Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mlauri

RCLine User

  • »mlauri« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31515 Wunstorf ->LKH Hehe

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. März 2008, 12:18

Wie billig ist dein Flieger?

Hat noch jemand daran Interesse?
Wie günstig bekommt man ein Flugzeug in die Luft?
Sollte ARF sein und komplett ausgerüstet.
War mal son Gedanke bei mir.
Segler sind natürlich am günstigsten, könnte man ja auf Motorflieger und Segler unterteilen.

Bitte um Reaktionen, Gruß Martin
Die Welt ist kein Supermarkt,in dem man alles kaufen kann.Das Leben ist kein Einkaufsbummel mit unbegrenzter Kreditkarte.

oz42

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. März 2008, 13:04

Ich hatte mir mal bei Ebay einen RTF-Segler bestellt, der mir dann doch nicht gefiel. Nach Rückfrage konnte ich ihn gegen Aufppreis gegen einen neuen Stratus S2000 RTF (B-Ware mit leichten Macken auf der Flügeloberseite) umtauschen. Dazu noch ein gebrauchter Zweitakku für 8 Euro von Ebay, und fertig war das Komplettset für ca. 130 Euro.

So tut es nicht ganz so weh, wenn das Teil mal senkrecht landen sollte, bin ja Anfänger.

3

Freitag, 21. März 2008, 14:52

ich hab mal aus ner colaflasche und ein bisschen depron ein flieger gebaut !

das teil ging auch nicht schlecht, allerdings ein RTT (Ready To Trash) modell :D

zweimal fliegen und dann hats das teil in 30 meter höhe zerfetzt... elektronik heil, flieger schrott.

materialkosten: schlappe 2 € !! :ok:


EDIT:

oh sorry, hab nicht gesehen dass du RTF suchst... vergiss es :w
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nunukula« (21. März 2008, 15:10)


neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. März 2008, 15:47

Ich hab mir auch gerade einen Depron Nuri gebastelt. Kosten um di 2€ ohne Elektronik. Aber mit Chinamotor, Chinaakku und Chinaregler und Chinaservos würde er wohl (ohne Empfänger und Sender) 25 € kosten.

Der Trüg scheint.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »neonerl« (21. März 2008, 17:53)


5

Freitag, 21. März 2008, 16:59

RE: Wie billig ist dein Flieger?

Hallo

Fokker DVII
Materialkosten etwas unter 10,-€ ohne RC-Anlage.
Nur die Bauzeit war etwas länger ... 1Monat lang, täglich 1 Stunde
»Peter-B« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fokker.jpg
Gruß, Peter

Funjetex73

RCLine User

Wohnort: OHZ bei Bremen

Beruf: Kfz-Mech.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. März 2008, 17:19

Materialkosten 0,80 Cent ohne RC.

Einfache 2,5cm dicke Styroplatte aus dem Baumarkt.....
»Funjetex73« hat folgendes Bild angehängt:
  • Projekt 1.jpg
Hangar:
Funjet light

Garage:
HPI Sprint II
HPI E1o
Tamiya TTo1-D
Tamiya Boomerang
Losi 1/18 MRC

7

Freitag, 21. März 2008, 17:54

oder nen MPX Fox. 9,90 2 china servos und nen akku rein gut ist :)

Gruß Tim
Der mit dem roten Heli ;)

Christianrp

RCLine User

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. März 2008, 20:03

Billigst-Nuri :-O)

billiger geht´s nimmer, wetten ?!! :D ==[] ==[]

...und fliegt sogar !

et voilà --->
»Christianrp« hat folgendes Bild angehängt:
  • nuri 1-2.jpg
...mein Antrieb ist die Sonne...

Christianrp

RCLine User

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. März 2008, 20:04

2. bild

und hier
»Christianrp« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nuri 2.jpg
...mein Antrieb ist die Sonne...

Rare Bear

RCLine User

Wohnort: Aus der Schwiiiiz

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. März 2008, 20:41

Hey leute...

Das ist ja schön und gut aber wirklich interessant wäre schon einen (Motor?) Flieger MIT Elektronik....

Rare Bear
:heart: Elektro :heart:

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. März 2008, 22:20

gugg mal hier!

sogar 3d 4kanal rtf
mit Funke
4kanal billg aerobatic
Achtnung der versand kostet noch mal das gleiche
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Funjetex73

RCLine User

Wohnort: OHZ bei Bremen

Beruf: Kfz-Mech.

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. März 2008, 22:27

Wenn man den richtig wirft kommt er bestimmt auch zurück........ :D
Hangar:
Funjet light

Garage:
HPI Sprint II
HPI E1o
Tamiya TTo1-D
Tamiya Boomerang
Losi 1/18 MRC

sukram

RCLine User

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. März 2008, 00:10

Ich hatte den komplett gleichen Flieger -war leider ein totaler Reinfall.
Da ich Anfänger hatte und keine Ahnung von Fliegern habe ich nicht erkannt dass der Motorzug völlig falsch war und das der Motor nicht gut befestigt war.
Ergebnis:Habe ihn geworfen ,er ist im 20 grad winkel(Bei voller Motorleistung)nach links oben und dann rein in den Boden und kaputt.
-Habe die Elektronikkomponenten noch immer bei mir rumliegen.


Grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

14

Sonntag, 23. März 2008, 20:47

scooter007 von thunder-tiger. bei ebay für 60€
regler,motor+getriebe,akku(lipo), luftschraube, und alles was sonst noch dazu gehört sogar nen lade gerät und ne 30€ funke von jamaha.
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. März 2008, 21:17

Electrajet von Modellbau Friedel 35 EU + Motor

fertig: 79EU (ohne Funke)

Hier ist ein Baubericht:http://www.kunstflug-extrem.de.tl/Bauberichte.htm
gruß Matze

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »daa235« (23. März 2008, 21:17)


mlauri

RCLine User

  • »mlauri« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31515 Wunstorf ->LKH Hehe

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

16

Montag, 31. März 2008, 21:16

Hey da ist doch schon was zusammengekommen.
Klar wenn man selbst baut wirds "meistens" billiger.
Aber viele haben heutzutage ja keine/n Bock/Zeit zum bauen.
deswegen dachte ich ARF.Aber 37,9Euro fürn kompletten F3A Fliegerchen inkl. Funke???!
Respeckt wenn mann den ein bisschen frisiert könnte doch was draus werden.
Gruß Martin
Die Welt ist kein Supermarkt,in dem man alles kaufen kann.Das Leben ist kein Einkaufsbummel mit unbegrenzter Kreditkarte.