Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

twa

RCLine User

  • »twa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. März 2008, 12:24

Fläche oder WHL anstellen => wer hat Erfahrung?

Bau eines kleinen + schnelle Warbirds, Spannweite ca. 75cm, EWD ca. 0,8 Grad

Ist es für das Flugverhalten günstiger

a) HLW auf 0° und Fläche auf 0,8 Grad anzustellen

oder

b) die Fläche auf 0° und das HLW negativ auf 0,8°?

Wer hat Erfahrungen und kann Tips geben, wie sich das ein oder andere auf das Flugverhalten auswirkt?

Danke.
- tw
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »twa« (12. März 2008, 12:25)


haegar

RCLine User

Wohnort: nähe Gütersloh

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. März 2008, 14:11

RE: Fläche oder WHL anstellen => wer hat Erfahrung?

Netto ändert das ja nur die anstellung des Rumpfes im Luftstrom. Und da wäre die Variante mit der eringeren Anstellung sinnvoll. Das hängt aber von Der Rumpfgeometie (Seitenansicht) ab.

Bei nem Speedmodell wäre Variante 1 besser : HLW auf 0, weil damit der Rumpf auch auf Null ist....

Grüsse
nur selberfliegen ist noch schöner :dumm:
holgi fliegt: Stratos, Rasant, Rasant Speed, SuperAir, Champion, Loki, Curare, Lenger Twister SE, KAOS mit mc-22s im: www.moewe-delbrueck.de

twa

RCLine User

  • »twa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. März 2008, 16:39

...anbei die Seitensicht des geplanten Rumpfes. Gewicht wird übrigens bei ca. 300g liegen. Rumpflinie, Fläche und HLW alle auf 0°.

- tw
»twa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf.gif
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »twa« (12. März 2008, 16:40)


4

Mittwoch, 12. März 2008, 16:56

Fläche anstellen, sonst hängt der Schwanz ;)

holie

RCLine User

Wohnort: D-77654 Zell Weierbach (wer kennt den wein nicht)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. März 2008, 15:33

Hallo,

da könnten wir die Diskussion doch ein wenig ausbauen ;-)
Welcher Sturz ist vorgesehen?
- Wenn du das HLW anstellst hast du automatisch einen "hängenden Schwanz" was auch zu eine verringerung des Motorsturzes führt - wenn du es nicht mit einplanst.

Gruss
>>> erst denken, und dann das schreiben sein lassen <<<
----- >> ----- ----- << -----

twa

RCLine User

  • »twa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. März 2008, 20:38

ja, gerne...

Den Motorsturz kalkuliere ich mal mit ca. 2° - den Seitenzug auf 2 bis max. 4° (mal sehen, wieviel Strahldruck über den Rumpf aufs SLW drückt).

Wenn ich mir die Originale der Tucano ansehe, so hat man den Eindruck, als wäre das HLW sogar positiv angestellt und die Fläche leicht positiv. Was mir etwas seltsam vorkommt.

Ausserdem muss es beim Modell für optimale Flugbedingungen ja auch nicht genau wie beim Original sein. Die Luft wird ja schließlich auch nicht kleiner, sprich im Maßstab dicker.

Daher die Frage, was für ein schnelles Modell wohl besser ist: Fläche auf Null oder das HLW.

Danke und Grüße
- tw
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)