Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RoHi

RCLine User

  • »RoHi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 41189 Mönchengladbach

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. März 2008, 15:29

Welche "selbstbau" Größe für vorhandene Komponenten?

Hallo erstmal.

Ich möchte mir ein Depronflieger selbst bauen. Es soll evtl. der Ultraleicht Schlepper von derJomari-Seite sein.

Meine Komponenten sind: GWS 2212/13T Motor, GWS GWESC25A Regler und Lipoakku 3s1p 1800mAh 10C. Empfänger R16scan, 5g und 9g Servos.

Kann ich diese Sachen für den Schlepper verwenden, oder ist das alles zu schwer? Und welche Latte kann ich für das Set verwenden?

Wenn es für den Schlepper zu viel sein sollte, könnt ihr mir ein anderes, einfach zu bauendes Modell empfehlen?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
mfg Ronny Hinz

Vielleicht I.S.T es so, das Wildfliegen als Freifliegen bezeichnet werden sollte!!!

www.multicaliber-rheydt.de

Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. März 2008, 16:03

Hallo,

müsste der UL noch locker vertragen können.
Mein Motor war sogar noch etwas schwerer.

Dein Lippo ist etwas groß, dürfte aber keine Probleme machen.

Gruß Oliver