Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. März 2008, 09:55

Will mir den FunJet zulegen... Reicht diese Komponenten?

Ich flieg jetzt seit einiger Zeit meinen ES mit Querruder und möchte nun, bevor dieser vollig auseinander fällt, auf den FunJet umsteigen. Das Problem: mein Budget gibt zurzeit nicht mehr als den Baukasten her...
Ich hab von meinen ES einen 480 BB Motor vom Guru, Kontronic Sun 3002 + und einen 7 Zeller Nimh Akku.
Reicht das für den Anfang? Ich würde ja später auf Brushless und Lipo umsteigen, aber wie gesagt müsste ich mich da noch etwas gedulden.
Oder mach isch so das Modell nur kaputt?

Noch eine Frage:
Ist der FunJet vlt noch eine Nummer zu groß für mich? Querrudererfahrung hätte ich schon. Habe auch schon mit meiner FB am FMS geübt. klappt super.

m@ui

RCLine User

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Modellbauer ;-) (schön wärs)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. März 2008, 12:55

Schau doch mal hier im Forum unter _Elektro- da gibts einen Endlosbeitrag zum FJ.
Denke das du mit dem 480er Motor und 7 Zellen nicht viel Spaß hast.Warte lieber ein bissel länger mit deiner Anschaffung bis du das geld für vernünftige komponenten hast.

Ich finde der Funjet eignet sich super nach dem ES.Da er sehr leicht zu fliegen fliegen ist und auch gute Langsamflugeigenschaften hat.
Gruß
Knuffel
Calmato
Acromaster
T-Rex 250 VSTABI
T-Rex 600 Nitro VSTABI
T-Rex 700 Nitro VSTABI
LOGO 500 VSTABI

3

Donnerstag, 20. März 2008, 13:07

wie m@ui schon sagte ist die Frage im Offiziellen funjet Thread besser aufgehoben, bzw. wurde dort auch schon öfters beantwortet!
Hier der Link: link

Ansonsten hast du mit diesen Komponenten kaum Spaß, der funjet lebt vom Gewicht. Heißt er sollte nicht viel schwerer als 600g sein.
Mit den Schweren Motoren und Schweren Akkus kommst du da nicht hin.
Außerdem kommt bei diesem Setup nicht viel Leistung heraus, also lieber in ein günstiges Brushless+ Lipo Setup investieren.
____________
Gruß Johannes

P.S. Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn Behalten!
____________