10. April 2008, 22:12)


5

Donnerstag, 10. April 2008, 22:10

:shine:
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thordrees« (10. April 2008, 22:13)